ifun.de — Apple News seit 2001. 21 731 Artikel
   

Disk Scope: Mac-Tool zeigt Speicherbelegung und schafft Platz durch Löschen von Cache-Dateien

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Das kleine und kostenlose Tool Disk Scope könnte Mac-Besitzern mit chronisch knappem Festplattenplatz ganz hilfreich zur Seite stehen. Die Anwendung zeigt auf einen Blick, welche Ordner am meisten Platz verschlingen und bietet zudem die Möglichkeit, per Mausklick die teils ja doch recht viel Speicher fressenden Cache-Dateien von Programmen zu löschen.

Passend dazu noch einmal der Hinweis auf die hier von uns vorgestellten Mac-Programme zur Anzeige der Festplattenbelegung. Vier teils sogar kostenlose Apps, die die Größe von Ordnern und Dateien mithilfe farbiger Blöcke visualisieren und auf diese weise dabei helfen, Speicherfresser schnell und sicher zu identifizieren.

Donnerstag, 06. Sep 2012, 18:51 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das tool ist mist, das folgt system links und somt ist meine SSD plötzlich nicht mehr 64GB sondern 500GB gross xD

    • Wie geil ! dann wäre meine 480gb SSD ja…. 3,75 TB groß. JAUUU. :-)

      • Überlege doch mal, was Du da an Kohle gespart hast, weil die im Shop doch nur die kleine SSD berechnet haben

    • Die Abkürzung „symlinks“ steht für „Symbolic Links“ , nicht für „System Links“.

      Windows User können sich das (lapidar gesagt) wie eine Verknüpfung zu einem Ordner vorstellen mit dem Unterschied, dass man Befehle auf diese Verknüpfung anwenden könnte, die den realen Pfad beeinflussen :)

  • im gegensatz zu den anderen genannten apps finde ich – lt. app-store & homepage zumindest – die übersicht besser.
    leider aber nicht für snow leopard zu finden :(

  • Zeigt leider nicht viel mehr wie das Boardmittel. Libary & Co. werden nicht angezeigt. Mir fehlen somit mehr als 30 Gbyte. Oder ist das etwa die Größe eine ML Installation? An DaisyDisk kommt es bei weiten nicht ran. Aber das ist nichts kostet, ist es sicher für den AnfängerNutzer eine schöne Anzeige.

  • Seit wann bedarf es bei einem Apple-Produkt an Ressourcenbereinigung?? *ironie-modus-aus*

  • Ich kann da nur DiskWave empfehlen, ist auch gratis.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21731 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven