ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel
   

Fehlerbehebungen: Apple aktualisiert Final Cut Pro, Motion und Compressor

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Apple hat die hauseigene Profi-Video-App Final Cut Pro X in Version 10.1.3 veröffentlicht. Die Aktualisierung kümmert sich in erster Linie um Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, so sollten nun beispielsweise keine Probleme mehr beim Brennen einer Blu-ray oder beim Erstellen einer Imagedatei dafür auftreten und die Mediatheks-Backups zuverlässig laufen.

final-cut-pro-4k

Final Cut Pro X lässt sich seit 2011 im Mac App Store laden. Mit Blick auf den Preis von 269,99 Euro wird schnell klar, dass sich die Software vorrangig an Anwender im Professionellen Bereich wendet.

Auch Motion und Compressor aktualisiert

Es ist beinahe schon Standard, dass Apple gemeinsam mit Final Cut Pro auch die Programme Motion und Compressor aktualisiert. Bei Motion handelt es sich um ein Video-Effekt-Tool, bei dem in der neuen Version 5.1.2 ebenfalls Probleme im Zusammenhang mit der Blu-ray-Erstellung behoben wurden. Das selbe gilt für das nun in Version 4.1.3 erhältliche Spezialwerkzeug für den Video-Export Compressor.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Aug 2014 um 07:47 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • stammbowling.net
    • Wofür bräuchte man dann den Mac Pro mit seinen zwei Grafikkarten?

    • Nein, Aperture soll eingestampft/vom neuen Fotos ersetzt werden!
      FCP X bleibt hoffentlich noch sehr lange aktuell, wäre bei dem Kaufpreis schon etwas enttäuscht, andererseits läuft es schon jetzt sehr gut und bietet selbst für Amateure, wie mich, in diesem Segment ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis! Am Anfang bin ich noch gut mit iMovie klar gekommen, aber wenn man Spaß dran hat, dann kann dank der einfachen Bedienung einem FCP X sehr schnell, sehr viel mehr geben und vor allem für etwas größere Projekte/längere Videos (wie: http://youtu.be/Tc_9vmM420I) kommt iMovie doch irgendwann an seine Grenzen…

  • „Mit Blick auf den Preis von 269,99 Euro wird schnell klar, dass sich die Software vorrangig an Anwender im Professionellen Bereich wendet.“ – Naja, wenn wir bedenken, dass die Vorversionen preislich noch im 4-stelligen Bereich gelegen haben und man dies auch heute noch für Konkurrenzprodukte zahlen kann… Für mich hat FCP-X das beste Preis/Leistungs-Verhältnis in diesem Segment, ich bin aber nur ein „ab und zu nutzender“-Amateur mit Ansprüchen, die iMove einfach nicht erfüllen kann.

  • Ich hoffe das die iWork Sute auch bald ein Update bekommt und vorher vorhandene Funktionen nachreicht.

  • Solange ich keine EDLs vom AVID importieren kann muss ich leider bei FCP 7.x bleiben. Soviel zum Profi Bereich.

  • Final Cut Pro ist ein Witz, ich arbeite mit Adobe, da kann ich dann auch meine voll ausgebaute Z820 fordern, wogegen ein Mac Pro auch ein Witz ist. Apple produziert nur noch für Consumer und nicht mehr für Professionals. Alle Kreativabteilungen sind von Apple zu HP gewechselt, selbst die schönen iMacs mussten weichen. Ich sage es mal so wer im Semi-Bereich was machen will, kommt mit FCP noch alles umgesetzt. Selbst Logic Pro X ist kein Programm, welches man im professionellen Umfeld nutzt.
    Für Zuhause habe ich noch ein MacBook Pro 13 Retina, da ich es vom Design ok finde. Nächstes Jahr wird es aber auch getauscht gegen ein UltraBook.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven