ifun.de — Apple News seit 2001. 27 082 Artikel
Verwendung auf neuen Produkten in Planung?

Comeback für Apples Regenbogen-Logo prognostiziert

32 Kommentare 32

Apple denkt wohl in der Tat darüber nach, dem alten, in Regenbogenfarben gehaltenen Firmenlogo neues Leben einzuhauchen. Angeblich plant das Unternehmen die Verwendung im Zusammenhang mit neuen, noch nicht angekündigten Produkten.

Das Gerücht wird aktuell vom amerikanischen Mac-Blog MacRumors gestreut, die Information stamme von einem Tippgeber mit sehr guten Verbindungen. Neu ist das Thema jedoch keinesfalls, schon Anfang letzten Jahres sorgte eine Verlängerung des Markenschutzes für entsprechende Spekulationen. Vergangenen Herbst hat Apple dann von den alten Signet-Farben inspirierte T-Shirts ins Angebot des in der Firmenzentrale angesiedelten Besucherzentrums genommen.

Apple T Shirts Apple Park

Bild: Tíbor Gál

Das Apple-Logo in Apfelform wurde 1977 eingeführt und präsentierte sich die ersten 11 Jahre in bunten Regenbogenfarben. 1988 begann Apple dann damit, einfarbige Versionen des Signets zu verwenden. Der Gedanke, das bunte Apple-Logo wieder auf einem neuen Apple-Gerät zu sehen, irritiert heutzutage allerdings eher. Seinerzeit brachte das bunte Zeichen einen geradezu frechen Farbklecks auf die in langweiligem Beige gehaltenen Gehäuse nicht nur von Computern, sondern auch Bildschirmen, Druckern und sogar Festplattengehäusen aus Apple-Produktion. Auf den Gehäusefarben der Apple-Geräte der heutigen Zeit wirkt eine schlichte Variante des Logos wohl aber deutlich eleganter.

In Anlehnung an die ursprünglichen Logo-Farben hat Apples Design-Team zuletzt auch eine unternehmenseigene Event-Bühne konzipiert:

Es ist ein Bezug zu dem Regenbogenlogo vorhanden, das seit vielen Jahren Teil unserer Identität ist. Der Regenbogen ist zudem ein positives und freudiges Sinnbild für einige unserer Inklusions-Grundsätze. Ich denke, dass einer der Hauptgründe dafür, dass die Idee so unmittelbar und tiefgreifend bei uns ankam, dessen Form war, eine aus Designer-Sicht ästhetische Verbindung. Ein Halbkreis bezieht sich so schön und natürlich auf die Form des Rings.
-Jony Ive, ehemals Apples Design-Chef

Mittwoch, 17. Jul 2019, 10:43 Uhr — Chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nun ja, wer weiß was für Farben und Materialien die Zukunftspläne von Apple bereithalten! Vielleicht past da ja ein buntes Apple Logo wieder, oder es sind dann besondere Editionen die das Logo haben….Pride Edition ?!

  • Finde persönlich das aktuelle weiße/silberne Logo besser :)

  • Was ich nett finden würde: einfach 2 Aufkleber mehr mit rein – 2 weiß und 2 bunt ;)

  • Damals gab es tolle Werbung für den Macintosh II (der Farbmonitore unterstützte) mit dem farbigen Logo.

  • Ich habe noch einige Originale aus der Zeit. Schön anzuschauen :)

  • Stell‘ sich das einer auf dem iPhone-Dummy vor. Super Idee. Das lenkt dann wenigstens ein bisschen von der hässliche Kameralösung ab

  • Könnte mir das farbige Logo z. B. im Zusammenhang mit der Verpackung einer AppleWatch SE vorstellen.
    Eine günstige Version der 4er (oder 5er) im Herbst wo das Gehäuse in buntem Alu (ähnlich wie bei den letzten iPod Nanos) verfügbar ist. Die Bänder kann man sich dann auch ganz frei und bunt dazu holen.

    Würde vor allem Kids ansprechen, farblich und preislich ;)

  • Aah, jetzt verstehe ich warum Jonny Ive wegwollte. ;-)

  • Hoffentlich kommen mit dem alten Logo dann auch die alten Preise zurück. *fg*

  • Das wäre wohl keine gute Idee,
    heute werden die Farben von vielen nur noch mjt Gay Pride assoziiert und unsere Gesellschaft ist deutlich homophober und deutlich weniger tolerant und aufgeschlossen als viele das glauben wollen.
    Ich denke das würde Lachnummer und ein Marketing-Desaster werden.
    Die meisten Männer kaufen nicht mal weiße iPhones.

  • Das wäre wohl keine gute Idee,
    heute werden die Farben von vielen nur noch mjt Gay Pride assoziiert und unsere Gesellschaft ist deutlich homophober und deutlich weniger tolerant und aufgeschlossen als viele das glauben wollen.
    Ich denke das würde eine Lachnummer und ein Marketing-Desaster werden.
    Die meisten Männer kaufen nicht mal weiße iPhones.

  • Die 80er sind zum Glück vorbei, da braucht’s das Hässliche Retro Design nicht mehr.

  • Wenn versteht ihr mal das die Regenbogenflagge einen ganz anderen Ursprung hat als dieser Genderkak. Genauso wie die Swastika. Aber was erwartet man von Schafen außer ein MÄÄÄÄÄH
    ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27082 Artikel in den vergangenen 6626 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven