ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Alternative zu Apples "Night Shift"

f.lux für Mac: Blaulichtfilter in neuer Version

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Wenngleich Apple mit Night Shift die Möglichkeit, eine augenfreundlichere Bildschirmdarstellung mit weniger Blauanteilen zu aktivieren, mittlerweile in macOS integriert hat, setzen zahlreiche Nutzer weiterhin auf die Drittanbieterlösung f.lux. Dies mag an den Einschränkungen hinsichtlich der Kompatibilität von Night Shift mit älteren Macs ebenso liegen wie am erweiterten Funktionsumfang von f.lux.

Flux Mac Update

So bietet die App deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten, darunter die Option, ausgewählte Anwendungen von der Bildschirmkorrektur auszunehmen. Mit Version 39.94 bringt f.lux nun neue Features und Fehlerbehebungen. Auf Nutzerwunsch wurde das dunkle Thema der App zurückgebracht. Nett, aber wichtiger sind sicher Funktionserweiterungen und Verbesserungen wie das Optimieren der Übergänge bei der Aktivierung der f.lux-Darstellung sowie die grafische Darstellung der Lichtempfindlichkeit.

Schön zu sehen, dass die Entwickler der App nicht klein bei geben und weiter an Verbesserungen und neuen Funktionen feilen. Die App ist neben dem Mac auch in Versionen für Windows, Linux und Android verfügbar.

Montag, 03. Apr 2017, 18:38 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was gebe ich eigentlich für einen ZIP Code auf dem Pc ein? Das Fenster Popt jedes Mal auf und Längen und Breitengrade möchte er genau so wenig wie eine PLZ oder den Stadt Namen

  • wenn mein mac schläft und ich ihn aktiviere wird flux erst nach einer sekunde aktiviert. ich habe also erst ein grelles bild und dann kommt flux nach einer sekunde. kann man das irgendwie noch optimieren sodass flux direkt einsetzt?!

  • Der Vorteil von Night Shift ist der gleiche wie mit Time machine.
    Klar, es
    Gibt Programme die können mehr und das vielleicht in teilen besser.
    Aber die kann man nicht einmal an machen und dann vergessen.

    • Ich habe f.lux einmal installiert und seitdem tut es seit über zwei Jahren einfach seinen Dienst, ohne dass ich da noch irgendwas machen muss. Ich habe sogar erst bei den Night Shift Berichten wieder dran gedacht, dass ich ja f.lux am laufen habe.

  • Eure beschönigende Schreibweise kann nur Kopfschütteln auslösen …
    „Einschränkungen hinsichtlich der Kompatibilität von Night Shift“…?
    Kompatibilität ist hier ein völlig unnötig devoter Euphemismus.

    f.lux beweist, dass das kein Leistungs- oder Kompatibilitätsproblem ist, sondern eine willkürliche Sperrung der Funktionalität durch Apple für viel Macs. Auf unseren iMacs läuft Sierra 10.12.4. Die können alles … außer Night Shift …

  • Gibt es bei flux die Möglichkeit einfach einen Zeitraum für die Aktivität einzustellen? Die automatische an der Sonne orientierte Einstellung geht mir immer viel zu früh an, sodass ich dann immer manuell aktivieren und deaktivieren muss :(

    • Daytime und Bedtime kann man einstellen.

      • Nö kann man nicht …

        Man kann nur einstellen, wann man aufsteht und damit unter setzen falscher Angaben den Daytime-Zeitraum begrenzt verschieben. Intuitiv gelöst ist das nicht.

        Man kann zwar bei f.lux die Farbtemperatur für die drei Tagesphasen Daytime, Sunset und Bedtime genauer als bei Night Shift einstellen, die Einstellung des Zeitraums ist aber bei Night Shift wesentlich besser und intuitiver gelöst.

  • Also ich bin mit dem Angebot von Apple zufrieden.

    • Ja auf MBA wo ich nichts mache außer die Typischen Geschichten im Internet (Surfen, Foren, Blogs, Shopping) langt mir Nightshift auch.

      Auf MacPro hingegen langt mir das was Nightshift bieten würde nie und nimma. Da ist f.lux umlängen besser, die Apps wo ich immer ein Normales Bild brauche kann man dort einfach außen vorlassen.

  • welche „grafische Darstellung der Lichtempfindlichkeit“ meint ihr denn?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven