ifun.de — Apple News seit 2001. 31 671 Artikel

München wird Zentrum für Chip-Design

Apple investiert 1 Milliarde in Chip-Entwicklung in Deutschland

24 Kommentare 24

Apple will den Unternehmensstandort München zu seinem „Europäischen Zentrum für Chip-Design“ ausbauen. Damit verbunden hat der Konzern die Schaffung neuer Arbeitsplätze sowie Investitionen in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro angekündigt.

Apple bestätigt damit eine Meldung aus dem Januar, der zufolge in der bayerischen Metropole ein neues Entwicklungszentrum für 1.500 Mitarbeiter geplant ist. Der Standort München hat seit der Übernahme des deutschen Technologieunternehmens Dialog Semiconductor im Jahr 2018 besondere Relevanz für Apple und ist bereits jetzt der größte Entwicklungsstandort des Unternehmens in Europa.

Apple Chip Entwicklung

Die Arbeit in Bereichen wie Power Management Design, Anwendungsprozessoren und drahtlose Technologien leisten einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung moderner Prozessoren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hier auch im Bereich der Erforschung und Entwicklung von 5G-Technologien.

Ich könnte nicht gespannter sein auf das, was unsere Ingenieurteams in München noch alles entdecken werden – von der Erforschung neuer Möglichkeiten in der 5G-Technologie bis hin zu einer neuen Generation von Technologien, die noch mehr Leistung, Geschwindigkeit und Konnektivität ermöglichen werden. München ist seit vier Jahrzehnten ein Zuhause für Apple und wir sind der Stadt und Deutschland dankbar für das gemeinsam Erreichte und freuen uns auf den Weg, der vor uns liegt.
-Tim Cook, Apple

Apple Germany Silicon Design Center Worker 03102021

In den kommenden drei Jahren soll sich die Summe von Apples Investitionen am Standort München auf über eine Milliarde Euro belaufen. Aktuell beschäftigt Apple in seinem 2015 eröffneten „Bavarian Design Center“ mehr als 350 Ingenieure, deren Arbeit bei der Entwicklung von Power-Management-Lösungen maßgeblich zu den aktuell in Apple-Geräten verbauten Prozessoren inklusive den neuen M1-Prozessoren beigetragen hat.

Apple ist seit 1981 in München ansässig. Mit dem neuen Standort für das hauseigene Ingenieurteam will der Hersteller bis Ende 2022 ein 30.000 Quadratmeter großes Gebäude in der zentral gelegenen Münchener Karlstraße beziehen. An dem laut Apple dann größten Entwicklungsstandort für mobile drahtlose Halbleiter und Software in Europa ist insbesondere auch die Entwicklung von 5G und zukünftigen Technologien sowie Funkmodems für Apple-Produkte geplant.

10. Mrz 2021 um 12:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31671 Artikel in den vergangenen 7341 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven