ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Schöner und leistungsfähiger als QuickTime

Bezel spiegelt jetzt auch Apple-TV-Inhalte auf dem Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Als die aus den Niederlanden stammende Mac-Anwendung Bezel im vergangenen Jahr auf den Markt gekommen ist, stand die Möglichkeit im Fokus, den Bildschirm von verbundenen iPhones und iPads für Präsentationen oder dergleichen ansprechend auf dem Mac-Bildschirm zu präsentieren. Mit der neuesten Version der App ist nun die Möglichkeit hinzugekommen, auch die Inhalte von Apple TV auf den Mac-Bildschirm zu übertragen.

Die neue Apple-TV-Integration von Bezel

Im Netzwerk verfügbare Apple TVs werden ebenso wie mit dem Mac verbunden iOS-Geräte in der Menüleisten-App von Bezel angezeigt und können von dort für die Bildschirmspiegelung aktiviert werden. Die Entwickler merken an, dass die Unterstützung von Apple TV optional ist und falls man sich daran stört über die Einstellungen der App deaktiviert werden kann.

Der mithilfe von Bezel auf den Mac übertragene Bildschirminhalt von Apple TV wird von einem dezenten schwarzen Rand eingefasst, um die Darstellung eines Bildschirms zu vermitteln. Bezel zeigt auch die Bildschirme von iOS Geräten stets in die zugehörige Gehäusegrafik eingebettet, um die Präsentation realistischer und ansprechender zu gestalten.

Vielseitiger und leistungsfähiger als Apples Hausmittel

In der Art der Darstellung und in der Leistung der App liegt dann auch der große Unterschied zu der standardmäßig unter macOS vorhandenen Möglichkeit, den Bildschirm von Geräten wie iPhone, iPad oder auch Apple TV aufzunehmen und dabei anzuzeigen. Apples Bordmittel sehen lediglich die Aufnahme und Anzeige des Bildschirminhalts vor, zudem zeigt sich Bezel bei dieser Aufgabe vielseitiger und leistungsfähiger als die mithilfe von QuickTime realisierte Lösung von Apple.

Wenn man jedoch nur ab und an mal Bedarf an einer derartigen Funktion hat, ist man mit Apples QuickTime-Variante gut bedient. Die Entwickler von Bezel bieten zwar die Möglichkeit zum kostenlosen Test ihrer App, die Vollversion schlägt dann allerdings mit 29,99 Euro zu Buche.

Laden im App Store
‎Bezel • Phone Mirror
‎Bezel • Phone Mirror
Entwickler: Nonstrict B.V.
Preis: Kostenlos+
Laden
18. Apr 2024 um 07:00 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Und noch ein Abo… Ich würde ja gern ein paar Euro dafür ausgeben, aber 30€ pro Jahr ist mir sein Stück Software nicht wert

  • Mich würde eher interessieren, wie ich den Bildschirm zB eines MacBookAir als zweiten Bildschirm für mein MacBookPro nutzen könnte- also nicht gespiegelt, sondern als zweiten Monitor

  • Quicktime habe ich nur dafür verwendet, um den Bildschirminhalt von iPadOS/iOS-Geräten aufzuzeichnen, wo diese noch gar nicht streamen können z.B. Setup-Assistent. Im späterem Software-Stadium gibt es auch andere coole Tools ohne einen Abo zahlen zu müssen.

  • Eigentlich interessierte mich das Programm, weil mein Apple TV nicht an einen Fernseher angeschlossen ist, sondern nur bei Benutzung an einen Beamer angeschlossen wird. Dann wäre die Möglichkeit, es auf dem Display meines im selben Bildschirm befindlichen MacBooks anzuschließen schon interessant. Deshalb habe ich mir die Test-Version heruntergeladen, bevor ich 30 Euro ausgebe. Die Möglichkeit, mein Apple TV zu spiegeln, habe ich leider nicht gefunden. Irgendwelche Tips, wie ich das hinbekomme.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8270 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven