ifun.de — Apple News seit 2001. 30 387 Artikel

Freeware-Download

Espanso für Mac: Textersetzungen für Frickler

7 Kommentare 7

Für Textersetzungen auf dem Mac nutzen wir schon seit Ewigkeiten die kleinen 5-Dollar-Download Atext.

Überall dort wo wir Text eingeben können verwandelt dieser unter anderem die Abkürzung „;date“ in das aktuelle Datum (im Stil von 210104), macht aus der kopierten ID einer App-Store-Applikation nach Eingabe von „;icon“ den Download-Link ihres Icons und kümmert sich darum, dass wir über einen stets zuverlässiges Tastenkürzel verfügen, um kopierte Text unformatiert in beliebige Anwendungen einsetzen zu können.

Atext ist und bleibt unsere Kategorie-Empfehlung, die verwandte Mac-Applikation Espanso macht jedoch einen interessanten Eindruck und sollte bei eurer Wahl eines guten Textersetzers zumindest mit in Betracht gezogen werden.

Espanso Reg

Espanso verzichtet auf einen Installations-Assistenten und muss über die Paketverwaltung Homebrew oder manuell nach Anleitung des Entwicklers installiert werden. Ist dies geschehen, lässt sich die Freeware über eine textbasierte Konfigurationsdatei an die eigenen Bedürfnisse anpassen und hier mit beliebigen Textersetzungen spicken, die im Alltagseinsatz gebraucht werden.

Expanso Trigger

Dateibasierte Konfiguration

Espanso versteht sich dabei auf die Unterstützung von Code-Schnipseln, Emojis, formatiertem Text und Daten. Da die Konfiguration der Anwendung textbasiert ist, und diese auch unter Linux und Windows eingesetzt werden kann, könnt ihr eure persönlichen Espanso-Einstellungen also problemlos mit ins Büro nehmen.

Die Freeware wird als quelloffener Download angeboten, der von der Community gepflegt, verbessert und um neuen Funktionen ergänzt wird. Die Dokumentation ist umfangreich und lässt sich hier einsehen.

Zwar lässt Espanso Komfort-Funktionen wie die iCloud-Sicherung der eigenen Einstellungen und eine einfache Benutzeroberfläche vermissen, versteht sich dafür jedoch auf komplexe Formulare, die Platzierung des Cursors und das Starten externer Skripte.

Mit Dank an Goddert!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Jan 2021 um 12:13 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Für einfache Textersetzungen gehe ich immer über – –

  • Ich würde mal vermuten, die App versteht sich auf Sym-Links und man kann also die Konfiguration in einen Cloud-Ordner legen und dann einen Sym-Link in den jeweiligen Preferences-Ordner
    Linux: $XDG_CONFIG_HOME/espanso
    macOS: $HOME/Library/Preferences/espanso
    ablegen. Ob und wie das bei Windows geht wäre zu testen.

  • Danke für den Tip :)
    Habe aText im Einsatz, werde expanso aber gerne ausprobieren.

  • Das geht doch Mac auch ohne zusätzlichetzliche Apps. Einfach unter Einstellungen – Tastatur – Text

    • Dort kannst Du weder mehrzeiligen Text ersetzen noch mit Variablen arbeiten (also z.B. das jeweils aktuelle Daum etc.)

      • Mehrzeilig geht. Einfach den gewünschten Abschnitt inkl. Zeilenumbrüchen schreiben, kopieren und in der Einstellung einsetzen

  • Ich nutze dafür seit Jahren Typinator und bin sehr zufrieden damit.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30387 Artikel in den vergangenen 7135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven