ifun.de — Apple News seit 2001. 22 087 Artikel
Video zeigt unzureichende Abschirmung

Fehlerhafte 5K-Monitore: LG setzt wohl auf Einzelfall-Entscheidungen

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Dass der Monitor-Anbieter LG bei den in Kooperation mit Apple entwickelten UltraFine 5K Displays nachbessern muss, steht seit Freitag fest. Gegenüber dem US-Magazin Recode hatte der Hersteller Fertigungsfehler eingestanden und bereist in der vergangenen Woche Abhilfe versprochen.

Lg Anschluesse

Wie genau die Reparatur-Maßnahmen umgesetzt werden sollen ist allerdings nach wie vor unklar. So berichtet Mike Wuerthele jetzt, dass sich das Unternehmen darauf verständigt hätte, monierte Kunden-Monitore zu sichten und statt einer pauschalen Austausch-Aktion auf Einzelfall-Entscheidungen zu setzen.

Reklamierte Bildschirme sollen offenbar von „Fall zu Fall“ geprüft und nur bei reproduzierbaren Fehlerbildern mit einer nachträglich integrierten Abschirmung ausgestattet werden.

The process for repair or replacement of a troublesome monitor currently in-use is still not yet clear. AppleInsider has also learned that units will be evaluated for shielding retrofit on a case-by-case basis with guidelines for service not yet fully established. The shielding upgrade will likely be accomplished the same way that LG monitors are serviced now —by shipping them to a LG repair facility, with a historical down-time of between 4 and 12 business days inclusive of shipping times.

Mitte Januar war bekannt geworden, dass die derzeit zum reduzierten Preis von 1.049 Euro angebotenen LG UltraFine 5K Displays Probleme machen, wenn sie in der Nähe von WLAN-Routern benutzt werden.

Sobald LG Deutschland über den Reparatur-Austausch hierzulande informiert, melden wir uns erneut.

Video: WLAN-Router kann LG-Monitor ausknipsen

Dienstag, 07. Feb 2017, 15:11 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist denn nur der 5K betroffen? Wollte mir den 4K evtl. bestellen.

  • Ich habe mein 5K am Montag bestellt und es ist heute angekommen.

    Heute habe ich bei Apple angerufen um in Erfahrung zu bringen ob mein Bildschirm schon die neue Abschirmung hat. Antwort: Ich soll mich an LG wenden.

    Daraufhin habe ich LG per Chat kontaktiert: Antwort: Ich soll mich an Apple wenden.

    Toller Kundenservice!

      • Habe ich gelesen. Da ging es aber darum, wo man reklamieren muss wenn der Fehler vorliegt. Ich weiß noch gar nicht ob mein Produkt davon betroffen ist und möchte das in Erfahrung bringen. Denn einen Monitor der dann nur evtl. aufgerüstet würde, würde direkt zurück gehen.

        Und weder LG noch Apple können mir sagen, ob das Display bereits die Verbesserung hat.

    • Ich würd den einfach wieder zurücksenden…
      …mir wäre das Risiko zu hoch, einen „alte“ da stehen zu haben ;)

      • Ich auch. Zurücksenden mit Verweis auf mangelhaften Support beider Seiten und dann in 1-2 Monaten neu bestellen, sodass man dann hoffentlich die neue (fehlerfreie) Charge bekommt. So mach ich es auch.

    • Du hast bei Apple gekauft, nicht bei LG. Rechtlich gesehen ist dein Vertragspartner Apple und nicht LG. Gewährleistungspflichtig ist Apple, niemand anderer.
      Bereits defekt produzierte Geräte werden möglicherweise nicht vernichtet oder nachgebessert, sondern gezielt an Kunden in der EU geliefert , weil in der EU kein Risiko von Sammelklagen oder sogenannten „punitive damages“ besteht. Ich würde dir raten das Gerät zurückzugeben, ausser du bekommst vom Verkäufer, also Apple, eine schriftliche Zusicherung ein Gerät mit korrekter Abschirmung erhalten zu haben. Lasse dich auf keinen Fall hinhalten, bis die Rückgabefrist abgelaufen ist.

    • Ich habe nun eine ausführliche E-Mail an den Kundendienst von LG geschrieben und bin auf eine Antwort gespannt. Sobald sich etwas tut, werde ich berichten.

  • Ich habe gelesen, dass man an der Seriennummer erkennen kann, wann das Display gebaut wurde. Die ersten 3 Ziffern sind Jahr und Monat z.B. 611 bedeutet November 2016. Eine Display mit der Korrektur müsste dann mindesten 702 haben. Was steht denn bei Deinem?

  • LG hat auf meine Anfrage letzte Woche geantwortet, dass alle Geräte, die nach Februar produziert werden, die neue Abschirmung haben werden .

  • We already submitted this issue to our engineers and were able to redesign the unit so it can handle being placed near a router. We made sure that LG Ultrafine 5K Monitor displays manufactured after February 2017 will be fitted with shield which will allow the monitor to be placed near a router.

  • Zuerst überelgt, nun aber wieder einen möglichen Kauf verneinen müssen. Bevor ich mir diesen Stress mit vermeindlich nicht ausgereiften Geräten antue, lass ich es lieber. Bei dem Preis möchte ich kein Beta-User sein. Weiterhin benutze ich bisher meine Aiport Extreme direkt nebem dem Monitor, da möchte ich es erst gar nicht hinsichtlich Abstrahlung testen wollen. Und meinen vorredner muss ich Recht geben: bei Apple gekauft = Apple Vertragspartner (und nicht LG). Also dann einfach Geräte zurück geben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22087 Artikel in den vergangenen 5838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven