ifun.de — Apple News seit 2001. 30 302 Artikel

Es ist keine Hardware!

CBS News: „Morgen steht große Apple-Ankündigung an“

141 Kommentare 141

Die letzte Apple-Produktankündigung haben wir vor einem Monat mit den AirPods Max gesehen. Bereits jetzt dürfen wir schon wieder mit Spannung auf den morgigen Mittwoch warten. Apple plant dem TV-Sender CBS zufolge morgen bereits die erste große Ankündigung im noch jungen Jahr.

Allerdings geht es bei der morgigen Ankündigung nicht um einen neues Produkt. Eine CBS-Journalistin stuft die Neuigkeit für sich allerdings „größter und besser“ als eine Produktankündigung ein. Aus diesem Grund habe man ein ausführliches Interview mit Apple-Chef Tim Cook produziert, das sowohl in einem amerikanischen Apple Store als auch in der Apple-Zentrale in Cupertino abgedreht wurde.

CBS hat eher beiläufig über die die Ankündigung informiert. Die Informationen wurden im Zusammenhang mit einer Interview-Sequenz veröffentlicht, in der sich der Tim Cook zu den Übergriffen am Regierungssitz der Vereinigten Staaten und der darauffolgenden Löschung der Kurznachrichten-App Parler durch Apple äußert.

Wir sollten sagen, er ist nicht gekommen und hat gesagt: „Wissen Sie, ich möchte mich hinsetzen und mit CBS darüber sprechen.“ Das war ein Interview, das angesetzt wurde, weil sie eine große Ankündigung haben, die sie morgen bekannt geben wollen. Es ist kein neues Produkt, sollten wir sagen, es ist kein neues Produkt. Es ist etwas, das größer und besser ist als das. Also haben wir ein Interview gemacht, und zwar hier im Apple Store, und er ist in seinem Hauptquartier, und er hat sich bereit erklärt, weitere Fragen zu beantworten. Aber das war nicht der Zweck des Interviews. Worüber wir Ihnen morgen berichten werden, ist sehr aufregend.

Über den Inhalt der morgigen Apple-Ankündigung lässt sich nur spekulieren. Apple könnte das Jahr mit Neuigkeiten zu Themen wie den hauseigenen Services oder Datenschutz einleiten. Nicht vergessen sollte man dabei allerdings auch, dass der Termin sich mit der heute Eröffneten Elektronikmesse CES überschneidet.

Via MacRumors

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Jan 2021 um 18:36 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    141 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Volle E2E Verschlüsselung für alle iCloud Inhalte wäre der hammer ;)

  • 1TB Gratis Cloud Speicher für ein Jahr beim Kauf eines neuen Apple Gerätes iPhone/iPad/Mac :-)

  • Die elektronischen Findedinger kommen.

  • Das Hyundai-Apple-E-Auto kommt – 2023.

  • Eine FFP2 Maske von Apple! Haha :-)

  • Sagt mal, ist der Text unter dem Twitter tweet eine Google Übersetzung?!?
    Ist nicht(!) abwertend gemeint, ich bin lediglich neugierig :P

  • Das Sortieren von Playlists bei Apple Music wäre mal schön. Nach Name, zuletzt hinzugefügt usw.

  • Cleatus Spuckler
  • Vielleicht startet die App Datenschutzabfrage morgen.
    Das wird zumindest bei 9to5Mac spekuliert. Während der CES hat Apple in den letzten Jahren immer stark für Datenschutz geworben.

  • 5GB iCloud Speicher je Gerät und nicht mehr je Account :-)

  • Jetzt, wo es nichts mehr zu verlieren gibt, wird gegen Trump vorgegangen – und das mit fragwürdigen Mitteln. In China hingegen folgt ein Zugeständnis nach dem anderen. Ich weiß nicht wie integer Apple wirklich ist.

  • Die Rede ist von „Initiative“. Also irgendwas in Richtung Umwelt/Diskriminierung oder Gewalt. Mal gespannt was es wird

  • :-)))) Super, mein erster Gedanke, bevor ich den Komentar gelesen habe war: sie haben Steve geklont :-D

  • Es wird iMessage für Android sein.

  • Die blöde Karre bestimmt … mit carOS 13

  • Wird wohl nichts sein, was sich positiv auf meine Aktien auswirkt….

  • Apple hat endlich MGM gekauft und der neue James Bond kommt neben amderen spannenden Filmen auf AppleTV+!

  • Tim Cook nimmt seinen Hut, Apple Produkte werden wieder mit Qualität, Innovationen und dem Right to Repair entwickelt und zu weniger bekloppten Preisen angeboten.

  • Anscheinend kommt nix gutes, da der Kurs runter geht. Eventuell tritt Tim zurück. 27.1. ist bei apple Earming Day

    • Das tut er schon seit vor der Ankündigung. Tesla ging auch runter. Hat sicher alles mit Tim zu tun … mann mann mann, geh lieber wieder zurück zu Telegram und deinen Schwurblerfreunden

  • Kann mir gut vorstellen, dass verkündet wird, dass Apple mit einer weiteren Firma zusammenarbeiten möchte, um künftig weitere Produkte (Apple Car) vorzustellen…

    • Die weitere „Firma” mit der Apple zusammenarbeitet heißt Biden Administration, siehe auch Cynthia Hogan. Im Gegenzug erhalten wir vielleicht unbegrenzten Cloud Speicher. Ansonsten macht euch eure eigenen Gedanken dazu.

  • Das Micro des iPhone kann auf Basis eines Atemzuges erkennen ob man COVID infiziert ist.

    Die Initiative heißt: iBreathPro

  • Ich hoffe ApplePay kommt endlich nach Deutschland! ;)

  • Vllt. werden die Apple-Stores ja zu Impfzentren.

  • – Ein iPad für jeden deutschen Schüler
    – Ein Videodienst der funktioniert
    – und ein Datencenter in Deutschland

  • Trumps Apple-ID wird deaktiviert…

  • Eventuell wird ja auch eine App vorgestellt? Zum Beispiel iMessage für android oder xCloud von Microsoft vlt verkünden die das es für iOS verfügbar sein wird

  • HutchinsonHatch

    Okay, kein Produkt, aber es soll eine aufregende Neuigkeit sein, größer als neue Produktvorstellungen, es wurde im Apple Store und in der Zentrale gefilmt…

    – iMessage für Android? (Hmmm….?)
    – FaceTime Plattformübergreifend? (Wäre cool, aber so wahrscheinlich wie iMessage für Android)
    – Apple Car? (wäre wieder ein Produkt)
    – Datenschutz-Verbesserungen? (zu Langweilig für die breite Masse)
    – Apple ist zu 100% CO2 Neutral? (könnte ich mir vorstellen)
    – Apple senkt seine AppStore Gebühren?
    (Unwahrscheinlich und zu unspektakulär)
    – Apple finanziert einen Corona-Hilfsfond? (Könnte ich mir auch vorstellen)

    • Großartig wäre iMessage für Android. Wird aber absehbar bis nie passieren, leider.

      Datenschutzänderungen im App Store zur CES würde zur letzen Werbekampagne passen.

      Da auch im Store gefilmt wurde könnte es die offizielle Ankündigung von Click & Collect in den Stores sein. Das halte ich persönlich für am wahrscheinlichsten.

  • Siri funktioniert endlich gescheit? Das wäre was großes, Siri als kompromisslose Ki.

  • Apple social. Ein neues soziales Netzwerk/microblogging dienst. Auf den Zug ist Apple nicht aufgesprungen bisher. Und die Springen ja gern mal etwas später auf…

    • Keyfeatures: Nur mit Safari nutzbar, Siri kann da was für einen posten, aber nur auf englisch und chinesisch. Und nicht vom homepod aus… Alle Wörter die nicht auf einer whitelist stehen werden durch ein Apple-Symbol ersetzt.

    • Könnte ich mir auch vorstellen. Facebook ist inzwischen relativ schwach (kein Vergleich mehr zu den Zeiten, als Google denen Paroli bieten wollte); wenn Apple hier mit Datenschutz und Werbefreiheit (Geschäftsmodell ist nicht das Verkaufen/Weiterverarbeiten von Daten) kommt, dann könnte das sogar was werden …

  • Schade das es nicht um Hardware geht. Ich würde mal bei einem MacBook Pro 16″ mit hauseigenem Prozessor mal zuschlagen :-/

  • Apple gibt eine große Beteiligung (50%) an Hyundai bekannt?
    Das alleine wäre streng genommen noch keine Produktankündigung…

    Wenn nämlich tatsächlich was dran ist an den Apple/Hyundai-Gerüchten, dann müsste Apple zumindest zu Beginn der gemeinsamen Entwicklung ordentlich Kapital dazubuttern. Ist doch in der Branche immer so üblich.

  • Der tritt endlich zurück und lässt jemanden ran, der nicht nur auf Services und Kohle, sondern wieder auf fehlerärmere Qualität setzt?

  • Apple kauft Epic Games welche von nun an exklusiv für Apple entwickeln und jeder mit einen iPhone bekommt automatisch ein Spiel in Comic Grafik und viel Pay-to-ein installiert (natürlich läuft im Spiel nur Musik von U2)

  • Apple wird verkünden das sie iTunes nur noch unter Windows 10 unterstützten! Das musste ich heute leider feststellen: Für iTunes benötigt dein Computer Windows 10.“ Ich habe Windows 8.1. Ich kann somit kein lokales Backup mehr erstellen oder meine Musik übertragen. Da ist wohl Apple mit Microsoft einen Partnervertrag eingegangen. So kann man auch Windows 10 puschen. Das wirklich widerlich von Apple. Daumen runter!

    • Windows 10 wurde vor 5,5 Jahren veröffentlicht.
      Das hat nichts mehr mit pushen zu tun sondern das die alte Software nicht mehr alles im Anspruch Apple laufen kann.
      Das ist nicht ungewöhnlich und auch nicht „abartig“ oder etwas zum Daumen runter zeigen.
      Die 5 Jahre für Software Updates sind damit auch erfüllt….

  • Apple produziert in Zukunft in den USA!

  • Apple bringt einen Impfstoff gegen Corona auf den Markt. Statt Click&Collect, werden die Stores zu Impfzentren umgerüstet. Termine bekommt man über die neue eigene Apple Impf-App. :-)

  • Es ist kein „NEUES Produkt“: es ist „etwas das größer und besser ist als das“.

    Das „Apple-Auto“ ist kein neues Produkt, aber (von Apple) „größer und besser“ als das bereits existierende Produkt „E-Auto“.

    So meine Spekulation ist raus :) :).

  • Tim Cook geht endlich und überläßt einem die Führung der mehr vom Mac versteht …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30302 Artikel in den vergangenen 7121 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven