ifun.de — Apple News seit 2001. 38 533 Artikel

AirPods Max mit neuem Tiefstpreis

Apple Store: Mac-Zubehör in Space Grau nicht mehr lieferbar

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Wie angekündigt hat Apple seine einst in Verbindung mit dem iMac Pro vorgestellten Eingabegeräte in Space Grau aus dem Programm genommen. Wer im Onlineshop des Herstellers sucht, findet die Magic Mouse, das Magic Trackpad und das Magic Keyboard dort nur noch in der Standardfarbe silber. Apples externe Vertriebspartner listen die dunkle Farbvariante der Artikel allerdings zumindest teilweise noch und versuchen derzeit, ihre Restbestände abzuverkaufen.

Maus

Die Ausmusterung des Zubehörs in Space Grau ist die logische Konsequenz in Folge des Verkaufsstopps für den iMac Pro. Nun bleibt abzuwarten, wann und in welcher Form Apple seine neuen, mit den bunten iMac-Modellen vorgestellten Tastaturen mit Touch-ID-Sensor separat zum Verkauf anbietet. Bislang sind diese nur im Verbund mit den neuen Rechnern erhältlich.

AirPods Max: Täglich neuer Tiefstpreis

Auch mit Blick auf Apples AirPods Max könnte man langsam den Eindruck gewinnen, als wollten hier einige Händler ihre Lager räumen. Apple selbst hält hier zwar weiter am offiziellen Verkaufspreis von 612,70 Euro fest, doch bei Drittanbietern kann man in den letzten Tagen zusehen, wie stetig neue Tiefstpreise erreicht werden. Momentan sind die Kopfhörer schon ab 469 Euro zu haben, und dabei handelt es sich nicht um ein zweifelhaftes Angebot auf irgendwelchen Verkaufsplattformen, sondern den Preis nennt Amazon als offizieller Apple-Vertriebspartner.

Airpods Max Preise

HomePod mini gut lieferbar

Auch der HomePod mini ist mittlerweile nicht nur besser lieferbar, sondern auch oft unter dem offiziellen Apple-Preis zu haben. Die Telekom ist hier stets eine gute Anlaufstelle, dort wird der Lautsprecher eigentlich regelmäßig für 89 statt 99 Euro angeboten. Cyberport bietet den gleichzeitig als HomeKit-Hub fungierenden Lautsprecher im Rahmen seiner Cyber-Week neben weiteren vergünstigten Apple-Geräten gerade ebenfalls zu diesem Preis an.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Jun 2021 um 14:28 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Unglaublich, dass pink, grün und weiß am teuersten weg gehen

  • Da scheint wohl bald eine Revision zu kommen, welche auch Lossless-Unterstützung haben wird. Der Preis bewegt sich aber in die richtige Richtung.

  • Gibts eigentlich eine kleine Tastatur in space-grey? Die hätte ich gern für mein großes iPad Pro :-/

  • Das läuft aber bei Amazon wie an der Börse: Vorhin hab ich noch die 469 gesehen, jetzt sind es 474,99.

  • Ich sehe die AirPodsMax bei 350,-€. Alles darüber halte ich für das gebotene für zu teuer.

  • Für 600,- € erwarte ich nicht guten sondern High-End Klang. Die Max sind aber leider nur gut. Nur gut bis sehr gut kostet 150,- bis 250,- €. Sony, Bose, Valco und co. bieten einige zu diesen Preisen. Außerdem würde mich interessieren wie Apple auf die Idee kam für 600,- € einen Kopfhörer auf den Markt zu bringen, der das neue Apple Music mit Lossless nicht unterstützt? Das haben sie ja nicht von heute auf morgen umgesetzt. Wenn morgen neue Max mit Unterstützung kommen, würde ich mich so richtig verarscht vorkommen und ganz sicher keine kaufen.

    • Das sehe ich genauso. Zumal ich Käufer der ersten Stunde war. Allerdings noch mit reduzierter Umsatzsteuer. Aber dies war ja kein Verdienst von Apple. Eine Frechheit in Verbindung mit diesen Kopfhörern ist auch der Preis für das Audiokabel, wenn man sie kabelgebunden nutzen will (muss). So etwas gehört eindeutig zum Standardzubehör und sollte zum Lieferumfang gehören. Meine große Hoffnung liegt nun genau auf diesem Kabel. Es ist derzeit nicht klar, ob sich wenigstens über diesen Weg Apple-Lossless nutzen lässt. Oder habe ich etwas überlesen?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38533 Artikel in den vergangenen 8304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven