ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Mehrjähriger Exklusiv-Vertrag

Apple TV+: Tom Hanks für Jahre unter Vertrag, neuer Teheran-Trailer

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Apples Video-Streaming-Dienst Apple TV+ hat neue Inhalte auf dem hauseigenen YouTube-Kanal veröffentlicht und bietet hier nun auch den ersten Trailer zur zweiten Staffel der Thriller-Serie Teheran an, die ihr Debüt auf Apple TV+ Ende September 2020 feierte.

Tehran Poster

Erster Trailer: Teheran Staffel 2

Bei Teheran handelt es sich um einen Spionage-Thriller von Moshe Zonder, der unter andere auch für die Netflix-Serie „Fauda“ verantwortlich zeichnet. Für Staffel 2 der Serie, die am 6. Mai auf Apple TV+ verfügbar sein wird, stand neben Niv Sultan und Shaun Toub auch die US-Schauspielerin Glenn Close vor der Kamera.

Teheran folgt der Undercover-Agentin Tamar, die für den Mossad gegen das iranische Atomprogramm vorgehen soll und scheitert. Die Serie begleitet Tamar dabei, die Mission irgendwie doch noch erfolgreich abzuschließen.

Exklusivvertrag: Tom Hanks liefert Greyhound II

Zeitgleich mit der Trailer-Freigabe hat das Entertainment-Magazin Deadline einen guten Scoop zu verbuchen: Trotz des Anfangs angespannten Miteinanders haben sich Apple und der amerikanische Ausnahme-Schauspieler Tom Hanks auf eine langfristig angelegte Partnerschaft verständigt.

Diese soll Apples Video-Streaming-Dienst unter anderem eine Fortsetzung des Weltkriegs-Dramas Greyhound bescheren. Der auf mehrere Jahre angelegte Exklusiv-Vertrag umfasst Serien, Dokumentarfilme und weitere noch unfertige Projekte, die das von Tom Hanks und Gary Goetzman geleitete Produktionsstudio Playtone für Apple entwickeln soll.

Apple TV Greyhound Key Art 16 9

Mit Spannung erwartet wird hier etwa die „Masters of the Air“. Eine Weltkriegs-Serie die mit „Pacific“ und „Band of Brothers“ verglichen wird und die Geschichte amerikanischer Bomberpiloten während des Zweiten Weltkriegs erzählen soll. Tom Hanks Greyhound gehört zu den meist gesehenen Inhalten auf Apple TV+.

14. Apr 2022 um 18:47 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Chapeau an Apple was die Serien angeht. Ich schaue gerade wecrashed, severance und slow Horses parallel und bin echt richtig gut unterhalten. Die Serien sind alle mindestens gut und qualitativ hochwertig.
    Da könnte ich Netflix fast kündigen

    • Der Anspruch ist glaub unterschiedlich. Während Apple sehr auf Anspruch und Qualität bedacht ist, ist das „brainless“ Unterhaltungskino bei Netflix für mich (!) auch gern zum Abschalten genutzt. Manchmal WILL ich einfach nix denken müssen…

      • Ja, bin ich bei dir. Ich schau auf Netflix gerne himym oder modern Family. Also ohne Netflix könnte ich wohl auch nicht. Aber neue Serien kann ich dort nicht anfangen, zumal es einfach zu viel ist

  • Das klingt interessant. Filme mit deutscher Perspektive bleiben aber Mangelware und bleiben meist auf Einzelpersonen fixiert, die aus was für Gründen auch immer die Erleuchteten gegen das System darstellen, irgendwelche Verblendeten als der Teufel hochstilisiert werden, am Ende alle irgendwie Verlierer sind und am Ende doch alle dagegen waren, was Millionen aufgebaut haben, aber dann nur eine politische Elite zu verantworten hat. Dieses Strickmuster muss sein. Selbst plumpe Weltkriegsaction wie “Where Eagles dare” sind für Deutsche undenkbar, weil direkt die Keule der Verharmlosung geschwungen wird. Einen Film über Kaleu Prien? Nein, der muss schon (wie der Tatort) irgendeine psychologische Innenperspektive bieten, damit er heutzutage umgesetzt würde.

    • Bedank dich bei der deutschen Filmförderung. Da hat der bömermann auch mal einen guten Bericht in zdf neo gemacht. Selbst wenn man ihn nicht mag, aber sein Bericht bringt es auf den Punkt. Hauptsache Till Schweiger ist irgendwie im Boot, bloß niemanden mit neuen Ideen verunsichern. Die BBC macht da schon einiges richtig

  • Ich freue mich total, dass die 2. Staffel von Teheran endlich da ist. Die erste Staffel war für mich ein voller Überraschungstreffer – richtig spannend und kurzweilig. Für mich eine der besten Neuentdeckungen der letzten Jahre.
    Wer Lust auf einen Spionagethriller im außergewöhlichen Setting „Iran“ hat, dem sei ein Blick in die erste Staffel empfohlen :)

  • Teheran jetzt auf Deutsch? Da bin ich jetzt aber überrascht, dass in der der zweiten Staffel mehr synchronisiert wurde.

    • In 1. Staffel war das Meiste synchronisiert, wenn ich mich recht erinnere. Aber ich sah es nicht sofort, also wurde die Synchronisation bis ich es sah vermutlich nachgeliefert (ist bei vielen Serien und Filmen in ATV+ so – nur die meisten Dokumentarfilme oder Talkserien sind oft nur maximal mit deutschen Untertiteln, aber wenn möglich, sollte man alles lieber auf Englisch sehen, da die Deutschen Untertitel oft nicht gute Übersetzungen haben (bei denen ich dies probierte, also kenne nicht viele Untertitel)). Wenn Deutsch wichtig, ist bei Filmen und Serien die Chance hoch, dass die deutsche Synchronisation noch nachgeliefert wird, falls noch nicht bei dem Erscheinen dabei.

    • Wie kommst du darauf? Ich denke nicht dass sich am Konzept der Mehrsprachigkeit dieser Serie etwas ändern wird. Es ist inzwischen doch ganz allgemein verpönt mehr als die englischsprachigen Anteile deutsch zu synchronisieren. Alles andere wird in wirklich jeder neuen Serie nur noch Untertitelt.

      • Dann schaue dir mal den Trailer zur zweiten Staffel an. Der ist so gut wie komplett auf Deutsch.

  • Ich habe mir vor kurzem mal „Finch“ angeschaut. Technisch alles gut und nach aktuellem Standard gemacht -aber selten einen Film mit so wenig Story gesehen. Absolut überflüssig. Wenn der Rest auch so ist, hilft auch ein Tom Hanks nix…

  • Ingesamt bietet Apple TV+ für mich viel zu wenig. Der Film Finch fand ich super und The Foundation, Infiltration fand ich auch richtig gut, das war es dann auch schon. Für ein Abo einmal im Jahr reicht es mir dann vermutlich. Ich habe seit der letzten Folge Infiltration kein Futter mehr gehabt. Nach der Kostenlosen Testphase werde ich erstmal das Abo beenden. The Foundation und Infiltration gehören zu den besten Sci-Fi Serien die ich bisher gesehen habe.

    • Geht mir genau so. Keine der ersten kostenlosen Folgen der neuen Serien, konnte mich dazu bewegen wieder apple tv+ zu abonnieren. Netflix ist bei mir im Dauerabo und Dienstag kommen neue Folgen von Better Call Saul. Netflix hat für mich da persönlich immer noch den anziehenderen content.

  • „Tom Hanks Greyhound gehört zu den meist gesehenen Inhalten auf Apple TV+.“

    Das wundert mich nicht. Tom Hanks kennt so ziemlich jeder und der Titel ist auch der am meisten beworbene in AppleTV+. Da werden dann auch die meisten erstmal drauf klicken… ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven