ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Wartungsupdate

Fernsehen am Mac: Freie App „Telemac“ in neuer Version

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Für die kostenlose, quelloffene Mac-Applikation Telemac steht seit wenigen Minuten eine Aktualisierung bereit. Während sich der Vorgänger um einen nativen Vollbildmodus und die Unterstützung der Zapping-Tasten „+“ und „-“ auf der Mac-Tastatur kümmerte, berichtigt Version 2.4 den Zugriff auf mehrere Sender-Streams.

So hat unter anderem der Hauptstadt-Sender RBB seine Stream-Adresse umgestellt – die neue Telemac-Version integriert nun wieder den aktuellen Live-Stream. Gleiches gilt für den japanischen Auslandssender NHK, der auf englischer Sprache angeboten wird.

Zudem orientiert sich das App-Icon nun an den Proportionen des iTunes-Icons, um im Dock weniger aufzufallen. Eine neue Preloading-Animation gestaltet den Senderwechsel augenfreundlicher.

Die Mac-Applikation lässt sich kostenlos aus dem Netz laden laden und bietet euch hier auch den Quelltext und einen Blick hinter die Kulissen an.

Bildschirm Telemac

Disclaimer

Telemac ist ein nichtkommerzielles Hobbyprojekt des Artikel-Autoren und nutzt die offiziellen Stream-Quellen der Sendern, die diese auf ihren jeweiligen Webseiten anbieten.

Dienstag, 25. Apr 2017, 9:45 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut – vielen Dank !!
    Weiß jemand wo es eine Übersicht gibt wo man die Streamadressen der einzelnen Sender findet?

  • Kann man eine importierung von m3u listen noch irgendwie mir einbauen ?

    Das wäre geil !

  • Ich bettle ja seit zig Versionen und es wurde auch mal angedeutet, dass es kommt, umso enttäuschter bin ich nun, dass man diese ansonsten erstklassige App weiterhin nicht per simpler Option „im Vordergrund“ halten kann. Gerade am Mac, wo man viele Fenster offen hat und TV auch gerne mal nebenbei laufen lässt, ist es mehr als nervig, wenn der Stream im Hintergrund verschwindet, sobald ein anderes Fenster aktiv wird.

    Ich kann nur nochmal ganz höflich bitten, doch diese kleine aber ungemein nützliche Funktion zu implementieren. Danke!

  • Danke!!! Wie immer sehr gut!
    Schade finde ich immer noch die Comic-Icons – ich verstehe nicht wo hier ein urheberrechtliches Problem liegen sollte …

  • Top!
    Gibt es sowas eigentlich auch für den FireTV?
    Zattoo und Konsorten sind mir dafür immer etwas zu träge/umständlich.

  • Ich finde die App wirklich klasse. Großes Lob und vielen Dank an dieser Stelle!

    Allerdings muss ich eine kleine Sache bemängeln: im Vollbildmodus kann man die Sender nicht per Maus anklicken. Da ich keine kabellose Tastatur habe muss ich deshalb zum Umschalten auf meinem iMac immer aufstehen, anstatt die MagicMouse zu benutzen.

    Ganz großes Kino wäre natürlich, wenn man per Apple Remote umschalten könnte. Dafür wäre ich sogar bereit etwas zu bezahlen. Denn dann hätte ich einen halbwegs guten Ersatz für mein EyeTV gefunden.

    • @Cheesus
      das mit der Apple Remote kannst Du Dir selber bauen. Du benötigst dafür das sowieso zu empfehlende BetterTouchTool (BTT). Damit kannst Du ein App-spezifisches Profil anlegen, dass nur bei Telemac beim Drücken der AppleRemote-Hoch-Taste der Tastendruck „+“ bzw. bei AppleRemote-Runter-Taste dann eben der Tastendruck „-“ simuliert wird… (oder eben eien andere Anordnung nach Deinen Wünschen) … Du kannst auf diese Weise sogar die Telemac-App per AppleRemote-Taste starten bzw. beenden …
      https://www.boastr.net

      @Nicolas,
      Den Vollbild-Bug kann ich bestätigen

      • @noyoulikeme
        Klasse! Das war echt ein super Tipp!!!
        Hat genau so funktioniert. Jetzt kann ich mit der Apple Remote umschalten, lauter und leiser machen und den Full-Screen Modus mit der Menütaste aktivieren. Ich freu mich wie Bolle!

  • Spitze!!!

    Die „Vordergrund“ Funktion wäre tatsächlich genial.

    Danke für die Weiterentwicklung!

  • Vielen Dank! Super App! Was mir persönlich noch fehlt, wäre die Möglichkeit die Lautstärke zu verändern. Ich habe öfters die Situation, dass ich die Lautstärke der App kurz runterdrehen möchte, weil ich z.B. zwischendurch ein Youtube Video schaue. In dem Fall muss ich dann erst die App schließen, damit ich nicht beides gleichzeitig höre. Vielleicht lässt sich das noch einbauen.

    • Ging mir genauso!
      Ich habe mir einen „Mute“ Button gebastelt und per Javascript eingebunden. Klappt super:
      „/Contents/Ressources/public/index.html“ mit Texteditor öffnen.
      Dort unter „“ folgendes einfügen (ohne Anführungszeichen) und abspeichern:

      Dann „/Contents/Ressources/public/assets/js/sender.js“ mit Texteditor öffnen.
      Ganz oben in dieser Datei folgendes reinkopieren (ohne Anführungszeichen) und abspeichern:
      “ var audio = document.getElementById(‚telemac-video‘);

      document.getElementById(‚mute‘).addEventListener(‚click‘, function (e)
      {
      e = e || window.event;
      audio.muted = !audio.muted;
      e.preventDefault();
      }, false); “

      Danach in den Ordner „/Contents/Ressources/public/assets/images“ ein Mute-Bild (mute.png) ablegen.
      Hier hab ich eins abgelegt:
      https://www.dropbox.com/s/7z5hc4r2ef502x3/mute.png?dl=0

      Das wars! ;-)

  • Diese App für den ATV wäre klasse. Ich bin Entertain Kunde und will aber diese Box loswerden. Hab schon ein paar Apps mit m3u Import probiert leider bekomme ich die Streams nicht zum laufen. Hat vielleicht jemand ein guten Tip oder ne Anleitung wie man die (unverschlüsselten) Entertain Streams in IPTV Apps einbindet so das sie auch funktionieren? Wäre wirklich sehr dankbar für sinnvolle Hinweise.

  • Ist auch eine App für das iPad geplant? Ich kann mich irgendwie noch erinnern, dass es diese mal gab, aber Probleme gemacht hat.

  • Ich habe mir aus den Streams eine Playlist erstellt, die ich in IINA öffne. Das hat den Vorteil, dass dieser Player unter anderem auch PiP und viele weitere Funktionen unterstützt. Ich kann diese Lösung nur wärmstens empfehlen.

  • Vielen, vielen Dank für diese App!

  • Hallo, Ich würde dieses Programm gerne benutzen
    Da ich aber blind bin, bin ich auf Voice Over angewiesen. Mit Beuys ober Sind die Programm Icons nicht beschriftet, die Steuerung lässt sich weder über das Menü noch
    Über den Schalter einblenden. Das ist sehr schade! Es wäre sehr schön, wenn Du dieses Programm für voice over zugänglich machen würdest.
    Liebe Grüße
    Rainer

  • Supercoole Mac-App! Vielen Dank dafür. Läuft sehr stabil und macht für mich alles was es soll. Weiter so.

  • Ohne „im Vordergrund“ weiterhin sinnlos.

  • Ich und viele Freunde nutzen Telemac sehr gerne, vor allem seit der Umstellung auf DVB T2. Leider haben sich die Streamadressen für WDR und NDR verändert. Hat jemand die neuen oder gar eine aktuelle „sendersrc.js“?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven