ifun.de — Apple News seit 2001. 26 339 Artikel
iCloud bei Stiftung Warentest nur Vorletzter

Cloud-Angebote im Test: Web.de und Telekom schneiden besser ab als Apple

42 Kommentare 42

Wenn es nach der Stiftung Warentest geht, kommen die besten Cloud-Anbieter aus Deutschland. Fünf von elf getesteten Unternehmen wurden mit „Gut“ bewertet, die ersten beiden Plätze belegen der Freemail Online-Speicher von Web.de und die MagentaCloud der Telekom gefolgt von Dropbox, Google Drive und dem Schweizer Angebot pCloud.

Apples iCloud wurde von den Testern ebenso wie die Cloud-Angebote von Microsoft und Amazon nur mit „Befriedigend“ bewertet und belegt vor Sugarsync den vorletzten Platz im Testfeld.

Cloud Klein Dp

Bild: depositphotos.com

Natürlich hängt die Einordnung der Angebote im Wesentlichen von der Gewichtung der Kriterien ab. So wird Apples iCloud gemeinsam mit Mega zwar die höchsten Datensicherheit und auch gute Handhabung und Funktionalität bescheinigt, zur Abwertung führen allerdings deutliche Mängel im sogenannten Kleingedruckten. So nenne Apple in den Datenschutzerklärungen einige Fälle, in denen Nutzer­daten an andere Firmen weitergegeben werden, erwähne aber das Wider­spruchs­recht nicht. Zudem beißen sich in den Augen der Warentester die Nutzungs­bedingungen und allgemeine Geschäfts­bedingungen Apples häufig mit deutschem und europäischem Recht. Das Unternehmen habe viele Klauseln offenbar aus dem Amerikanischen übernommen und nicht ausreichend an die hiesigen Bedingungen angepasst.

Die Kritik an den Datenschutzerklärungen und Nutzungs­bedingungen führt dazu, dass Apples an sich gutes Gesamtergebnis um eine Note abgewertet wurde. Hätte sich das Unternehmen hier mehr ins Zeug gelegt, dann wäre iCloud mit einer Gesamtwertung von 2,0 gleichauf mit Web.de auf Platz 1. Die Gesamtnote setzt sich sich zu jeweils 30 Prozent aus Datensicherheit und technischen Funktionen sowie 40 Prozent für die Handhabung zusammen.

Mittwoch, 24. Apr 2019, 10:56 Uhr — Chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es wäre ja schön endlich mal zu erfahren bei welchen Anbieter die Daten jetzt wirklich liegen.

    • dazu gab es doch einen Bericht. Apples Kapazitäten reichen nicht aus und müssen diese bei Amazon nachrüsten.

    • Weiß man meiner Meinung nach nur bei der Telekom.

      Deshalb fahre ich auch zweigleisig: alles was Sync, Backup etc angeht von Apple Geräten direkt über Apple & langfristige Sicherung wichtiger Daten über Telekom.

      Ist dann auch redundant teilweise.

  • Glaube nur einer Statistik, die du selber gefälscht hast

  • …und außerdem verwenden Apple und die anderen schlecht bewerteten Unternehmen nicht recyceltes Klopapier, was zur Abwertung führt.

    Ich finde die Testkriterien der Stiftung Warentest seit Jahrzehnten mindestens fragwürdig und wenig aussagekräftig.

    • Für den Kunden ungünstige Datenschutzerklärungen und Nutzungs­bedingungen zu kritisieren ist für Dich fragwürdig?

      • Hat er nicht behauptet. Lesen und verstehen.

      • Das ist aber Kern des Artikels und diesen Kern versucht der Fanboy ins Lächerliche zu ziehen. Als ob er oder irgend ein anderer einschätzen könnte wie sicher die iCloud ist…

      • Klar, sein letzter Satz impliziert das doch. Das ist für mich einer der größten Kriterienpunkte, wenn es um cloudspeicher geht.

        Bei den Test der Stiftung Warentest muss man immer schauen, ob die Kriterien, an denen sie Produkte messen, auch die sind, die man selbst interessant findet.

      • Ja
        – wie oft habe ich mit dem juristischen drumherum zu tun ?
        Im Gegensatz zu
        – wie wichtig ist es, dass die Daten jederzeit und überall abrufbar sind sowie die Dienste gut in meinen täglichen Workflow integriert sind ? ;-)

  • Die MagentaCLOUD ist durchaus praktisch. Anonyme Registrierung, WebDAV Zugriff, 10GB für lau nimmste mit …

  • Web.de wurde gut bewertet, Gmx wurde nicht genannt. Gleiche Konzernmutter……..hmmmm was sagt mir das jetzt ?

  • Eine umfassende Beurteilung derlei Dienste ist eigentlich nur nach einem Auditing möglich. Hinsichtlich dessen verfügt die SW über keinerlei Kompetenzen und Referenzen.

  • Warum testen die eigentlich immer web.de und nicht 1&1? Das Rechenzentrum und die Cloudlösung ist doch das gleiche… Verstehe ich nicht…

  • Also ist die iCloud technisch mit die Beste.
    Ist doch ein Fazit das man für sich ziehen kann daraus.

    Wie wichtig einem die Kleingedruckten-Dinge sind kann jeder für sich entscheiden.

  • Leider sind die dienste von Web.de und Telekom grauenhaft. Sowohl App als auch Web.

    Google Drive mit Gut bewertet. Haha. Datenschutz.

    Papier ist geduldig, so auch AGBs…. also Stiftung Warentest testet wie immer nicht das Produkt sondern macht internet Recherche. Kann ne 10 jährige mit Geduld auch. Brauche ich nicht so eine pseudo Instanz.

    Lieber Privatsphäre und Verschlüsselung testen statt glauben.

  • Anscheinend verschlüsselt keine Cloud automatisch die Daten.

  • Selten so einen Schwachsinn gelesen ….von wem , natürlich SW.
    Hätte ich mir auch denken können …..
    und dann analysieren wir mal den Murks dieses supventionierten
    Staats-Test-Unternehmen. ( was auch gern Spenden nimmt)
    Apple ist eigentlich die Beste Cloud aber….
    nur für Apple …( wen das wundert )
    zu teuer….
    merkwürdig in dem Kleingedruckten….( sicher wie eine Schweizer Bank ,
    Passwort weg , Daten weg )
    Ich kann mein Handy , iPad ,iMac wenn mein Backup in der Cloud ist,
    überall auf der Welt zurückzstzen und einen vollständigen
    Neustart mit Mail Acc und Passwörten machen.

    Wer kann das noch ? WebDe …nein , Magenta nein , Freemail Onl. …nein
    Dropbox …nein , das ganze mit 2 Faktor Authentifizierung.
    Aber irgendwas hat SW bei den anderen besser gefallen , ich tippe mal
    Sie haben eine schönere Webseite …bunt und nett.

  • iCloud mag zwar bequem und einfach sein aber mich interessiert nunmal der Standort des Servers. Für Fotos etc nehme ich die ICloud. Für wichtigere Dokumente, die ich in die Cloud lege, damit ich sie parat habe falls das Haus mal abbrennt, nutze ich die MagentaCLOUD. Da steht der Server in Deutschland und deshalb gelten auch dann die deutschen Gesetze.

  • HighDrive?
    Diesen Cloud-Dienst verwende ich unter anderem auch. Es gibt da so nette Sachen wie FTP, WebDav, SMB usw. und angeblich zu 100% in DE gehostet. Ich bin jedenfalls zufrieden damit.

  • Die magenta cloud app läuft bei mir am iPhone X nicht zuverlässig , bin daher zu iCloud . Sowas sollte man auch testen….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26339 Artikel in den vergangenen 6515 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven