ifun.de — Apple News seit 2001. 31 224 Artikel

Alte Titelleiste wiederherstellen

Finder ohne Warterei: Proxy-Icons in macOS Big Sur

28 Kommentare 28

Eine der grafischen Neuerungen in Apples aktuellem Mac-Betriebssystem, macOS Big Sur, hat vor allem bei langjährigen Mac-Anwendern für Unverständnis gesorgt: Die neue Titelleiste.

Proxy Icon Animation

Proxy-Icon: Unter macOS 11 erst mal ausgeblendet

Diese sorgt im Finder zwar für einen sauberen Look der Fenster, blendet ihrerseits aber das Proxy-Icon des gerade offenen Verzeichnisses aus. Benötigt man dieses, etwa um eine Drag-and-Drop-Kopie des offenen Ordners zu erstellen, muss der Mauszeiger erst eine Sekunde über dem Titel platziert werden, ehe macOS 11 das Proxy-Icon wieder einblendet.

Immerhin: Der Rechtsklick auf den Titel wird umgehend akzeptiert und gestattet die Navigation in übergeordnete Verzeichnisse.

Alte Titelleiste wiederherstellen

Glücklicherweise gibt es Wege, das alte Verhalten der Finder-Titelleiste wiederherzustellen. Dieses kann mit Hilfe zweier Defaults-Kommandos im Terminal so geändert werden, dass das Proxa-Icon wieder dauerhaft oberhalb der Toolbar angezeigt wird. Netter Nebeneffekt: Bei kleinen Fenstern ist wieder mehr Platz für die Werkzeugleiste. Zum Setzen von Schlagwörtern und dem Ändern der Gruppierung ist nur noch ein Mausklick nötig.

Macos Big Sur Titelleiste

macOS Big Sur: Alte und neue Titel-Leiste im Vergleich

Einfach Terminal-Kommando reichen aus

Um die alte Finder-Titelleiste im Terminal wiederherzustellen nutzt ihr das Kommando:

defaults write com.apple.finder NSWindowSupportsAutomaticInlineTitle -bool false

Der Finder muss anschließend einmal neu gestartet werden um die Änderungen umzusetzen. Auch dafür gibt es ein Terminal-Kommando:

killall Finder

Soll die Standard-Funktionsweise und Ansicht wiederhergestellt werden, dann nutzt ihr das selbe Kommando, ändern den Schlüsselwert jedoch von „false“ auf „true“. Startet den Finder noch mal neu und ihr habt Werkseinstellungen von Big Sur wieder aktiviert.

defaults write com.apple.finder NSWindowSupportsAutomaticInlineTitle -bool true

Wer die alte Titelleiste nicht nur im Finder, sondern in allen Anwendungen zurückhaben möchte nutzt das globale Kommando:

defaults write -g NSWindowSupportsAutomaticInlineTitle -bool false

Auch dieses kann durch die Umkehrung des Schlüsselwertes von „false“ auf „true“ wieder rückgängig gemacht werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Nov 2020 um 10:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31224 Artikel in den vergangenen 7272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven