ifun.de — Apple News seit 2001. 20 231 Artikel
   

Video: Toy-Story-Plakat auf dem iPad nachgezeichnet

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die Zeichen-App Brushes für das iPad erwähnen wir hier nicht zum ersten Mal, das unten eingebettete Video von solltet ihr aber unbedingt gesehen haben. Ihr seht, wie der britische Grafiker Kyle Lambert mithilfe der Brushes-App ein Toy-Story-Plakat nachzeichnet, und zwar ausschließlich mit den Fingern.

Mehr Infos zur Entstehung des Bildes findet ihr auf Kyles Webseite. Das Video wurde mithilfe der Mac-Anwendung Brushes Viewer generiert, damit lassen sich mit der App erstellte Zeichnungen Strich für Strich reproduzieren und als QuickTime-Film exportieren.

Donnerstag, 09. Aug 2012, 12:06 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • selbst wenn’s mit Photoshop gemacht worden wäre, wäre ich beeindruckt gewesen :O Wow!

  • Wenn ich mir ansehe, wie auf einmal die Augen von Woody dreidimensional erscheinen, dann bezweifel ich, dass das alles mit der App erstellt wurde. Aber ansonsten beeindruckend.

    • Naja, 3D heißt ja nur, dass Schatten und Konturen so gesetzt wurden, dass ein 3D-Eindruck entsteht. Ich kenne die Funktionen von „Brushes“ nicht, aber was mich wundert sind die unheimlich vielen sehr feinen Details. Das geht doch nur, wenn man sehr weit in das Bild hinein zoomen kann. Mit der Fingerspitze könnte man auf dem Display des iPads doch sonst nie so genau malen. Auf jeden Fall eine amüsante Zeitverschwendung :-)

  • das gemeine bei der sache ist, das solche videos mich immer dazu bewegen die app selbst zu testen. leider sieht mein bild dann nachher wie ein haufen sche…e aus. :D

  • Man könnte meinen das sei ein Fake…unglaublich wie detailiert seine Zeichnung ist. Respekt vor solch einem Talent.

  • Ist wirklich unglaublich!
    Warum habe ich eine solche Begabung nicht ?
    :-(

  • Naja, Ist ja alles schön und gut, ein nachgezeichnetes Plakat von Toy Story. Was ist daran nun so wahnsinnig toll?
    Bin ich hier der einzige der darin im Prinzip wenig Sinn entdecken kann?

  • Den Viewer zur App gibt es nur für den Mac, was mich bisher vom Kauf der App abgehalten hat. Allerdings könnte es ja auch mit QuickTime in der Pro Version auf einem Windows Rechner gehen? Hat das jemand schon ausprobiert?

  • Gibt’s eigentlich eine App, mit der man von einer Bildvorlage quasi abpausen kann?

  • Weiss jemand, was aus der iPhone Version geworden ist. Die ist im AppStore nicht mehr zu finden.

  • Ich frage mich wie er das Video macht, sowas kenne ich nur unter Desktop recording auf einen Rechner. Bei einen iPad müsste er jeden Fingerstrich einen Screenshot machen und das wäre zu aufwendig???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20231 Artikel in den vergangenen 5662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven