ifun.de — Apple News seit 2001. 21 678 Artikel
Noch in diesem Quartal

WD Passport SSD: USB-C-Festplatte mit 1TB Speicher und Verschlüsselung

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Mit der My Passport SSD haben die Festplatten-Experten von Western Digital jetzt ihre „schnellste, tragbare“ WD-Festplatte vorgestellt für mobile Nutzer vorgestellt.

Wd Passport

Die in Kapazitäten von 1TB, 512Gb und 256GB erhältliche Festplatte soll Transferraten von bis zu 515 MB/s liefern und ist für den Betrieb an USB-C-Anschlüssen ausgelegt. WD setzt hier auf USB-Typ-C-zu-Typ-C-Kabel mit USB 3.1 Generation 2 (10 Gbit/s).

Über einen beigelegten Adapter kann sie außerdem mit älteren USB-Typ-A-Anschlüssen verwendet werden. Laut WD ist die My Passport SSD Mac-kompatibel, besitzt eine 256-Bit-AES-Hardwareverschlüsselung und Passwortschutz hohe Sicherheit und überlebt Stürze aus Fallhöhen von bis zu 2 Metern.

Mit beeindruckenden Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sowie preisgekröntem Design ergänzt die neue My Passport SSD das Portfolio handlicher My Passport-Speichergeräte, welche ein Aushängeschild des Unternehmens sind. Die neue My Passport SSD wurde speziell für die Bedürfnisse professioneller Content Creators, aber auch für Technikliebhaber entwickelt und kombiniert außergewöhnliche Geschwindigkeit mit handlicher Größe. Damit lassen sich auch große Datenmengen unterwegs problemlos verwalten.

Die My Passport SSD besitzt eine dreijährige Garantie und soll den Fachhandel noch in diesem Quartal erreichen. ifun.de gegenüber gibt der Hersteller die unverbindlichen Verkaufspreise wie folgt an: Das 1TB Modell kostet 400 Euro, die 512GB-Versionen 200 Euro und für das 256GB-Modell müssen 130 Euro investiert werden.

Produkthinweis
My Passport SSD 1 TB 399,90 EUR

Freitag, 07. Apr 2017, 9:06 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ich noch nicht ganz verstehe, da noch nie eine solche Platte im Einsatz gesehen:
    Muss ich jedes Mal beim Einstecken ein Passwort eingeben? Oder wie ist das mit der Verschlüsselung?

  • arbeite oft an zwei verschiedenen Macs. Speichere alle Dateien (Dokumente/ Fotos/ wenig Videos) auf einer externer Festplatte. lohnt sich hier eine SSD oder reicht eine HDD? Ist der Geschwindigkeit im Alltag erkennbar?
    (sind ja nur Dokumente, keine Programme auf der Festplatte)

    • Für das reicht eine HDD vollkommend aus!
      Du kannst auch von einer HDD aus Filme am Rechner ohne Probleme anschauen. Also wirst du wohl mit Speichern von Dokumenten keine Probleme bekommen ;-)

    • Solange du keine Raw 4K-Filme in Echtzeit lesen oder schreiben möchtest, ist das relativ egal. Ein Grund für eine SSD wäre aber, dass sie im Unterschied zur HDD still ist.

    • Als reine Datenablage, für Dokumente und Co macht jetzt nicht unbedingt eine SSD recht viel Sinn. Besonders wenns nicht flott gehen muss. Preislich sind die SSDs ja noch immer merkbar teurer gegenüber den klassischen HDDs mit selber Speichermenge.

      Aber man darf trotzdem nicht auch all die anderen Vorteile einer SSD vergessen: Geringerer Stromverbrauch (besonders bei Anschluss mobiler Geräte sinnvoll), keine Geräusch- oder Wärmeentwicklung, leichter (kompakter zum mitnehmen) und robuster (ebenfalls perfekt für Unterwegs; Vibrationen, Schütteln oder Runterfallen machen der SSD nichts aus, bei HDDs dagegen schon.). Nicht zu vergessen: SSDs sind wesentlich flotter.

    • Wenn du die Fotos in raw sind und du die auch noch bearbeiten willst, wirst du keinen Spaß haben. Ich habe die aktuellen Fotos au der internen ssd und schiebe die erst nach Bearbeitung auf eine externe hdd. Aber bearbeiten macht darauf keinen Spaß.

  • Die SSD Geschwindigkeit gegenüber HDD ist einfach nur Wahnsinn. Ich würde eine SSD immer einer HDD vorziehen.

  • Funktioniert sie dann auch problemlos für TM Backup? Wenn Password vergeben wurde…

    • Nein – was kein Problem darstellt, da Dein Mac die SSD TimeMachine-kompatibel neu formatiert. Für Dein Backup vergibst Du dann hoffentlich wieder ein Passwort (und gestattest auf Nachfrage beim ersten BU die Hinterlegung im Schlüsselbund).

      • Ich meinte den Teil mit dem vergebenen Password für die SSD…das ich die Platte erst formatieren muss versteht sich von selbst :-)

  • Wozu muss die externe Festplatte Verschlüsselung mitbringen? Das kann doch MacOS von Hause aus oder verstehe ich da was falsch? Da setze ich doch lieber auf MacOS als auf Software die schlecht gepflegt bzw. vernachläßigt wird.

  • Weils es eine reine Hardware AES verschlüsselung ist
    Und auch an anderen Laptops mit anderen OS funktioniert.
    Wenn das nucht dein Bedürfnis ist OK.
    Aber bei den meisten anderen ist dies.
    Und es braucht auch keine Updates dazu.

  • Hm bin ich der einzige der die Performance so gar nicht beeindruckend findet? In Anbetracht was TB3 könnte ist das leider nicht wirklich toll.

    • Stimme zu. Habe eine Samsung Evo von letztem Jahr, die macht 450MB/s. Die Sandisk 900 soll 850 MB/s liefern, mein MBP macht 2,1GB/s und die neue LaCie macht 2,8GB/s.
      Da finde ich die genannten 515 MB/s eher so lala.

  • @iFun
    Es wäre super, wenn ihr mal eine Übersicht der möglichen Anschlüsse postet. Ich habe ein 2016er MacBook Pro mit Touchbar und wenn ich euren Text richtig interpretiere, ist USB-C nicht gleich USB-C, gerade was die Geschwindigkeiten angeht.

  • Leute, es ist nur ein Detail, aber prüfen WD auch Ihre Veröffentlichungen !? Schnel = ❌ Schnell = ✅ Sowas, muss doch den “ Profis “ auffallen. Schaut euch das Video bis zum Ende ( Infotext ) an. PS: Das stört einfach beim lesen & ein Kopfschütteln ist inklusive.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21678 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven