ifun.de — Apple News seit 2001. 35 319 Artikel

Neues Angebot der Verbraucherzentrale

Fakeshop-Finder will vor unseriösen Online-Angeboten warnen

38 Kommentare 38

Mit seinem neuen Fakeshop-Finder will der Verbraucherzentrale Bundesverband dabei unterstützen, betrügerische Online-Angebote zu entlarven. Längst treten gefälschte Internet-Verkaufsplattformen nicht mehr plump und auf den ersten Blick erkennbar auf, sondern packen ihre meist dann doch zu attraktiven Angebote in seriös wirkende Online-Umgebungen, bei denen es sich nicht selten auch um Kopien von real existierenden Shops handelt.

Fakeshop Finder Verbraucherzentrale

Vorkasse ist meist keine gute Idee

Wenn ihr in einem betrügerischen Onlineshop einkauft, seid ihr euer Geld in der Regel schon per Vorkasse los und bekommt im besten Fall minderwertige oder gefälschte Ware, oft aber auch einfach gar nichts. Auf rechtlichem Weg lässt sich hier im Nachhinein in der Regel nicht mehr viel erreichen, meist sind die dahinterstehenden Betrüger für die ermittelnden Behörden nicht erreichbar oder ohnehin schon über alle Berge. Die Verbraucherschützer empfehlen dennoch, nicht nur eine Strafanzeige bei der Polizei zu stellen, sondern schnellstmöglich auch seine Bank zu kontaktieren und zu versuchen, ob sich der Geldtransfer noch stoppen lässt. Vorkasse ist bei Onlinekäufen ohnehin eine schlechte Idee. In der Regel soll man Optionen wie den Kauf auf Rechnung oder Lastschrifteinzug wählen.

Info-PDF hält die wichtigsten Regeln bereit

Die wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen rund um den Online-Einkauf finden sich auf der vom Verbraucherzentrale Bundesverband und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik angebotenen „SOS-Karte für Schutz beim Onlineshopping“ zusammengefasst.

Mit dem Fakeshop-Finder wollen die Verbraucherschützer zusätzlich unterstützen und es Internetnutzern erleichtern, bereits bekannte betrügerische Angebote zu entlarven. Eine grundsätzliche Garantie gegen Betrug stellt dieses Angebot natürlich keinesfalls dar, daher ist es unumgänglich, selbst auf jene Erkennungszeichen zu achten, bei denen spätestens die Warnglocken anspringen sollten. Umfassende weiterführende Informationen finden sich im Artikel „Wie erkenne ich Fake-Shops im Internet?“.

Danke Faruk

08. Aug 2022 um 07:04 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    38 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35319 Artikel in den vergangenen 7772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven