ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Mit Raspberry Pi und Touchscreen

Bastel-Projekt für die Kleinen: Sonos Kids Controller

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

ifun.de-Leser Sascha macht uns auf ein hervorragendes Do-it-Yourself-Projekt aufmerksam, für dessen Nachbau die weihnachtlichen Tage im Lockdown vielleicht den passenden Rahmen bieten. Es geht um den Sonos Kids Controller.

Sonos Kids Controller Home Screen

Zusammengesetzt aus dem Bastelcomputer Raspberry Pi, einem 5-Zoll Touchscreen, zwei gewinkelten HDMI- und Mikro-USB-Kabeln, einer Aufbewahrungsbox mit Holzdeckel und einem alten Raspberry Pi-Gehäuse bringt es das Projekt auf Teile-Kosten von etwa 120 Euro und hat etwas ältere Kinder im Blick.

Jene, die für selbstgebaute Toniebox-Alternativen wie den TonUNIO oder vergleichbare Raspberry Pi-Musikboxen mit integrierten RFID-Lesern schon zu alt sind, oder so viele Hörspiele konsumieren, dass die Eltern mit der Produktion neuer Karten nicht mehr hinterher kommen.

Sonos Kids Controller Innen

Sonos-Steuerung und Spotify-Zugriff

Hier setzt der Sonos Kids Controller auf mehr Unabhängigkeit und gestattet dem Nachwuchs den direkten Zugriff auf Spotify und Sonos-System. Ist der Sonos Kids Controller fertig zusammengebaut und mit dem Open-Source-Code des Projekt-Entwicklers bespielt, können dessen kleine Nutzer die Touch-Oberfläche zur Auswahl eigener (von den Eltern abgesegneter) Musik, Radiosender oder Spotify-Inhalte nutzen und gewinnen so ein weiteres Stück Autonomie.

Sascha, der den Sonos Kids Controller mit den von IKEA angebotenen SYMFONISK-Boxen realisiert hat, ist begeistert von dem Projekt, kann den Nachbau nur empfehlen und berichtet aus eigener Erfahrung:

[…] Da ich selber zwei Kinder aktuell im Alter von 4 Jahren habe, kenne ich das Thema. Ein Tablet/Handy möchte ich diesen in dem Alter noch nicht zur selbständigen Benutzung geben. Aber das ist meine Meinung. Ich hatte ihnen vor längerer Zeit, als sie kleiner waren, auch eine Raspberry Pi Jukebox gebaut mit RFID Leser.

Den Bauvorschlag habe ich auch hier bei euch gefunden. Aber die Pflege der Karten ist sehr Zeitaufwändig. zwischendurch habe ich viel probiert einen Dogbox. Über Tigerbox jetzt auch mit Touch und Toni Box nachgedacht usw. und mir immer überlegt es kann doch nicht so schwer sein ein Player für Kinder zu bauen. Nach langer Suche habe ich gefunden was ich gefunden habe: Sonos-Kids-Controller.

Das Projekt selbst wurde im Raspberry Pi-Forum vorgestellt, den Code gibt es auf GitHub. Zudem empfiehlt Sascha allen am Projekt interessierten Anwendern zusätzlich diesen Eintrag, der bei Problemen mit der Bildschirmauflösung zur Hand gehen kann.

Sonos Kids Controller Screen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Dez 2020 um 10:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Saugeil!
    Gibt es da ggf. auch eine Version für Deezer und seine Lieblingsplaylists?

  • Jetzt noch eine kleine Powerbank rein und fertig. Schönes Teil

  • Bin ich seid ca 14 Tagen dran ;)
    Warte gerade noch auf die Kabel mit Winkel-Stecker. Aber die Box ist nun um das 3-fache im Preis gestiegen.

  • Hallo, hört sich nach einem super Projekt an. Kann man das auch mit Apple Music realisieren?
    Gruß

  • Super gemacht!
    Sowas in der Art suche ich auch für die Kids, allerdings am besten mit einem alten iPhone. Habe noch ein 5s welches ich dazu gerne verwenden würde. Hat da jemand eine Idee oder Lösung? Im Grunde brauche ich ja nur eine entsprechende App mit einer Kindersicherung. Die Tonausgabe sollte dann automatisch über Bluetooth oder AirPlay rausgehen.

  • Cool, wer bastelt mir so ein Ding? Ich bin sowas von unfähig was solche Bastelaufgaben anhgeht…

  • Würde denn eine Kombination der Tonuino/Phoniebox mit dem Cids Controller funktionieren? Bedienung via Touchscreen und zusätzliches RFID Lesegerät?

  • Warum kann ich keine Kommentare mehr schreiben bzw. antworten?
    TEST

  • Warum so kompliziert: Hab mir einfach eine Internetseite als Sonos Fernbedienung erstellt auf der nur von mir au gewählt Playlist oder Lieder sind. Hübsch und kindgerecht gestaltet. und die läuft dann einfach im Kiosk Modus auf einem der Kids amazon Tablets. Fertig. Dann brauch es auch keine teuren Tonis, Karten oder was auch immer.

  • Sprengt das nicht etwas den Kostenrahmen? 120€ und da ist nicht mal ein Lautsprecher dabei. Da kommen ja nochmal 100 – 200€ dazu. Dann kann man ja auch gleich in einen Homepod, Homepod Mini, Echo oder gleich Sonos mit Alexa investieren. Oder man kauft ein altes iPhone 6S, 7, iPod touch. Ich habe mir auch den TonUINO gebaut aber der hat für mich ja noch Sinn ergeben.

    • War auch mein erster Gedanke und ich bin schon reichlich für Bastelprojekte zu begeistern. 240 € bei zwei Kindern… wir haben das damals über mobile „Altgeräte“ gelöst, wie Du schreibst. Schöner ist die hier vorgeschlagene Lösung sicher, aber nicht zu dem Preis. Inzwischen werkeln allerdings Hifiberrys in den Kinderzimmern :)

    • Das ist sicher gedacht für Haushalte, die schon SONOS Lautsprecher und ein Spotify Abo haben. Fehlt nur die Kinderbedienung.

  • Nutze für dieses Szenario ein altes iPad 1 mit der App Sonopad.

  • Warum verlinkt ihr ein raspberry 4 mit einem raspberry 3 Gehäuse?
    Dürfte doch gar nicht gehen. In der verlinkten Beschreibung würde auch ein raspberry 3b verwendet mit dem 3er Gehäuse

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven