ifun.de — Apple News seit 2001. 30 414 Artikel

Objektsuche auch auf dem Mac verfügbar

Apples Mac-Handbuch um „Wo ist?“-Informationen erweitert

7 Kommentare 7

Im Zusammenhang mit den von Apple angekündigten Erweiterungen für „Wo ist?“ wurde auch der entsprechende Eintrag im Benutzerhandbuch für den Mac überarbeitet. Falls ihr es vergessen habt: Seit macOS Catalina steht Apples „Wo ist?“-App auch auf dem Mac zur Verfügung und ihr müsst nicht mehr wie früher iCloud im Webbrowser bemühen, um ein verlegtes iOS-Gerät zu suchen.

Apple Wo Ist App Mac

Mit der kommenden Möglichkeit, auch alltägliche Objekte mithilfe der App „Wo ist?“ aufzuspüren, dürfte die ursprünglich nur für iOS verfügbare Anwendung in Zukunft auch auf dem Mac deutlich mehr Zuspruch erfahren. Fortan werden auch Drittanbieter-Produkte wie Fahrrad, Rucksack, Schlüsselbund oder Kopfhörer mithilfe der App lokalisierbar sein. Apple hat dazu mit „Objekte“ einen eigenen und von den Apple-Geräten getrennten Bereich in seine „Wo ist?“-App integriert.

Die Ortung der Geräte kann auch dann erfolgen, wenn sie sich nicht in unmittelbarer Nähe zu euch beziehungsweise zu einem von euch genutzten Apple-Produkt befinden. Apple setzt hier auf die Leistung seines "Wo ist?"-Netzwerks. Anonymisiert und über verschlüsselte Bluetooth-Verbindungen werden die in „Wo ist?“ registrierten Objekte auch von den Apple-Geräten anderer Nutzer erkannt. Deren ungefähre Position kann dann an den Besitzer weitergegeben werden, während die Anonymität von Besitzer und „Finder“ gewahrt bleiben.

Apple Wo Ist Apps

Gemeinsam mit weiteren Informationen zu der neuen Objektsuche hat Apple auch eine Aufstellung der ersten unterstützten Produkte veröffentlicht. Die noch recht karge Liste dürfte sich hoffentlich zeitnah erweitern und insbesondere auch um Apples AirTags ergänzt werden.

Mac-Besitzer können in Apples ergänztem Benutzerhandbuch nachlesen, welche Möglichkeiten ihnen im Zusammenhang mit der „Wo ist?“-App zur Verfügung stehen. Mit der iPhone-Suche vergleichbar kann man den Standort von Objekten auf einer Karte anzeigen und sich benachrichtigen lassen, wenn ein gesuchtes Objekt gefunden wird. Bei Bedarf kann man sich per Rechtsklick dann auch direkt die Routenführung dorthin berechnen lassen.

09. Apr 2021 um 16:19 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    7 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    User
    1 Monat zuvor

    Falls Apple die AirTags nicht anbietet, würde es mich nicht wundern. Viel Umsatz werden die Dinger nicht bringen und ich kann mir nicht vorstellen, dass jedes AirTag fortlaufend Umsatz generiert (Abo).
    Es macht doch viel mehr Sinn über Lizenzgebühren von anderen Herstellern zu „monetarisieren“ (blöder Begriff).

    Patrick Schulze
    1 Monat zuvor

    schade das die airpods pro nicht unterstützt werden. das hätte ich eigentlich erwartet.

    pinball
    1 Monat zuvor

    Die kommende Modellgeneration muß ja schließlich was Neues bieten können…

    msp
    1 Monat zuvor

    Genau genommen ist das Bluetooth Signal nicht Verschlüsselt, sondern stellt den Öffentlichen-Schlüssel für die weitere Kommunikation dar.

    conectas
    1 Monat zuvor

    Ich hoffe das lässt sich wohl deaktivieren, fremde Daten über mein Handy geht gar nicht..
    Zumindest möchte man mal gefragt werden.

    tomtim
    29 Tage zuvor
    Reply to  conectas

    wenn dein Handy dafür verwendet wird ohne deine Daten abzugeben soll das doch kein Problem sein. Wenn du mal ein Gerät suchst kannst du es eben auch finden…

    Zhu Ling
    29 Tage zuvor
    Reply to  conectas

    Du weißt ja auch nicht was bis jetzt schon alles über dein Handy geht. ;-)

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30414 Artikel in den vergangenen 7140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven