ifun.de — Apple News seit 2001. 28 950 Artikel
Neustart erforderlich

Ergänzendes Update für macOS Catalina erhältlich

70 Kommentare 70

Apple hat nicht nur iPhone und iPad mit Aktualisierungen bedacht, auch für das erst am 7. Oktober ausgegebene Mac-Betriebssystem, macOS 10.15 Catalina, steht nun das erste ergänzende Update über die Systemeinstellungen zur Verfügung.

Update Catalina

Die je nach eingesetzter Maschine gut 1GB große Aktualisierung wird allen Benutzern empfohlen und beinhaltet laut Apple Verbesserungen an der Installation und der Zuverlässigkeit.

Unter anderem dürfte Apple den fehlerhaften Installationsabschluss korrigiert und hoffentlich auch einige der gemeldeten Alltagsprobleme adressiert haben.

Das ergänzende Update:

  • Verbessert die Zuverlässigkeit bei der Installation von macOS Catalina auf Macs mit wenig Festplattenspeicher
  • Behebt ein Problem, durch das der Systemassistent bei einigen Installationen nicht abgeschlossen werden kann
  • Behebt ein Problem, durch das die iCloud-Nutzungsbedingungen nicht angenommen werden können, wenn mehrere iCloud-Accounts angemeldet sind
  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Sichern von Game Center-Daten während des Spielens von Apple Arcade-Spielen im Offlinemodus
Dienstag, 15. Okt 2019, 19:58 Uhr — Nicolas
70 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na hoffentlich funktioniert Mail jetzt wieder vernünftig. Hatte immer erst beim 2. Anklicken ein Fenster. Außerdem stand ewig „Mail x von y wird geladen“ und normal beenden ließ es sich nach dem Update auf Catalina auch nicht.

    • Auch die Systemeinstellungen laufen so geschmeidig wie nix gutes. Das autorisieren bestimmter Einstellungen dauert ewigkeiten. Das ganze System läuft nicht rund. Sämtliche Prozesse brauchen lange. Schlimm. Es macht keinen Spaß mehr den mac zu benutzen. Aber was will man auch für 1700 Euro erwarten.

    • mail funktioniert seit 10.14.x schon nicht mehr so wie füher. es dauert eine gefühlte ewigkeit nach dem start des rechners, bis die emails angezeigt werden und bearbeitbar sind…
      hoffe mit catalina auf eine verbesserung.
      werde aber erst 10.15.1 frühestens installieren. da scheint ja sehr der wurm drin zu sein…

  • Hat zufällig jemand das Problem, wenn man das iPad mit dem Mac (Sidecar) verbindet, dass danach die WLAN Verbindung abbricht und sich bis zur Sidecar Trennung sich nicht wieder mit dem Internet verbindet?

  • Wie wechsle ich eigentlich von den Public beta updates auf die normalen? Aus dem Programm entfernt habe ich meinen Mac schon. Muss ich macOS komplett neu installieren?

  • Seit Catalina wird mir auf dem MBP neuerdings das iPhone meiner Frau als verfügbarer Hotspot angezeigt, auch wenn sie nicht in der Nähe ist.

  • Vielleicht läuft dann auch wieder Time Machine. Selbst kleine Sicherungen dauern ewig.

  • Aha!? Ich soll also ein Update aufspielen, dass Probleme bei der Installation von Catalina behebt, was ich schon geladen und installiert habe?

    • Ja, das irritiert mich auch. Ist denn auch die Datei die ich beim ersten installieren laden muss verbessert worden?

    • Schon mal dran gedacht, dass viele mit dem Upgrade warten, bis die Kinderkrankheiten, wie bspw Installatiosprobleme behoben sind?

      • Na klar! Nur warum dann ein Update, dass nur denen angezeigt wird, die es bereits installiert haben?
        Man hätte das einfach still und leise in den Installer von Catalina einpflegen können, ohne ein zusätzliches Update anzubieten. Zumal die Versionsnummer sich auch gar nicht ändert.
        So, im nachhinein, macht das überhaupt keinen Sinn.

      • Gut dass ich noch kein Update gemacht habe.

      • @Helmut, das Update ist nicht NUR dafür da das Installationsproblem zu beheben, sondern AUCH.

        Im Changelog steht das, damit Leute, die mit dem Upgrade gewartet haben, erfahren, dass das Problem wahrscheinlich nicht mehr auftritt.

    • Wie gehe ich vor? Soll ich das Update löschen um dann erneut das neuere zu laden???

      • Nö. Die Inhalte des Updates sind sowohl in der Installation als eben auch im Update enthalten (daher wird auch die Verbesserung der Installation erwähnt). Das verhindert, dass diejenigen, die Catalina erst noch installieren, evtl. diese Probleme bei der Installation bekommen können, als auch dass sie nach dem Catalina-Update gleich anschließend das „ergänzende Update“ installieren müssen.

        So wird das mit der meisten Software am Markt gemacht, auch wenn die Installationsroutine des Programms aktualisiert wird. Das macht es für die Entwickler einfacher, einen Überblick über die Versionen zu behalten, da es pro Version nur einen Softwarestand (Installation und eigentliche Softwarefunktionen) gibt.

        Wenn man auf den Apfel in der Menüleiste klickt, dann auf „Über diesen Mac“ und im Infofenster dann auf die Versionsnummer, wird auch die sogenannte Built-Nummer angezeigt. Diese verändert sich nach dem Update und ist der Indikator des tatsächlichen Software-Standes.

      • Vielen Dank für die Erklärung. Dann versuch ich es jetzt noch einmal mit der Installation.

      • Jetzt hat’s geklappt. :)

  • Bei mir werden alle Bücher alle Bücher vom iPhone gelöscht und neu synchronisiert, Fotos sind teilweise doppelt – auch nicht schön

  • Hat noch jemand das Problem, dass nachdem man an der Beta teilgenommen hat keine neuen Updates mehr angezeigt werden?

  • Das sind nicht die Verbesserungen die ich erwartet habe. Wie traurig.

  • Die iCloud Synchronisation von Notizen zwischen Catalina und iOS 13 Geräte ist immer noch ein Graus.

    • Die Erinnerungen-App funktioniert bei mir seit iOS13/Catalina auch nicht mehr. Die Erinnerungen erscheinen kurz, wenn man die App aufruft und verschwinden nach ein paar Sekunden wieder. Extrem ärgerlich! Bei der Fülle von Problemen kann man ja langsam wirklich überlegen, auf Windoof und Android umzusteigen. Auch nicht das Wahre, aber zumindest billiger.

  • Mist, bin gerade mitten im Download des vermutlich noch vorherigen Updates. Wie kann ich das denn jetzt abbrechen und macOS dazu zwingen, die neue Version zu ziehen? Aktuell macht er immer am gleichen Punkt des bisherigen Downloads weiter.

    Die Veröffentlichung des neuen Updates erklärt dann wohl auch, warum der Download speed-technisch plötzlich so in die Knie ging, weil nun alle Welt das neue Update lädt. Mal wieder tolles Timing meinerseits… :-(

    • Oh, er hat wohl gerade von alleine den Download der alten Version beendet und fängt nun von vorne an. Puh! Nicht für ungut, Jungs! :-)

      • Bei mir ist das Update nicht mehr verfügbar. Ich habe gestern Abend mit dem Download begonnen, der war dann aber abgebrochen und nun ist eben kein Update mehr verfügbar.

        Meine große Sorge ist, nach dem aufspielen von Catalina fährt mein iMac (2018) oftmals nicht herunter. Es bleibt das neue Catalina Wallpaper sichtbar, alle Icons und Menü sind weg, die Maus lässt sich aber weiterhin bewegen. Der iMac lässt sich dann nur noch durch langes drücken der Powertaste aus- bzw neustarten.

  • noch 5-10 Aktualisierungen und man kann überlegen es zu wagen mit dem Update…. ;)

  • und dauerhaftes samba shares einbinden funktioniert so gar nicht. chapó!

  • Nein!
    Mein ganzes berufliches Leben hängt daran,
    auch wenn ich meine austauschbaren 32 Bit Programme fast geregelt bekommen habe.
    Druckersoftware, mobiles Internet, sprich die 32 Bit Software darin … dagegen bin ich machtlos.

    Aber ich lese mit Spannung all die Updates hier.
    Danke!!!

  • Das Synchronisieren von Fotoordnern auf das iOS-Gerät funktioniert nach wie vor nicht. Dieser Fehler besteht seit April 2019 in iTunes und wurde in Catalina übernommen. Wann schafft es Apple endlich diesen verbreiteten Bug endlich zu fixen?

  • Seit Installation des Ergänungsupdates funktionieren mein Magic Trackpad 1 und meine Magic Mouse (auch schon älter) nur noch in den Grundfunktionen. Scrollen ist nicht mehr möglich. In den System-Einstellungen für die beiden Geräte wird auch der Ladezustand der Batterien nicht mehr angezeigt. Die Tastatur (ebenfalls alt) funktioniert hingegen einwandfrei. Hat Apple die Unterstützung für die Geräte abekündigt?

  • Hans Jürgen Wilhelm

    Bei mir kam diese Meldung nach dem das Update von MacOS das erste mal bootete,
    „UpdateSystemLanguages, versucht deine Systemeinstellungen zu verändern.
    Gib dein Passwort ein um dies zu erlauben“
    ich kann aber kein Passwort eingebend, es erscheint kein Buchstabe im Eingabefeld.
    ich habe dann das MacBook neu gestartet und es kam der normale Anmeldebildschirm.
    E läuft alles soweit ok.

  • Einfach Finger weg von 10.15 – da dürfte Microsoft mitgearbeitet haben …….

  • Bei mir ist das Update nicht mehr verfügbar. Ich habe gestern Abend mit dem Download begonnen, der war dann aber abgebrochen und nun ist eben kein Update mehr verfügbar.
    Meine große Sorge ist, nach dem aufspielen von Catalina fährt mein iMac (2018) oftmals nicht herunter. Es bleibt das neue Catalina Wallpaper sichtbar, alle Icons und Menü sind weg, die Maus lässt sich aber weiterhin bewegen. Der iMac lässt sich dann nur noch durch langes drücken der Powertaste aus- bzw neustarten.

  • Das Update wird bei mir einfach nicht angestossen. Ich kann machen, was ich will.

  • bei mir hat sich die Fotos-App nach der Installation von Catalina nicht mehr öffnen lassen. es kam immer der Hinweis >konnte die Mediathek „Fotos-Mediathek.photoslibrary“ nicht offnen. (1000)<.
    Auch Reparatur ging nicht. hatt von Euch auch jemand das Problem ? Falls ja, wie habe ihr es behoben?
    Hoffe, dass dieses Problem durch das update behoben ist.

  • Funktioniert iPhoto eigentlich noch unter Catalina?

    • „Fotos“ müsste eigentlich gehen – wird damit ja auch unter Catalina geworben !

    • iPhoto funktioniert nicht mehr, du musst auf Photos umsteigen oder das Update sein lassen.

      Eine gute Anlaufstelle vor jedem Upgrade ist eigentlich immer RoaringApps (https://roaringapps.com/apps), wobei die Erfahrungsberichte für Catalina dort bis heute eher dünn sind. Hier mein Aufruf an alle die schon Catalina testen – bitte dort berichten welche Apps noch Probleme machen :)

      • Danke für den Link, bleibe bei Mojave. Bei der Installation von Catalina kam die Meldung, dass zwei Programme nicht mehr laufen würden: .das TV-Programm eyeTV und iPhoto

        Letzteres konnte ich mittlerweile zu Fotos übertragen, aber das TV-Programm möchte ich behalten…

    • Nein, ich hatte noch Fotos, die ich noch nicht von iPhoto auf Fotos übertragen wollte!
      Geht jetzt nicht mehr!

  • Dann kann ich es ja jetzt nochmal probieren, nachdem ich gestern der Installationsschleife ausgesetzt war und aus der Time-Machine wiederherstellen durfte… :-/

  • „Update nicht gefunden
    Der erforderliche macOS-Version ist nicht verfügbar.“
    Das erscheint wenn ich Catalina laden will, jemand eine Ahnung was das nu is??

  • Bei mir musste das MacBook Air 2018 mit Festplattenverschlüsselung komplett zurück gesetzt werden, da nach dem missglückten Update nichts mehr ging (keine Volumes mehr, leere Benutzerliste).
    Laut dem Apple-Store auffällig viele User mit dem Problem.

    Mein MBP 2017 dagegen lief durch wie am Schnürchen.

    Wir sind erstmal vorsichtig mit kommenden Updates.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28950 Artikel in den vergangenen 6910 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven