ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel
   

Für Oldschool-Freunde: Atari bringt „Breakout: Boost+“

Artikel auf Mastodon teilen.
1 Kommentar 1

Lust auf ein wenig Oldschool-Gameplay? Mit Breakout: Boost+ (0,79 Euro) hat Atari eine 100 neue Levels umfassende Vollversion des bereits längere Zeit erhältlichen und auf In-App-Kauf setzenden Gratis-Titels Breakout: Boost veröffentlicht. Beide Titel kommen als etwas über 12 MB große, für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte Universal-Apps.


Direktlink zum Video

Geschichtsunterricht: Die 1976 erschienene Ur-Version von Breakout wurde von den beiden Apple-Gründern Steve Jobs und Steve Wozniak erstellt, beide arbeiteten zu diesem Zeitpunkt noch für Atari. Breakout war übrigens auch das erste, damals noch über das Scroll Wheel zu bedienende iPod-Spiel. Mehr dazu bei Wikipedia.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jan 2012 um 11:30 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Habe es mir geladen
    ist schön umgesetzt und macht Spaß,

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert