ifun.de — Apple News seit 2001. 37 672 Artikel
   

Dropbox 2.10: Schneller Dateiabgleich dank Streaming Sync

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Dropbox hat mit „Streaming Sync“ die bereits im Rahmen einer Beta-Version vorgestellte neue Technologie für einen schnelleren Dateiabgleich nun offiziell in die Desktop-Versionen integriert.

500

Streaming Sync soll insbesondere den Abgleich von großen Dateien auf mit dem gleiche Dropbox-Konto verbundenen Computern beschleunigen. Der Trick dabei ist, dass der Download auf weitere Computer nun schon beginnt, während die Originaldatei noch hochgeladen wird. Zuvor musste der Upload-Vorgang stets abgeschlossen sein, bevor mit dem Download auf weitere Systeme begonnen wurde.

Die neueste Dropbox-Version installieren

Die neueste Dropbox-Version für den Desktop ist die heute veröffentlichte 2.10.2. Streaming Sync sowie weitere Verbesserungen wie beispielsweise eine Scrollfunktion im Pop-up-Fenster ist bereits in allen 2.10-Versionen integriert. Dropbox rollt die Updates stets zeitversetzt automatisch aus, ihr könnt die neueste Version jedoch stets auch manuell installieren.

Wenn ihr mit der Maus über das Dropbox-Symbol in der Menüleiste fahrt, wird die aktuelle Versionsnummer eingeblendet. Ebenso könnt ihr diese in den Dropbox-Einstellungen nachschlagen. Solltet ihr hier noch auf 2.8.irgendwas sein, könnt ihr die neueste für euer System verfügbare Version hier herunterladen und anschließend manuell installieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Jul 2014 um 08:53 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • DropBox sollte meiner Meinung nach allgemein mal an der Performance schrauben. Die Geschwindigkeit beim Zugriff über die DropBox API (Schnittstelle) ist eine Katastrophe.

  • Ich würde mir am Desktop ein Dropbrox wünschen, das so funktioniert wie am iphone: Schnelles Dareimanagement ohne dabei Speicherplatz auf der HDD/SSD zu verwenden. Es geht zwar über den Browser, aber diese Lösung ist nicht zufriedenstellend.

    • Das wäre wahrlich ein Fortschritt. Meine 200GB-Dropbox ist zwar auf den beiden Tower-Rechnern kein Problem, da auf eine HDD ausgelagert, aber auf meinem MBA mit 512 GB ist da schon ein ganz schöner happen an Platz weg :(

    • OneDrive aka. SkyDrive kann genau das.
      Bin dabei von Dropbox zu OneDrive zu wechseln.
      Dort kann man die Daten „Nur Online“ lagern. Wenn man sie öffnet wird die Datei dann in dem Moment heruntergeladen.
      Und wenn ich durch das Office365 dann noch 1TB Speicher habe dann brauche ich Dropbox nicht mehr.
      Selektive Sync gibt es auch.

      Die Appps unterstützen Airplay. geht also auch über AppleTV auf Fernseher.

      Bei Fragen einfach melden.

      Grüße Anduko ( auch ein Michael ;) )

  • Schneller? Ich glaube das richtigere Wort wäre „eher“.

  • Gibt es eigentlich eine Auto-Update-Funktion bei Dropbox? Dieses ständigen Downloads nerven nämlich so langsam, da alle zwei Tage (gefühlte) eine neue Version heraus kommt…. Oder bin ich einfach zu blöd und habe diese Funktion noch nicht gefunden

  • Ich kann copy.com nur mit höchsten Tönen loben und sehr empfehlen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37672 Artikel in den vergangenen 8157 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven