ifun.de — Apple News seit 2001. 21 938 Artikel
   

DerManDar für 360° Panorama-Aufnahmen: Nach Update iPad-kompatibel

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Im besten Fall kennt ihr die Panorama-Anwendung „DerManDar“ (AppStore-Link) seit unserer Video-Besprechung vom Februar. Im App Store versucht sich die 1,59€ teure App gegen Mitbewerber wie 360 Panorama und Autostitch durchzusetzen, erstellt Rundum-Fotoaufnahmen in wenigen Sekunden und bietet eine einfache Upload-Möglichkeit an, mit der sich neue Panorama-Aufnahmen in wenigen Sekunden (und komplett anonym) im Freundeskreis verteilen lassen. Beispiel gefällig? Wir haben zuletzt diese Kletterhalle im Nordosten Berlins aufgenommen.

Mit dem jetzt ausgegebenen Update der Anwendung auf Version 2.2 kann DerManDar nun endlich auch auf dem iPad eingesetzt werden. Eine ausgesprochene Empfehlung für alle iPad-Nutzer die nicht unbedingt die hochqualitativsten Aufnahmen erstellen wollen, sondern nach einer weitgehend automatisierten App suchen, deren Ergebnisbilder sich auch am Rechner um 360° drehen lassen.


Die iPhone-Version im Video


(Direkt-Link)

Samstag, 01. Sep 2012, 17:02 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich warte noch immer auf eine Erklärung zum Namen :D

  • Ich hab ’ne neue Brille, daran kann’s nicht liegen ;-)

  • Meiner Meinung nah die beste Panorama App, weil sie als eine der wenigen die Bilder zuschneidet, sodass ein rechteckiges Bild herauskommt.

  • Ein wenig OffTopic, aber zum Thema Panoramen wollte ich einfach mal eine Empfehlung aussprechen, wie man am Mac aus mehreren Fotos gute Panoramen generieren kann. Ich habe mir vor knapp zwei Jahren mal unterschiedlichste Lösungen angeschaut und dazu auch kostenpflichtige Varianten verglichen. Als bestes Ergebnis kam aber das Panorama von Hugin heraus. Ich habe unterschiedliche Fotos verwendet. Fotoserien von meiner Spiegelreflex, aber auch Fotos von meinem iPhone, welche ich beim Spazieren gehen mal gemacht habe. Bei so gut wie allen kostenpflichtigen Programmen hat man im Ergebnis beim genauen hinsehen noch Kanten und Verschiebungen entdeckt. Nur das OpenSource Tool Hugin hat wirklich absolut saubere Panoramen erzeugt. Helligkeit wurde gleichmäßig angepasst, so dass da keine „Kanten“ in der Helligkeit waren und auch bei den Fotoübergängen gab es keinerlei Verschiebungen oder Verzerrungen mehr. Es ist nur beim erstmaligen Einrichten ein wenig umständlich, da man erst noch den externen Punktgenerator installieren sollte (den empfehle ich unbedingt!). Danach ist es aber eine Kleinigkeit. Fotos importieren, Kontrollpunkte berechnen lassen, eventuell noch die Anordnung der Fotos korrigieren und los geht’s. Wenn man mit einer Spiegelreflex fotografiert, welche auch Brennweite und dergleichen in den EXIM Daten abspeichert, kann Hugin das auch noch zur Optimierung hinzunehmen. Ich habe damit schon Panoramen erstellt, die aus 48 Einzelbildern bestanden und wo das Gesamtbild nachher annähernd ein Gigabyte groß war.
    Hier der Link:
    http://hugin.sourceforge.net

  • Also den Ostbloc in den Nordosten zu legen ist frech ;) aber cooles Beispiel für den Einsatz einer Panoramakameraapp

  • Hallo, ich bitte um Hilfe und danke vorab schon mal

    Also, wie kann ich bei dem Dermandar DMD Panorama die „Mitgelieferten“ Panoramen löschen und wie lösche ich mein eigenes erstelltes
    Panorama.?????

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21938 Artikel in den vergangenen 5812 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven