ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Offiziell bestätigt

Apple Store Köln Schildergasse öffnet am 25. März

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Mit Apple Schildergasse eröffnet der zweite Apple Store in Köln am Samstag, 25. März. Das Ladengeschäft im sogenannten „Pohland-Haus“ ist die 15. Apple-Filiale in Deutschland, der erste Apple Store hierzulande wurde am 6. Dezember 2008 in der Münchner Rosenstraße eröffnet.

Pohland Haus Koeln

Die Umbauarbeiten in Köln haben sich drei Jahre lang hingezogen. Apple hat die Räumlichkeiten zum Jahresbeginn 2014 vom ehemaligen Herrenausstatter Pohland übernommen. Über die geplante Eröffnung in diesem Frühjahr konnten wir bereits im November letzten Jahres berichteten, erstes eindeutiges Zeichen dafür, dass die Umbauarbeiten tatsächlich vor dem Abschluss stehen, war dann die Montage des Apple-Logos im Dezember.

Zur Eröffnung am 25. März dürfte es für die ersten Besucher wieder kostenlose T-Shirts geben. Eine konkrete Uhrzeit hat Apple noch nicht mitgeteilt. Die offizielle Adresse des neuen Apple Store lautet Schildergasse 1-9.

Via Storeteller

Sonntag, 05. Mrz 2017, 8:03 Uhr — Chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 2 Stores in einem Ort bei großen Lücken in der Fläche! Extrem Kundenunfreundlich! Anstatt mal besser die Fläche strategisch abzudecken. Das wäre gerechter für diejenigen, welche 100 KM zu nächsten  Store düsen müssen!

    • Aber es wird auch immer nur gemeckert.

    • Mir egal – ich hab 8km zum Store!

    • 100? Niedlich. Da wäre ich ja froh

    • Es geht aber nicht um gerecht sondern wie stark eine Einkaufsstraße frequentiert wird…. und Einkaufsstraßen in Bonn, Wuppertal,Düren etc. können nicht so eine hohe Frequenz aufweisen wie nun mal Köln mit der Schildergasse….

      • Und das in Zeiten in denen man online bestellt. Gerade Elektronik muss ich nicht vor Ort kaufen und sind auch keine spontan Käufe.

      • Stimmt wohl, aber Bonn mit Wuppertal und Düren vergleichen?

      • Gilt nur für alle anderen Geschäfte. Egal wo ein  Store ist, er ist voll, weil es so wenige gibt. Am besten wäre es wenn man mit Auto direkt davor für lau parken könnte!!!

    • Die „Fläche“ ist nunmal unwirtschaftlich. Köln ist die viertgrößte Stadt Deutschlands, hat Düsseldorf mit zusätzlich über 700.000 Einwohnern in der Nähe und zieht dank Dom und Messe viele Besucher an. Die Schildergasse ist eine der meist frequentierten Einkaufsstraßen.
      Ein Store in kleineren Städten oder irgendwo im Nirgendwo könnte niemals diese Umsätze generieren. Und genau das macht den Erfolg der Ladengeschäfte aus. Genau deswegen können sie Workshops und Co anbieten (=Werbung), ohne das eine Filiale an Rentabilität einbüßt.
      Für „die Fläche“ ist der Online- & Versandsupport kosteneffizienter. Und kleine Ladengeschäfte sind aus Imagegründen keine Option.

      • Wenn man in der Kölner Innenstadt wohnt, ist es auch noch ein Stück bis ins Rhein Center nach Weiden, also von daher.
        Vielleicht ist es ja eine Entlastung für den Store in Weiden, das der doch immer sehr voll ist

      • Da kommt man ohne Auto quasi gar nicht hin

    • Es ist Apple und nicht die Heilarmee!
      Es geht darum wo man am meisten Geld verdienen kann und auch ein wenig wie hoch die Auslastung am anderen Standort ist.

    • @jotter
      Ich verstehe das Gemecker nicht?
      Apple möchte ich nicht in Schutz nehmen aber jeden Menschen und „glücklichen“ Kunden können die es auch nicht recht machen.
      Ich finde es auch doof wenn ich 20 Kilometer zum Store fahren muss um mir etwas zu kaufen.
      Warum ist der Store nicht 200 Meter von meinem Haus entfernt? Das ist voll dumm das die nicht auf meine Wünsche achten –??
      Man kann es wirklich nicht jedem zurecht machen. Statt dankbar zu sein, dass die überhaupt etwas machen und nicht wie andere Hersteller nur den Service und Verkauf über Händler durchzuführen sollte man dankbar darüber sein.

      Und wenn wer ein Service Anliegen hat .. ey? Was habt ihr gemacht bevor ein AppleStore da war?
      Komischer weise hatte die Leute damals alle keine Probleme …

      Wenn du Service brauchst dann fahr deine 100 Kilometer, greif auf AppleCare zu, geh zu deinem Händler bei dem du es gekauft hast oder geh auf die Apple Support Homepage und gib da deine PLZ an und dir werden Serviceprovider in deiner Nähe gezeigt.

      Ich verstehe aber deine Frustration und deine Langeweile um Streit zu suchen.

    • Es geht um Laufkundschaft und nicht um Dörfler die mal in einen Apple Store wollen.

    • Ich kann innerhalb von 20min Fussweg 2 Stores erreichen :)

    • In Hintertupfingen ist eine  Store aber evtl einfach nicht rentabel…

    • Entschuldige, jotter, wenn ich dich damit auf eine Ebene bringe, aber: Deutschland = Jammerland. Phuu, jammern auf hohem Niveau! Luxusproblem.

  • Endlich ein Store in Mannheim wär geil …

  • Sie haben das recht umzuziehen und sich dem nächsten store zu nähern!

  • Ihr müsst eure Seite mal besser für das SE anpassen. Also für den Safari-Browser. Man kann hier nicht zwischen iFun und iPhone-Ticker wechseln und im Bild zu diesen Artikel steht EIER MIT UNS. hmm…

  • Bin gestern noch daran vorbeigekommen und habe mich wie immer gefragt, wie lange es bis zur Eröffnung wohl noch dauert.

  • Es wird mit Sicherheit auch darum gehen, wann denn wo eine passende Location frei wird. Sie haben ja schon sehr genaue Vorstellungen..

    Den Planeten gleichmäßig und gerecht mit einem Netz zu überziehen, ist unrealistisch und eine naive Vorstellung.

    • Das deutsche Handwerk braucht halt seine Zeit. Urlaub, Krankheit, Hochzeit, zwischendrin mal einen Todesfall und dann diese vielen, vielen Betriebsratsversammlungen…. Da sind 3 Jahre Bauzeit schon extrem schnell, so manch privater Hausbauer würde sich wünschen das eigene Haus so schnell gezimmert zu bekommen.

  • Was wollen die Leute alle immer in einem Apple Store ??? Befummeln kann ich die Geräte auch anderswo.

    • Nur den Service z.B. Im Rahmen von AppleCare bekomme ich nur dort – zumindest wenn es um sofortigen Tausch geht. Bestimmte Services werden auch nur dort angeboten (sofern man Orginal Ersatzteile haben möchte).

      • Service?!? WENN man auf einen „Techniker“ trifft, der wirklich Ahnung hat und sogar ne ordentliche, qualifizierte Ausbildung in dem Bereich hat, dann ja. Kommt leider nicht oft vor – meistens irgendwelche milchbärtigen Hipster die man so auch direkt im nächsten Skate- oder Headshop findet und die keinerlei tiefgreifende Ahnung haben sondern eher dressiert wirken.
        Aber immerhin – häufig gibt es zumindest ein oder sogar zwei Leute die durchaus halbwegs kompetent sind. Und nirgendwo werden Displays so schnell repariert! Und die Atmosphäre ist auch prima. Freu mich schon, im Mai wieder mal in Köln zu tun zu haben.

  • Dann findet die Keynote bestimmt am 27. statt.

  • Warum dauert ein Umbau immer so lange, wenn dort doch am Ende wieder nur ein paar biedere Holztische stehen? Technik?

  • Ich wohne zwar bei Köln. Meine letzten Apple Gerätschaften habe ich aber in Marsdorf im Media Markt gekauft. Wer unbedingt mehr zahlen will und im stylishen, awesome, fantastic Store kaufen will, kann es aber gerne machen.

    • Obacht! Dann hast zwar auch ein Jahr Apple-Garantie, aber die zwei Jahre Gewährleistung hast du bei MediaMarkt und nur da. Bedeutet,wenn du nach einem Jahr Probleme hast, wird MediaMarkt dir aufgrund der Beweisumkehr nach einem halben Jahr eine lange Nase drehen. Apple nicht, aber nur wenn du direkt bei Apple gekauft hast.

    • Obwohl ich in Düsseldorf nur wenige Strassen vom Store entfernt arbeite, habe ich den Laden noch nie betreten und alles online gekauft – mich zieht da nichts hin.

  • Super. Der richtige Platz für Apple.
    Meine letzten iPads habe ich im Apple Store 5Th Ave Ny gekauft, bin zweimal im Jahr dort.
    Köln nur einmal im Jahr, in die Schildergasse komme ich dafür aber besser als in das komische Weiden Center oder wie das heißen mag.

  • Wäre mal super, wenn Online mehr Service geboten wird. Wurde jetzt 2x mal am Telefon auf den Arm genommen 1x mal, weil angeblich die Watch im Store direkt getauscht wird und wie wars natürlich nicht! Umsonst 140 KM Sprit, Nerven und Lebenszeit vergeudet. Am Telefon hieß es dann, wir können von der Hotline Seite nichts machen, entweder in den Store laufen ohne Garantie für Hilfe, oder Kreditkarte allein für den Apple Support beziehen, sehr kundenfreundlich……..
    Das 2. Mal jetzt bei den AirPods, wo angeblich alle meine Geräte (iPad Mini 3G, iPad Pro 9,7″, iPhone 6s, iPhone 7, MacBook Pro Late 2011 und Late 2016) ein defektes Bluetooth Modul haben sollen, genau und die 30€ „billig“ Bluetooth Headsets funktionieren ohne Probleme. Ende vom Lied Ladecase ist innerhalb von paar Stunden auf 5% gefallen und es gibt jetzt mit dem super tollen Ersatzgerät zusätzlich Bluetooth Probleme und wer ist es Schuld, genau der Kunde und direkt patzig werden. #nohate

  • Na ja der Kundenservice hat bei Apple eh stark nachgelassen. Und im Store hier in Berlin ist es eh gruselig mit den Leuten. Da gehe ich lieber zu gravis und co.

  • Hoffentlich gibt es zum Start reichlich AirPods. Dann würde ich auch tatsächlich zur Eröffnung hinfahren. Ansonsten sind ja sicher die üblichen Produkte vorhanden.

  • Ich freu mich, da ich 5 Minuten Fußweg weit weg arbeite:-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven