ifun.de — Apple News seit 2001. 31 671 Artikel

Ab 3. November für 28,95 Euro

Apple One Premium: Wissenswertes zum neuen Apple-Abo

162 Kommentare 162

Zeitgleich mit der Ausgabe von macOS Monterey hat Apple gestern Abend die überraschende Verfügbarkeit des All-in-One-Abonnements „Apple One Premium“ für Deutschland, Österreich und die Schweiz angekündigt.

Icloud Speicherplan

Attraktiv für alle, die schon jetzt für die iCloud zahlen

„Apple One Premium“ wird hierzulande in einer guten Woche verfügbar sein und sich ab dem 3. November zum Preis von 28,95 Euro pro Monat buchen lassen. Eine Handvoll Details zu dem Angebot, das Apple in den Vereinigten Staaten schon etwas länger unter der Bezeichnung „Apple One Premier“ anbietet, haben wir im Anschluss zusammengefasst.

  • „Apple One Premium“ bietet kostenloses Probeabo: Vorausgesetzt ihr habt das reguläre „Apple One“-Abonnement mit Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 50GB iCloud-Speicher zur Markteinführung im noch nicht ausprobiert, dann könnt ihr „Apple One Premium“ ab 3. November einen Monat kostenlos in Anspruch nehmen.
  • Attraktiv für Familienfreigabe: Vor der Buchung solltet ihr euch jedoch überlegen, eine Familienfreigabe einzurichten, da das Monatsabo zum Preis von 28,95 Euro vor allem für jene Anwender interessant ist, die den zusätzlichen Speicher dann mit ihren Familienmitgliedern teilen können. Nur die wenigsten Nutzer werden die gesamten 2 TB wohl für die eigenen iCloud-Fotobibliothek benutzen. „Apple One Premium“ lässt sich mit bis zu fünf anderen Nutzern teilen und gestattet diesen auch den Zugriff auf Apple Music, Apple TV+, Apple Fitness und Apple Arcade.

Einzelperson Familie Premium

So dürfte Apple den Premium-Tarif ab 3.11 anbieten
  • In Deutschland ohne Apple News+: Im Gegensatz zum Standard-Abo „Apple One“ wird „Apple One Premium“ zwar den Sport-Video-Dienst Apple Fitness+ beinhalten, verzichtet aber auf das Nachrichten-Angebot Apple News+, dessen Europa-Ausbau derzeit alles andere als ausgemacht zu sein scheint. Apple News+ ist weiterhin nur in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien, Kanada und in Australien erhältlich.
  • Das sind die Einzelpreise: Apple Music Familie kostet 14,99 Euro pro Monat. Apple Fitness+ kostet 9,99 Euro pro Monat. 2 TB iCloud-Speicher kosten 9,99 Euro pro Monat. Apple Arcade kostet 4,99 Euro pro Monat. Apple TV+ kostet 4,99 Euro pro Monat. Einzeln gekauft würden für alle Dienste zusammen also 44,95 Euro pro Monat fällig werden.

Apple selbst schreibt:

Kund:innen können sich von jedem Apple Gerät aus für ein Apple One Abonnement registrieren und bekommen auf der Grundlage ihrer bestehenden Abonnements das passende Paket empfohlen, sodass sie sofort mehr für weniger Geld freischalten können. Apple One Abonnent:innen erhalten nur eine Rechnung pro Monat und können ihr Abonnement jederzeit problemlos ändern oder kündigen. Mit der Familienfreigabe können bis zu sechs Familienmitglieder mit ihren eigenen Accounts, Einstellungen und Speicherplatz auf alle enthaltenen Services zugreifen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Okt 2021 um 19:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    162 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    162 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31671 Artikel in den vergangenen 7340 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven