ifun.de — Apple News seit 2001. 31 263 Artikel

Zum Start von iOS 12

Bericht: macOS 10.14 bringt iOS-Anwendungen auf den Mac

32 Kommentare 32

Zum Start der anstehenden Betriebssystem-Aktualisierungen für Mac (macOS 10.14) und iPhone (iOS 12) im Herbst 2018 will Apple den Einsatz von iOS-Anwendungen auf dem Mac ermöglichen. Dies berichtet die Wirtschaftsnachrichten-Agentur Bloomberg heute unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Iphone App

Bereits Mitte des kommenden Jahres soll Apple entsprechende Entwickler-Werkzeuge bereitstellen, die den Bau von Universellen Applikationen ermöglichen, die sowohl auf dem Mac als auch auf iPhone und iPad gestartet werden können.

Das Apple-Projekt mit dem Codenamen „Marzipan“ soll eine der größten Architektur-Änderungen Cupertinos im kommenden Jahr sein und den vernachlässigten Mac App Store wieder auf Augenhöhe mit dem Software-Kaufhaus für iPhone und iPad bringen.

Starting as early as next year, software developers will be able to design a single application that works with a touchscreen or mouse and trackpad depending on whether it’s running on the iPhone and iPad operating system or on Mac hardware, according to people familiar with the matter.

Theoretically, the plan could be announced as early as the summer at the company’s annual developers conference if the late 2018 release plan remains on track. Apple’s plans are still fluid, the people said, so the implementation could change or the project could still be canceled.

Abgesehen von den beiden zitierten Absätzen bietet Bloomberg leider nur wenige verwertbare Informationen an. So ist derzeit nicht nur unklar, ob Apple den Mac App Store und den mobilen App Store miteinander kombinieren wird, auch die Frage, ob nur speziell angepasste iOS-Anwendungen auf dem Mac starten dürfen oder macOS 10.14 alle iOS-Apps unterstützt bleibt bislang offen.

Apple selbst hat den Artikel auf Nachfrage nicht kommentiert.

Bloomberg zuletzt häufig treffsicher

Der Finanznachrichtendienst Bloomberg, konnte zuletzt nicht nur die neue Home-Taste des iPhone 7 treffsicher vorhersagen, sondern bereits im vergangenen August unter den damals kursierenden MacBook Pro-Gerüchten aufräumen und die Eckdaten der neuen Modelle zutreffend prognostizieren.

Zuletzt lag Bloomberg mit seinen Vorhersagen zur anstehenden Präsentation des iPhone-Sondermodells zum zehnjährigen Jubiläum des Apple-Handy richtig.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Dez 2017 um 17:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    32 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31263 Artikel in den vergangenen 7278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven