ifun.de — Apple News seit 2001. 34 937 Artikel

Mit USB-C-Ladefunktion

LG Libero 27BQ70QC: 27″-Bildschirm zum Aufstellen und Aufhängen

28 Kommentare 28

Mit dem Bildschirmmodell Libero 27BQ70QC verfolgt LG ein interessantes Konzept. Der Monitor soll sich besonders flexibel platzieren lassen und auch den Wechsel von Arbeitsumgebungen bestmöglich unterstützen. Inspiriert wurde der Hersteller dabei offenbar von der Tatsache, dass immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern den Wechsel zwischen Büro und Homeoffice angenehm gestalten und diese dabei bestmöglich unterstützen wollen.

Lg Libero Bildschirm Stand

Als „tragbares Gerät“ würden wir den 6 Kilogramm schweren Bildschirm mit seinen 68 Zentimetern Diagonale zwar nicht unbedingt bezeichnen, doch will LG dessen Besitzer bestmöglich dabei unterstützen, den Arbeitsplatz mal eben über mehrere Tage oder auch Wochen hinweg zu rotieren. Der am LG Libero 27BQ70QC montierte Bügel lässt sich gleichermaßen als Standfuß wie auch als Haltebügel für eine Aufhängung nutzen. Passende Haken für die Befestigung an einer Trennwand sind laut LG im Lieferumfang enthalten.

Standfuß oder Hakenbefestigung

Das 27 Zoll große IPS-Display unterstützt eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und lässt sich über HDMI oder USB-C mit einer Bildquelle verbinden. Mit einer Abdeckung des sRGB-Farbraums zu 99 Prozent und der Unterstützung von HDR10 sieht der Hersteller insbesondere auch Nutzer im Bereich der professionellen Bild- und Videobearbeitung als Zielgruppe für den Bildschirm.

Lg Libero Bildschirm Funktionen

65 Watt Ladestrom über USB-C

Als zusätzlichen Bonus können Notebook-Besitzer ihren über USB-C angeschlossenen Computer über den Bildschirm mit bis zu 65 Watt Ladeleistung versorgen. Im Lieferumfang ist zudem eine Full-HD-Webcam mit integriertem Mikrofon enthalten, die sich abhängig von der Ausrichtung des Bildschirms jeweils an dessen Oberseite montieren lässt. Der Bildschirm verfügt darüber hinaus über in den Rahmen integrierte Lautsprecher.

LG will den neuen Bildschirm in Kürze in den Handel bringen. Konkrete Preise liegen uns noch nicht vor, voraussichtlich wird sich der Verkaufspreis zum Start um die 500 Euro einpendeln.

08. Aug 2022 um 08:44 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34937 Artikel in den vergangenen 7708 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven