ifun.de — Apple News seit 2001. 31 399 Artikel

Neues Zubehör

Anker kündigt Thunderbolt-4-Dock an – Einfache USB-C-Hubs Mangelware

26 Kommentare 26

Mit seinem „Thunderbolt 4 Mini Dock“ will der Zubehörhersteller Anker schon im Februar seine erste Docking-Station mit Unterstützung für Thunderbolt 4 anbieten.

Den vorab veröffentlichten Informationen zufolge kann das neue Zubehör angeschlossene Notebooks mit bis zu 85 Watt laden. Angeschlossene Bildschirme sollen bis zu 8K mit 30 Hz beziehungsweise 4K mit 60 Hz anzeigen können. Als maximale Übertragungsrate bei Datentransfers gibt Anker die vom Standard vorgegebenen 40 Gbit/s an.

Anker Thunderbolt 4 Mini Dock

Mit weiteren Daten hält sich der Hersteller bislang noch zurück. Die beiden uns zur Verfügung gestellten Renderings lassen eine Ausstattung mit drei Thunderbolt-Anschlüssen auf der Rückseite sowie einem Thunderbolt-Lade-Anschluss und HDMI vorne erkennen. Als voraussichtlichen Preispunkt nennt Anker 199 Dollar.

Thunderbolt 4 wurde vor einem Jahr angekündigt, im Sommer hat Intel dann weitreichende Details nachgeliefert. Anwender dürfen den Standard als Aufwertung von Thunderbolt 3 sehen, bei dem bei verbesserter Leistung bestehende Funktionen und Anschlüsse erhalten bleiben. Beispielsweise ändert sich an der auch mit Thunderbolt 3 schon bestehenden Maximalgeschwindigkeit von 40 Gbit/s nichts, doch soll diese mit der nächsten Thunderbolt-Version auch bei längeren Kabelverbindungen von bis zu zwei Metern erreicht werden können. Vorausgesetzt wird hier natürlich, dass die verwendeten Kabel entsprechend hochwertig und zertifiziert sind.

Thunderbolt 4 Vergleich

Hubs mit mehreren USB-C-Buchsen gesucht

Mit Blick auf die mittlerweile von vielen Geräten USB-C-Buchsen geben wir hier noch eine Leserfrage an euch weiter. Immer häufiger werden wir nach Hubs gefragt, die ähnlich wie wir es von den alten USB-A-Lösungen kennen, an einem Thunderbolt- bzw. USB-C-Anschluss mehrere USB-C-Buchsen bereitstellen. Die meisten Docking-Stationen wären hier mit Blick auf Funktionsumfang und Preis ein Overkill, doch zeigt sich der Markt für Alternativen recht bescheiden.

Unsere Standardempfehlung ist hier bislang der mit vier USB-C-Anschlüssen ausgestattete Sitecom-Hub CN-385 zum Preis von 35 Euro. Falls jemand bessere oder auch günstigere Alternativen kennt, teilt das gerne in den Kommentaren mit. Wohlgemerkt geht es hier nicht um den Anschluss von Bildschirmen, sondern ausschließlich um einen USB-C-Hub für Zubehör wie externe Festplatten und dergleichen.

Sitecom Usb C Hub

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Jan 2021 um 17:21 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31399 Artikel in den vergangenen 7298 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven