ifun.de — Apple News seit 2001. 22 119 Artikel
Entwickler-Porträts und Download-Tipps

Der neue App Store: Apples Redaktion erstellt erste Inhalte

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Zwar befindet sich Apples runderneuertes Software-Kaufhaus noch in der Testphase, im Rahmen der öffentlichen Beta von iOS 11 hat Cupertino inzwischen jedoch damit begonnen, die Magazinseiten des mobilen App Stores um neue redaktionelle Inhalte zu ergänzen.

In Eigener Sache

Bei den im deutschen App Store angezeigten Einträgen – etwa die Entwickler-Story „Eine handgefertigte Erfolgsgeschichte“ (Link für iOS 11) – handelt es sich momentan jedoch lediglich um übersetzte Texte der englischen App Store-Redaktion. Den gesonderten Blick auf die hiesige Entwickler-Community suchen interessierte App Store-Nutzer bislang noch vergeblich.

Neben Hintergrundgeschichten präsentiert Apple eine „App des Tages“ und fasst ausgesuchte Downloads in themenspezifischen Kollektionen zusammen. Entwickler können für eine Berücksichtigung bewerben und müssen dazu den Kontakt über das Entwickler-Portal developer.apple.com suchen.

App Des Tages

Apple selbst kommentiert die App Store-Neuerungen der 3. Beta von iOS 11 folgendermaßen:

  • „Heute“ beinhaltet vier neue Storys.
  • Inhalte unter den Tabs „Spiele“ und „Apps“ wurden aktualisiert.
  • Produktseiten von Apps und Spielen, die in den Charts rangieren, zeigen deren Position an.
  • Entwicklerseiten werden in Suchresultaten angezeigt.
  • Entwickler können iTunes Connect verwenden, um In-App-Käufe mit Beschreibungen und Grafiken zu bewerben.
  • Videos und vorgestellte In-App-Käufe werden in einer späteren Seed-Version verfügbar sein.
Montag, 24. Jul 2017, 12:46 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich brauche vernünftige Suchfilter im AppStore und vor allem die Möglichkeit, am iPhone die neusten Rezensionen einzustellen. Aber was macht Apple, irgendwelchen Firlefanz..

    OT: Was mich in iOS 11 auch stört, sind in den Safarifavoriten angezeigten Bildchen anstatt eine Liste der Lesezeichen. Das ist vollkommen unübersichtlich.

    • @Hu: Dein Wort in Apples Ohr!
      Wieso kann man nicht nach dem Datum des letzten Updates filtern/sortieren? Oder danach, ob Apps SplitView unterstützen? Oder ob sue an bestimmte Bildschirmgrößen (12,9″!) angepasst sind? Oder wenigsten, ob es 64-Bit-Apps sind???
      KANN Apple so etwas „schweres“ etwa nicht? :-(

      • Nachtrag: Wer das ähnlich sieht und ein iOS-11-Tester ist, sollte n.m.M. Apple mit entsprechenden Meldungen „bombardieren“…

      • 32bit-Apps fliegen raus. Problem gelöst.

      • @roman
        Genau das wollte ich auch anmerken. Das Problem hat sich in wenigen Monaten von selbst erledigt.

  • Ich hoffe, die stellen die automatisch startenden Videos dann auch ab. Das ist ein Grund für mich den App Store nicht mehr zu nutzen…

  • Die Suche miserable. Präsentationen wie „App des Tages“, „Apps die wir lieben“ oder „Neu und beachtenswert“ ohne erkennbares Muster und Mehrwert für den Nutzer. Werbung für große und bekannte Apps, egal ob diese von den Nutzern gut bewertet werden oder nicht…

    Wenn die App Store Redaktion in den neuen Rubriken genauso „gute“ Arbeit abliefert wie bisher, wird das den App Store auch nicht wirklich besser machen…

    • Ich finde das neue AppStore-Design auch extrem unübersichtlich und nicht wirklich angenehm zu bedienen. In einem Bereich scrollt man hoch oder runter, im nächsten dann nach links und rechts. Alles noch vertretbar, aber dann bei der nächsten Auswahl muss man wiederum tippen und in der jeweiligen App-Vorstellung selber gibt’s auch noch aufklappbare Infos zu Sprachen, in-App-Käufen usw. und damit auch alles machbare eingebaut wird gibt’s noch Links für Versionsverlauf und Entwicklerinfo. Falls ich was vergessen haben sollte, dann fügt es noch hinzu.
      Kann man alles einbauen, aber dann mit einem vernünftigen Konzept. Auch die großen Bilder und die große Schrift machen es nicht besser.

  • Ist zwar noch eine Beta, jedoch sieht der App Store auf einem 5S furchtbar aus. Da passt das Design nicht auf die Displaygrösse.

  • Könnt ihr mal drei Worte zur Bewerbung schreiben? Entweder hab ich Tomaten auf den Augen oder ich finde das einfach im Entwicklerportal nicht?

    Weiß jemand wo/wie?

  • Wow, es heißt jetzt „Apples Redaktion“. Toll: vom Soft- und Hardwareproduzenten zum Hersteller medialer Inhalte. Es scheint ja zu einem der vielen Ziele von Apple zu gehören, in ein paar Jahren die Grenze zwischen Nachricht und Werbung verwischt zu haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22119 Artikel in den vergangenen 5844 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven