ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
Video zeigt Funktionsumfang

Beeindruckendes iPad-Werkzeug: Die Videoschnitt-App LumaFusion

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Für den Hinweis auf die Videoschnitt-Applikation LumaFusion müssen wir uns bei Jeff Benjamin bedanken. Der Videoblogger hat uns mit seinem 10 Minuten langen Youtube-Clip erstmals auf den bereits seit dem vergangenen Dezember verfügbare Video-Werkzeugkasten hingewiesen und damit direkt in den ebenfalls prall gefüllten Tutorial-Kanal der App-Entwickler weitergeleitet. Wir sind beeindruckt.

Luma App Ipad

Die zwischenzeitlich für 40 Euro angebotene Anwendung für iPhone und iPad, wird im App Store aktuell für 22 Euro offeriert und bringt ein so umfangreiches Featureset mit, dass selbst die App Store-Beschreibung nur eine Auswahl der angebotenen Kapazitäten präsentiert.

Bei LumaFusion handelt es sich um einen Mehrspur-Videoeditor, der sowohl grundlegende Bearbeitungen von mehreren Bildern, Videos und Tonspuren zulässt, als auch Effekten Anwendungen Picture-in-Picture Video erstellen und Textinhalte in Bewegtbilder setzen kann.

Die App, die von der Softwareschmiede Luma Touch angeboten wird, versteht sich als Profi-Alternative zu Mitbewerbern wie dem Pinnacle Studio, verzichtet auf In-App-Käufe und Abos und erklärt den Einsatz der von ihre gebotenen Optionen in über 30 Video-Tutorials. Wir empfehlen euch unbedingt einen Blick auf die beiden eingebetteten Video zu werfen.

Laden im App Store
LumaFusion Pro Videobearbeitung und Effekte
LumaFusion Pro Videobearbeitung und Effekte
Entwickler: Luma Touch LLC
Preis: 21,99 €
Laden

LumaFusion in Aktion

LumaFusion Funktions-Highlights 2017

Die wichtigsten Features im Überblick

Bearbeiten

  • 3 Video/Audio-Spuren für Fotos, Videos, Titel und Grafik
  • 3 zusätzliche Audiospuren für Synchronisation, Musik und Soundeffekte
  • Setzen Sie Schnitte ein und überschreiben Sie Bearbeitungen– So können Sie Platz zwischen Clips einfügen oder die Clip-Position beim Bearbeiten beibehalten
  • Schneiden, Clip duplizieren, Clip teilen und Löschen
  • Dank komplettem “Rückgängig machen” können Sie problemlos experimentieren
  • Zu den professionellen Bearbeitungsfunktionen gehören Slip-Trim und verankerte Clips, mit denen Ihr Projekt perfekt synchron bleibt und Sie noch einfacher B-Rolls, PIPs und geteilte Bildschirme erstellen können.
  • Dutzende von Überblendungen.

Audio

  • Live Audiospur-Mischer – Hören Sie sich Ihre Mischung an, während Sie die Pegel anpassen
  • Lizenzfreie Musikbibliothek mit 7 Musikgenres, sowie Logo-Stinger
  • Keyframe-Audiopegel für perfektes Leiser werden und Audio-Ducking

Effekte

  • Erstellen Sie Schichten mit verschiedenen Stilrichtungen, mit Weichzeichnung, Pixeleffekten, Farben und Verzerrungseffekten
  • Die vollständige Farbkorrektur ermöglicht es Ihnen, Probleme wie fluoreszierendes Licht zu korrigieren
  • Fügen Sie Effekte und Farben in beliebiger Ordnung in Schichten hinzu, um endlose Möglichkeiten an Effekten zu erstellen
  • Fügen Sie uneingeschränkt Keyframes hinzu, um Ihre Effekte oder Farben in jedem Frame zu animieren
  • Sehen Sie Ihre Änderungen sofort mit der Echtzeitvorschau aller Veränderungen und Effekte

SLOW MOTION UND ZEITRAFFER

  • Erstellen Sie Slow Motion/Zeitraffer vorwärts oder rückwärts
  • Vollständige Unterstützung von 120 und 240fps Slo-mo-Videodateien

Titel

  • Erstellen Sie mehrschichtige Titel mit Text, Formen und Bildern
  • Passen Sie die Schriftart, die Farbe, die Schrift, die Rahmen und die Schatten an
  • Importieren Sie neue Schriftarten mit „Öffnen mit“
  • Wenden Sie Effekte und Bewegungsübergänge auf Titel an, um sie zu animieren

Projektmanager

  • Erstellen Sie Produkte im Format quadratisch, 16:9, 9:16 4:3 oder Film für FiLMiC Pro Clips (1.66:1, 17:9, 2.2:1, 2.39:1, 2.59:1)
  • 2:1 für 360 ° Videos
  • Erstellen Sie Projekte mit 24p, 25p, 30p, 50p und 60p Bildfrequenzen
  • Sie können Ihre Projekte duplizieren, Hinweise hinzufügen, mit Farben taggen, durchsuchen und sortieren zur noch leichteren Verwaltung

Mediathek

  • Verwenden Sie die Funktion „Öffnen mit“, um kompatible Dateien aus anderen Apps und aus Mails zu öffnen
  • Importieren Sie schnell mehrere Mediendateien aus Box, Dropbox, Google Drive, OneDrive
  • Laden Sie Medien aus der iCloud Fotobibliothek direkt in die App
  • Sehen Sie detaillierte Informationen und Metadaten über Ihre Medien
  • In der Bibliothek können Sie Clips umbenennen, Hinweise hinzufügen, Farbtags verteilen oder sie schon einmal zuschneiden.

Teilen

  • Exportieren Sie eine Reihe verschiedener Auflösungen und Qualitäten bis zu 4K (auf unterstützten iPhones und iPads)
  • Teilen Sie schnell Schnappschüsse jedes Frames in Ihrem Projekt mit der Foto-App
  • VR-Metadaten für 360 ° Videos hinzufügen
Mittwoch, 05. Jul 2017, 14:20 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mal ne vielleicht blöde Frage…ich habe ein paar DV-Dateien mit 30-40 GB Größe…wie bekomme ich die in das iPad und wie wieder raus?!? Mir kommt das alles eher wie Spielkram vor. Bin aber auch nur einfacher Anwender mit wenig Schnitterfahrung.

  • Sorry, aber Videoschnitt am iPhone? Wer macht denn sowas? Selbst am iPad ist das doch ein übles Gefummel. Also für Miniprojekte unterwegs mal – ok. Aber wenn man da richtig was anpacken will, sitze ich persönlich lieber an einem leistungsstarken Rechner und einem schön großen TFT. Ne Maus ist dabei auch kein Nachteil. Aber – jeder wie er will.

    • Ja und? Denkst du deine Meinung ist allgemein gültig?

      • Nein. Die Worte ‚jeder wie er will‘ implizieren den nicht Vorhandenen Anspruch der Meinung auf Allgemeingültigkeit.

    • Grundsätzlich hast du vollkommen recht, trotzdem geht es hier um den Videoschnitt am iPad und nicht am iPhone…

      • „Die zwischenzeitlich für 40 Euro angebotene Anwendung für iPhone und iPad, wird im App …“ – Stimmt schon, im Artikel wird die iPad-Version besprochen. Aber allein die Vorstellung, dass die App auch auf dem iPhone läuft…nun ja.

    • Nun, aber ich schneide meine Urlaubsvideos am iPad bereits während des Urlaubs. Oft schon abends nach dem Abenteuer des Tages. Wenn ich heimkehre ist das Video fast fertig. Kannst du das auch behaupten?

      • Nö, will ich aber auch gar nicht. Ich schaue mir im Urlaub lieber was an und genieße es draußen zu sein ;)

  • Weiß jemand, ob die App besser ist als Pinnacle Studio?

    • Luma hat Pinnacle Studio früher entwickelt und sich dann von Corel gelöst. Das ist quasi deren interpretation eines videotools mit dem know how der pinnacle studio entwicklung. Ich war lange beta tester und finde luma sehr gut und das geld wert (wenn man videos bearbeiten moechte die mehr umfang haben als man mit imovie machen kann).

  • … das ist auch eher nichts für groß angelegte Filme- die gehen besser am Desktop-PC / iMac.
    Aber um unterwegs etwas „Kleines“ zusammen zu schneiden ist es doch brauchbar und umfangreicher als iMovie. Wenn’s einem denn die kanpp 23€ wert ist …

  • Ich kann ja kaum glauben, dass diese doch recht umfangreiche App „nur“ 143 Mb groß ist (wenn man mal bedenkt, dass Affinity Photo ca. 1 Gb beansprucht (nur App)).

  • Wenn man Preis und Leistung vergleicht ist das eine absolute Kaufempfehlung. Klar ist ein iPad kein Ersatz für Videobearbeitung am PC aber für den Notfall ist das sehr gelungen.

  • Habe gerade auf der Internetseite von Lumas Fusion gelesen, dass dies als Weiterentwicklung der Pinnacle Studio App zu verstehen ist.

  • Kann die App aus bereits bestehenden Clips Zeitraffer und Zeitlupen Videos erstellen?

  • Am PC gibt es nichts besseres als Magix Video Deluxe. Wenn sich diese Software am iPad genau so intuitiv bedienen lässt, dann kann man sich dafür entscheiden. Mich würde abe interessieren, wie die Ein- und Ausblendung realisiert sind. Ich möchte diese mit Anfassern so gestalten wie ich das haben will.

  • Von „Es gibt nichts besseres als Magix video“ bis iPad ist prima oder geht gar nicht… ich finde wenn man einen Kommentar postet sollte man sich in Relation zu dem Produkt verhalten. Wer seinen Arbeitstag an der höchsten Ausbaustufe eines Avid Systems verbringt an dem der 5- Minutenpreis dem Kaufpreis der App entspricht, sollte keine direkten Vergleiche ziehen, ebenso Menschen mit einer Semiprofessionellen PC Software… ich finde die App ist schon sehr erstaunlich! Und arbeitet besser als alle anderen. Reporter, Blogger oder Urlaubs-Facebook-Freaks, Taucher etc. können unterwegs damit viel hinkriegen.
    Ich kann nach 30 Jahren in der Medienbranche ( mit Renderzeiten von einer knappen Woche für einen kleinen HD Film) immer noch von einem Phr zum anderen grinsen, wenn ich solche neuen Tools entdecke!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven