ifun.de — Apple News seit 2001. 38 315 Artikel

Und MediaMarkt greift zu...

Choetech: Amazon wirft nächsten Zubehör-Anbieter vom Marktplatz

Artikel auf Mastodon teilen.
50 Kommentare 50

Das große Reinemachen in den Regalen des Online-Händlers Amazon geht in die nächste Runde. Nachdem der Prime-Versender bereits im Mai und Juni zahlreiche teils weniger teils besser bekannte Marken aus den Suchergebnissen und damit offenbar auch aus dem hauseignen Lagerbestand entfernte, hat es aktuell die noch relativ junge Zubehör-Marke Choetech erwischt.

Choetech Paket

Wie vor ihr bereits RAVpower, Aukey und Mpow verschwanden auch die Produkte des auf iPhone- und Mac-Accessoires spezialisierten Anbieters ohne Vorwarnung aus den virtuellen Regalen auf amazon.de.

Immer mehr Zubehör-Anbieter betroffen

Hierzulande war die Marke erst seit Anfang 2021 als Anbieter von iPhone 12-Accessoires aktiv und sorgte mit zahlreichen Produkteinführungen (die allesamt zu überdurchschnittlich günstigen Einführungspreisen angeboten wurden) für eine schnelle Steigerung des eigenen Bekanntheitsgrades.

Doch günstige Preise scheinen nicht das einzige Marketing-Werkzeug des Anbieters gewesen zu sein. Dies legen zumindest die Meldungen der zurückliegenden Wochen nahe, nach denen Amazon mit dem vermehrten Vorgehen gegen Drittanbieter Marken vor allem den Bewertungsbetrug und das Einkaufen von guten Bewertungen bestrafen will.

Gründe für den Ausschluss „nicht bekannt“

ifun.de gegenüber hat der Anbieter seinen Ausschluss aus dem Bestellangebot von amazon.de bestätigt, will die Gründe die zum Auseinanderbrechen der Geschäftsbeziehung geführt haben, aber selbst nicht kennen. Wie Choetech-Mitarbeiter auf Nachfrage behauptet, habe Amazon weder per E-Mail noch telefonisch über die Ursache für den „vorübergehenden Verkaufsstopp“ der eigenen Produkte informiert.

Hierzulande will sich Choetech zukünftig dennoch breiter aufstellen. Wie das Unternehmen ebenfalls mitgeteilt hat, würden die eigenen Produkte in Deutschland fortan sowohl über die Elektronik-Kette MediaMarkt als auch über das Vergleichsportal Check24 in den Vertrieb gehen.

05. Jul 2021 um 12:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Dr.Koothrappali
  • Hab zwei Kabel von denen bestellt, konnte eigentlich nichts negatives über die sagen

  • spieler_dasbinich

    Denke das wird so wie bei all den anderen sein: gratis Produkte rund um Tablet & Smartphone zum Testen & behalten gegen gute Amazon Bewertungen. Kann mich noch Waage dran erinnern zu meinen Zeiten als „Base Botschafter“, wurde ich auch mal von einer „heutigen großen Marke“ angeschrieben, bekam Hüllen, Folien, Kabel, Adapter, Akkus. Konnte alles behalten, manche gaben sogar noch ein Amazon Gutschein bis 10€ mit dazu. Dafür musste ich nur eine Bewertung auf Amazon hinterlegen und meine Bewertung dem Händler / Hersteller zeigen (Screenshot, link zum Produkt, Link zum öffentlich zugänglichen Amazon Profil usw.). Das ist heute noch teilweise gängige Praxis, es gibt auf Amazon Bewertung für Produkte die es noch nicht auf dem Markt gibt. Ein gutes Beispiel: kurz vor der Markteinführung eines neuen iPhones, da gibts schon teilweise billige Panzerglas Folien, mit wenigen 100 Bewertungen & das iPhone ist noch nicht mal auf dem Markt erhältlich!

  • Amazons Umgang mit solchen Shops/Herstellern ist absolut zu begrüßen.
    Die Rezensionen bei Amazon waren bis vor ca. 5-10 Jahren ein sehr gutes Mittel gewesen sich eine Meinung über ein Produkt zu bilden.
    Wenn Käufer aber mit Geld und Geschenken zu positiven Rezensionen gedrängt werden und/oder negative Rezensionen rausgekauft werden, dann ist dieses ansonsten nützliche Element der Käuferinformation ad absurdum geführt.
    Das Delisting von Amazon ist ein probates Mittel solchen Firmen Einhalt zu gebieten und andere Firmen, die über solche Mittel nachdenken, schon im Vorfeld abzuschrecken.

    • Genau so ist es. Ich habe schon früh angefangen, auf positive Rezensionen nichts mehr zu geben. Ich lese nur noch negative Rezensionen, denn diese erläutern meist besser was passieren könnte. Umso ärgerlicher, wenn gerade diese durch unseriöse Angebote weggekauft werden.

      • So mache ich das auch schon lange, filtern nach schlechtester Bewertung ;-) diese werden sicherlich nicht bezahlt sein. Klar man muss dabei natürlich auch differenzieren und mehrere studieren, oft ist auch der Rezensent das Problem …

  • Tja, die Chinesen schicken weiterhin Emails mit Aufforderung zu Bewertungen gegen Erstattung…Wird also noch mehr Anbieter treffen.

  • Lächerlich.
    Als ob damit Fake-Bewertungen verschwinden.
    Für den Kunden bedeutet das nur mal wieder zig neue, undurchsichtige Marken mit denen man keinerlei Erfahrungen hat, sich noch mehr potenziellen Schrott ins Haus holt und höhere Preise.
    Aber das interessiert ja niemandem.

  • Aufpassen das nicht Amazon bald verschwindet. Ali kommt aus China ganz groß!

    • Das wird aber auch zurück gehen, jetzt wo ab dem 1.Cent Einfuhrumsatzsteuer gezahlt werden muss.
      Das wird sehr viele von AliExpress und Co Abschrecken ;-)

      • Die Lager sind doch meist schon in der EU…!!! XD

      • Also was ich bisher so gesehen habe sind das absolute Ausnahmen. Und bei denen die Lager in der EU haben kommt in den meisten Fällen die Meldung das man nicht nach Deutschland liefert.

    • Amazon ist nicht vornehmlich wegen der günstigsten Preise groß geworden (die haben sie nämlich meist nicht), sondern vor allem wegen des guten Services! Das ist zumindest der Hauptgrund, weswegen ich so häufig dort lande…
      Und bei Aliexpress und Co. Ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich Kopien bekomme, anstatt der Originale, nochmals deutlich höher, fürchte ich.

  • An sich finde ich es ja okay, gegen Fake Reviews vor zu gehen. Trotzdem drängt sich das Gefühl auf, dass es dank mehr und mehr Amazon Basic Produkte einfach auch mehr Platz für die Hausmarke geben soll……
    Das ist unmöglich nach zu weisen und wäre nicht schön..

  • Raus damit. Wenn es nach mir ginge könnten sie den ganzen Marketplace dicht machen. Was da teilweise für ein Plunder verkauft wird. Da sind Artikel für 20, 30 und mehr Euros drin, die es beim Ali für ’nen Euro gibt.

  • Ich musste von dieser Firma ein Ladegerät zurücksenden, da die Leistung bei Weitem nicht mit den beschriebenen Werten übereinstimmten und das Gerät damit schlichtweg zu teuer war. Ich begrüße das Reinemachen daher ausdrücklich und dass andere Käufer damit nicht auch noch hereinfallen können.

  • Ich glaube von denen habe ich wöchentlich Mails bekommen, dass ich ihre Produkte um 0,01 Euro bekomme…

    Sollte kaufen, positiv bewerten und dann hätte ich bis auf 1 Cent alles erstattet bekommen.

    Keine Ahnung woher die meine Mailadresse hatten, sie waren auf jeden Fall sehr hartnäckig und wollten mit den Mails einfach nicht mehr aufhören.

  • Hab mir von Choetech einen USB C Hub im März bestellt (50€) – läuft seit dem dauerhaft – und noch ohne Probleme. Naja, aber im Artikel ging es ja vorrangig um Bewertungsmanipulation. Das ist natürlich dämlich.

  • Ich habe vor nicht einmal zwei Monaten ein Ladegerät dieser Firma erworben. Natürlich ist es nun schon defekt. Der Amazon Kundendienst, wollte mir erzählen, dass es mit dem Hersteller ein Special Agreement gäbe. Erst auf nochmaliges Nachfragen wurde ein Rücknahme eingeleitet.

  • Alles scheinheilig. In Wahrheit ist 90% gefakter China Schrott mit gekauften Bewertungen. (Via Cashback bei positiven Bewertungen von idR 20-30€!)

  • Cheotec hat zum Ladegerät nicht nur einen Ladepuck dazugegeben, sondern gleich einen Gutschein über – ich glaube 10 oder 15 Euro – für ne positive Bewertung, die man denen als Nachweis hätte schicken müssen

    Das ist ein inakzeptables Geschäftsgebaren. Das empfanden glücklicherweise wohl auch andere und haben Amazon informiert.

    Gut, dass Amazon etwas macht, auch wenn es eine Sisyphusarbeit ist.

  • Ich habe einiges von Taotronics, gute und zuverlässige Produkte.
    Die sind auch rausgekickt worden.

    Weder habe ich jemals eine Email, noch Gratis Produkte bekommen.

    Ich finde, hier wird das Kind mit dem Bad ausgeschüttet

    ^^

  • Bis dann bald nur noch Anker bleibt… zwar genau das gleiche Zeug aber 3-4x teurer…

  • Ich weiß nicht, was sich alle hier über den Rausschmiss der Firmen aufregen.

    Die Firmen haben mutwillig Bewertungen gefälscht bzw. gekauft, das ist fast schon Betrug. Dass man dafür rausgeworfen werden kann, hätte man bei den Entscheidungsträgern der Firmen wohl auch vorher ahnen können.

  • Schade, bei RAVpower, Mpow und Aukey wären die Fakebewertungen doch gar nicht nötig gewesen…. habe zahlreiche Produkte dieser Anbieter und bin rundum zufrieden. Sie sollten eine zweite Chance bekommen…

  • Meiner Meinung nach sollten dann auch alle Influencer verschwinden – dort passiert auch nichts anderes – Instagram und Co. strotzen nur davon. Jedoch verdient ja Zuckermountain daran – deshalb juckt es keinen

  • Da steckt noch etwas anderes dahinter als Bewertungs-Fakes. Ich nutze seit Jahren Fairywill Schallzahnbürsten und kaufe sie und vor allem die Ersatzbürsten immer über Amazon. Alles von denen wurde aus dem Shop gelöscht. Nicht nur in D. Man kann jetzt die 3 mal so teuren Holländer kaufen. Aber es gibt ja auch noch Ebay.

  • Hoffentlich ist das der Anfang und nicht das Ende. Es gibt praktisch keine Fitbit-Armbänder ohne 4-5 Sterne Bewertung. Ich habe von unterschiedlichen dieser premium-Anbietern bestellt und kein einziges war brauchbar. Klar geht zurück und Dhl hat wieder was verdient. Aber welche Ressourcen-Verschwendung !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38315 Artikel in den vergangenen 8269 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven