ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
Zunächst nur in den USA

AmazonCash: Online-Guthaben per Bar-Einzahlung

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Mit AmazonCash bietet Amazon für US-Kunden eine zusätzliche Möglichkeit an, unabhängig von einem Bankkonto oder einer Kreditkarte Guthaben auf das eigene Kundenkonto zu buchen. Beträge zwischen 15 und 500 Dollar können einfach in der Filiale einer teilnehmenden Handelskette einbezahlt werden.

Amazoncash

Amazon arbeitet diesbezüglich mit großen Einzelhandels- und Drogerieketten zusammen. Indirekt wird bei dem Verfahren lediglich eine „virtuelle“ Amazon-Guthabenkarte gekauft, diese jedoch gleich direkt auf das eigene Kundenkonto verbucht. Das Verfahren soll Kunden beim Aufstocken des Guthabens in erster Linie mehr Komfort bieten.

Für eine AmazonCash-Einzahlung musst zunächst ein persönlicher Barcode generiert werden, der entweder ausgedruckt oder als Textnachricht empfangen werden kann. Dieser Code wird im Zusammenhang mit der Einzahlung vorgezeigt, das Guthaben wird dann direkt auf das Amazon-Konto verbucht. Der einmal generierte Barcode ist dauerhaft für Einzahlungen gültig, muss also nicht stets aufs Neue generiert werden. iOS-Nutzer können den Code für schnellen Zugriff auch in ihrer Wallet ablegen.

AmazonCash ist zunächst nur in den USA verfügbar. In Deutschland stehen mit vergleichbarem Funktionsumfang bislang nur die beispielsweise an Tankstellen erhältlichen Guthaben-Karten zur Verfügung.

Montag, 03. Apr 2017, 21:02 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ähnlich wie barzahlen.de in Deutschland? Ist inzwischen dank Rewe, Penny und diversen Drogerien relativ gut verbreitet..

  • Welcher Einzelhandel arbeitet denn freiwillig mit Amazon zusammen? ;-)

  • Das können die auch behalten.  Pay über Boon reicht mir vollkommen aus.

  • Ja, nur mit dem Unterschied, dass bei barzahlen.de bei den verschiedensten Shops eingekauft werden kann. Also ein offenes Angebot, dass Webshop-Betreiber nutzen können.

  • ApplePay könnte ja jetzt echt einfach einmal in Deutschland/Österreich starten..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven