ifun.de — Apple News seit 2001. 24 787 Artikel
Faire Premium-Option

Cappuccino: Frisches RSS-Reader-Doppel für Mac und iOS

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

In Sachen RSS-Reader steigen wir vielleicht gleich mal mit unseren persönlichen Empfehlungen ein. Zum Abonnieren der Nachrichten- und Blog-Feeds, die uns interessieren, setzten wir schon seit Jahren auf den Online-Dienst Newsblur und nutzen auf iPhone und iPad entsprechend die offizielle Applikation des Online-Portals.

Neuer Eintrag

Wenn uns der Sinn nach einer nativen Mac-Anwendung steht, dann öffnen wir ReadKit – die Mac-App funktioniert als Stand-Alone-Anwendung, kann sich aber auch mit Newsblurm und zahlreichen anderen Online-Diensten abgleichen, sodass ReadKit auch als schlichter Client ganz hervorragend funktioniert.

Auf Nachfrage empfehlen wir zudem die iOS-Anwendungen Reeder und Lire – denen wir uns zuletzt in diesem News-Eintrag gewidmet haben.

Cappuccino: App-Doppel für Mac und iOS

Mit Cappuccino stellt sich nun ein App-Doppel für den Einsatz auf iPhone, iPad und Mac vor, das kostenlos geladen und – wenn euch die Basisfunktionen ausreichen – auch kostenlos genutzt werden kann.

Der News-Reader unterstützt derzeit noch keine Online-Dienste wie Newsblur sondern richtet sich an Anwender, die ihre Abos gerne lokal verwalten. Auf dem Mac eingetragen, synchronisieren sich RSS-Feeds und der Lesefortschritt aber immerhin über Apples iCloud mit der iOS-Version Cappuccinos.

Cappu Mac Screen

Faire Premium-Option

Die Apps erinnern mit ihrem Aufbau an einen E-Mail-Client und können euch nicht nur auf neue Feed-Einträge aufmerksam machen, sondern verschicken auf Wunsch auch tägliche E-Mails-Zusammenfassungen. Zwei Funktionen die sich jedoch nur in der Premium-Version der App nutzen lassen. Die pro Jahr 10 Euro kostet.

Was dabei ganz nett ist: Nutzer, die die Premium-Funktionen kaufen, bekommen diese sowohl unter iOS als auch auf dem Mac freigeschaltet, müssen also nicht doppelt bezahlen.

Zwar bewirbt Cappuccino seine Premium-Option als Abo. Wer dieses jedoch direkt nach dem Abschluss wieder kündigt hat sich einfach eine ein Jahr gültige Premium-Lizenz gekauft, über deren potentielle Verlängerung ihr euch nächsten Mai einen Kopf machen könnt, wenn ihr die App dann immer noch nutzt und die Premium-Features auf einmal ihren Dienst einstellen.

Cappuccino für den Mac

Laden im App Store
Cappuccino­
Cappuccino­
Entwickler: Nebula SRL
Preis: Kostenlos+
Laden

Cappuccino für iPad und iPhone

Laden im App Store
Cappuccino
Cappuccino
Entwickler: Nebula SRL
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:51 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • sieht schick aus der client!

    OT @nicolas: habt ihr ne empfehlung für screen clearner?
    lg

  • Hättet ihr Lust mal kurz auf die Vorteile von Newsblur gegenüber Feedly einzugehen? Die Newsblur App sieht wirklich schön aufgeräumt aus.

    • Warum spricht eigentlich nie einer über „Newsify“, den nutze ich seit jahren und bin super zufrieden.

      • Hier ebenso, mir fehlt nur der passende Mac-Kompagnon.

      • „Newsify“ benutze ich auch am liebsten unter iOS. Prima finde ich die „vorherige als gelesen markieren“ Funktion. Meine RSS Abo verwalte ich mit einem kostenlosen feedly Account. Für den macOS nehme ich am liebsten Reeder. Der Abgleich läuft über feedly

  • Danke für die Empfehlung.

    Kann mir jemand sagen, wozu ich meine Apple ID eingeben soll?

  • Tut nichts zur Sache

    10€/Jahr… na ja, „fair“ sieht anders aus. Zudem aktuell noch witzlos, da keine Unterstützung für Feedly, NewsBlur und Co.

  • Die Mac App schaut aber seeeeehr nach Reeder aus.

  • Ok, hat sich schon erledigt. Das war Liebe auf den ersten Blick. Hab direkt das Upgrade auf Newsblur Premium gemacht. Danke für den Tipp! ;)

  • Gibt es irgendeinen Online-Newsreader, bei dem man die _Artikel_ eines Feeds nach Überschrift sortieren oder gar gruppieren kann? (wer schon mal einen Forum-Feed abonniert hat, weiß wofür das nützlich sein kann)

  • Wer Zeit, Muße und Kenntnisse hat, sollte sich Tiny Tiny RSS anschauen
    https://git.tt-rss.org/fox/tt-rss/wiki
    Läuft auf jedem Raspi und kann mit einem feedly ähnlichen Theme installiert werden. Wer ehe schon einen Raspi zu Hause am Laufen hat u.U. eine Option. Clients für iOS und Android gibt es ebenfalls

    • Von den iOS-Clients ist meiner Meinung nach aber nur Fiery Feeds und dessen Anbindung an tt-rss zu gebrauchen. Es existiert zudem ein Docker-Image, mit dem sich tt-rss auf dem Raspi relativ schnell und leicht installieren lässt, ohne Docker ists aber auch machbar.

      Letztendlich bin ich aber doch bei Feedly in Verbindung mit Fiery Feeds, beide im Abo, geblieben

  • Kann es sein, dass es newsblur nur auf englisch gibt ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24787 Artikel in den vergangenen 6259 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven