ifun.de — Apple News seit 2001. 32 029 Artikel

Schon wieder bei 2-4 Wochen

Apples 5K-LG-Monitor: Wieder im Apple Online Store verfügbar

43 Kommentare 43

Update vom 20. Dezember 2016 um 17:50 Uhr:

Nur Knapp 30 Minuten nach unserem Eintrag zu den wieder gefüllten Lagern meldet Apples Webseite bereits eine Lieferverzögerung von 2-4 Wochen. Wer nicht direkt nach unserer Push-Mitteilung bestellt hat, muss sich nun noch bis zum kommenden Jahr gedulden. Immerhin: Apples Rabatt-Aktion auf USB-C-Zubehör wurde bis Ende März verlängert.

Update vom 20. Dezember 2016 um 17:20 Uhr:

Aktuell lassen sich die 5K UltraFine-Monitore von LG wieder bestellen. Apple gibt als Liefertermin die Tage zwischen dem 27. und dem 29. Dezember an. Auch eine Abholung im Apple Store vor Ort ist noch in diesem Jahr möglich. Die 4K-Monitore der UltraFine-Familie werden hingegen erst in 8 – 10 Wochen wieder verfügbar sein. Eine Abholung bei Apple ist nicht vor Anfang März möglich.

Ultrafine

Original-Eintrag vom 29. November 2016:

Nachdem Apples amerikanischer Online Store gestern Abend mit dem exklusiven Verkauf der 5K-Monitore von LG begann und interessierten Store-Besuchern erstmals gestattete den Hardware-Neuzugang (zum aktuell reduzierten Preis) zu ordern, fingen deutsche Anwender bereits mit dem kontinuierlichen Neu-Laden des Apple Online Stores an. Bis Cupertino die Verkaufsoption auch hierzulande freigeben würde, so der nachvollziehbare Gedanke, dürfte es ja eigentlich nur wenige Minuten dauern.

Einen Tag später steht nun fest: Bis auf Weiteres wird sich am Verfügbarkeitsstatus der LG-Monitore hierzulande wohl nichts ändern. So haben Apples US-Filialen die UltraFine-Display nur wenige Stunden nach dem Verkaufsauftakt wieder aus dem Angebot entfernt und zeichnen die Monitor erneut als „Derzeit nicht verfügbar“ bzw. mit dem Zusatz „Ab Dezember verfügbar“ aus.

Apple hatte die neuen UltraFine-Monitore Ende Oktober vorgestellt und wenige Tage später bestätigt, dass das Unternehmen keine eigenen Bildschirme mehr fertigen würde. Vielmehr werde man die UltraFine-Geräte des Anbieters LG zukünftig exklusiv vertreiben.

Nur eine Woche nach Vorstellung der LG-Monitore informierte Apple dann über eine vorübergehende Preissenkung, in deren Rahmen die neuen Thunderbolt-Bildschirme um rund 25 Prozent reduziert wurden. Seitdem zeichnet Apple das LG UltraFine 4K Display mit 561 Euro statt 749 Euro und das LG UltraFine 5K Display mit 1049 Euro statt 1399 Euro aus.

Angebotspreise bis Jahresende befristet

Die Aktion ist allerdings bis Jahresende befristet. Potentielle Käufer des 5K-LG-Monitors haben so (im besten Fall) nur wenige Wochen Zeit um den Preisnachlass mitzunehmen. Vorausgesetzt, Apples Lager sind ab Anfang Dezember ausreichend bestückt.

In den USA ließen sich die Bildschirme, wie gesagt, nur wenige Stunden bestellen. Eine Aktion, die mittlerweile für erste kritische Stimmen aus der Community sorgt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Dez 2016 um 17:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    43 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 32029 Artikel in den vergangenen 7401 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven