ifun.de — Apple News seit 2001. 38 198 Artikel

HomeBase-Station vorausgesetzt

eufy: Security Keypad und Alarmsystem-Bundle jetzt erhältlich

Artikel auf Mastodon teilen.
10 Kommentare 10

Die auf Haushaltsgeräte und Sicherheitskameras spezialisierte Anker-Tochter Eufy bietet ihr Security Keypad nun euch in Europa an und ergänzt damit alle Überwachungskameras, die auf eine Eufy Security HomeBase zur Einbindung in das Heimnetz setzen.

Keypad Eufy 900

Das 46 Euro teure Accessoire ist mit einer Akkulaufzeit von 180 Tagen ausgestattet und ist vor allem dazu gedacht, das Umschalten der Betriebsmodi komfortabler zu machen. Statt beim Verlassen der eigenen vier Wände stets zur App zu greifen, um hier zwischen Zuhause, Abwesend, Zeitplan oder deaktiviert umzuschalten, kann das Keypad dafür genutzt werden, den Betriebsmodus schnell zu setzen.

In Abhängigkeit von der Geräte-Konfiguration läuft das Scharfschalten der installierten Kameras dann mit einer Verzögerung zwischen 0 und 300 Sekunde, um euch nach dem Verlassen des Hauses noch genug Zeit zu geben, auch das Sichtfeld der Kameras zu passieren.

In der App lassen sich Zugangsocdes für ausgewählte Sicherheitsmodi anlegen, zudem können Individuelle Codes für einzelne Benutzer definiert werden.

Eufy Keypad

Eufy selbst hat im kürzlich veröffentlichten Support-Eintrag „Keypad Essentials“ die wichtigsten Infos zum Tastenfeld zusammengefasst und fürht dort auch mehrere Anwendungsbeispiele vor. So können über das Tastenfeld auch nur Teile der installierten Security-Geräte aktiviert werden – dies verlangt jedoch das vorherige Anlegen entsprechender Betriebsmodi.

Das Security Keypad ist für die Wandmontage gedacht. Die beiliegende Basisplatte lässt sich mit einer Schraube oder alternativ über zwei selbstklebende Streifen arretieren.

Produkthinweis
eufy Security Tastenfeld für PIN, kabelloses Überwachungssystem, Diebstahlalarm, 180 Tage Akku, Home/Away/Aus Modus,...

Auch im Alarmsystem-Bundle erhältlich

Das Eufy Security Keypad ist dabei nicht nur im Einzelkauf, sondern auch fünfteiligen Smart Home Security-Paket erhältlich, das auf Anwender abzielt, die ihre Kameras noch ohne die Eufy Security HomeBase betreiben.

Eufy Security Bundle

So beinhaltet das 180 Euro teure Bundle eine HomeBase-Station, ein Security Keypad, ein Bewegungssensor sowie zwei Eingangssensoren (für Tür oder Fenster).

Produkthinweis
eufy Security 5-teiliges Smart Home Set, Sicherheitssystem mit Bewegungssensor, 2 Diebstahl-Sensoren, Alarmsystem, mit... 192,99 EUR

Mit Dank an Felix!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Aug 2020 um 10:23 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hallo zusammen,
    ist die Homebase mit den Kameras und den Tür/Fenstersensoren kompatibel?
    Wie sieht es mit der Homebase des EufyCam E aus?

  • Wäre schön wenn es eine Möglichkeit gebe es per Sprachbefehl scharf zu stellen bzw abzuschalten. Mit Google Assist kriege ich das nicht hin

  • Funktioniert bei euch alles die Geofencing Funktion? Ch weiß, ist Beta, aber bei mir ist das ein Glücksspiel, ob es umspringt

    • Ist bei mir genau wie bei Dir einfach Zufall. Ganz am Anfang hat es gut geklappt aber seit langem nicht mehr… Habe schon vieles ausprobiert aber kein Unterschied ob mit oder ohne Energiesparmodus etc.

  • Das ist mir zu viel Batterieklump. Die 180 Tage werden (wie bei den Kameras auch) bei weitem nicht erreicht.
    Die haben wir seit Februar und mussten bereits viermal aufladen. Mittlerweile hängen sie permanent am Strom, was viel angenehmer ist.

  • Würde die Geofencing Funktion mal nach Monaten Beta-Status ordentlich funktionieren, könnte man sich dieses Extragerät sparen….
    Aber leider tut sich da gar nichts.

    • Hier das gleiche. Darum werde ich mir das wahrscheinlich zulegen. Über HomeKit funktioniert das tadellos. Schade eigentlich.

      Zu der Akkulaufzeit der Kameras in den Kommentaren hier. Eine der zwei Kameras habe ich mit über HomeKit Secure laufen. Vorher hat diese 7 Monate gehalten. Jetzt mit HomeKit macht die Kamera nach 2 Monaten schlapp.

  • Hübsch – so in weiß mit hellgrauen Tasten …

    … und in einem halben Jahr kann man dann den Code raten ;-)

    • Nein, dann sollst du es nachkaufen, so wie mit Logitech-Tastaturen auch. Wär doch schade, wenn Eufy Pleite geht nur weil du bereit bist, den Code zu raten. @eufy Kann man da nicht digitale Zahlen machen mit virtuellem abblättern und nur wer zahlt, kann den Code noch lesen.

      Wer Satire findet, darf sie behalten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38198 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven