ifun.de — Apple News seit 2001. 34 291 Artikel
   

Apple TV – wie geht’s weiter? Neue TV-Kanäle angeblich im Herbst

60 Kommentare 60

Ihr erinnert euch an den während der letzten Apple-Keynote im Zusammenhang mit Apple TV von Tim Cook mehrfach wiederholten Satz „And this is just the beginning“? Der Apple-Chef meinte damit den für nächsten Monat angekündigten Start des amerikanischen Videostreamingangebots „HBO Now“ auf der hauseigenen Set-Top-Box. Einem Bericht des Wall Street Journal (via Mac Rumors) zufolge erwartet uns – oder wohl vielmehr Apple-TV-Besitzer in den USA – im Herbst die Fortsetzung: Ein umfassendes Abo-Angebot soll dann die 25 TV-Kanäle, darunter die Sender ABC, CBS und Fox über die kleine schwarze Kiste „empfangbar“ machen.

apple-tv-neu

Die Spekulationen um einen Apple-Einstieg in den TV-Markt laufen ja seit Jahren. Einerseits sind da die für uns eher unwahrscheinlichen Gerüchte um ein Fernsehgerät aus Apple-Hand, auf der anderen die Diskussionen um neue Inhalte auf Apple TV. Letzteres dürfte definitiv auch die bessere Zukunft für Apple TV sein. Eine erschwingliche Empfangsbox mit umfassendem Unterhaltungsangebot – neben TV-Kanälen scheint die Möglichkeit, den Funktionsumfang um frei installierbare Apps zu erweitern, mittlerweile unumgänglich. Amazon macht’s vor.

Apple TV & HomeKit

Nachdem wir bereits die letzten beiden Jahre darauf gewartet haben, scheuen wir uns mit Blick auf die bevorstehende WWDC fast vor neuen Spekulationen. Allerdings wäre auch in diesem Jahr die Apple-Entwicklerkonferenz im Juni der geeignete Zeitpunkt, die kleine Kiste für Drittentwickler zu öffnen. Für eine Hardware-Neuvorstellung in diesem Zusammenhang spricht die Tatsache, dass Apple TV wohl künftig auch als Zentrale für Apple Heimautomatisierungsplattform HomeKit dient. Grundsätzlich wird diese Nutzung bereits mit der aktuellen 3. Generation von Apple TV möglich sein, allerdings könnte Apple die technische Ausstattung der Set-Top-Box mit Blick darauf noch erweitern – beispielsweise die Bluetooth-Leistung verbessern, um eine zuverlässige Integration von per Bluetooth angebundenen HomeKit-Komponenten zu gewährleisten. Mit einer schaltbaren Steckdose und einem Türsensor aus der Produktreihe Eve wurden erste auf Bluetooth basierende HomeKit-Produkte des Herstellers Elgato bereits von Apple zertifiziert.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Mrz 2015 um 07:33 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    60 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34291 Artikel in den vergangenen 7604 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven