ifun.de — Apple News seit 2001. 37 999 Artikel

Neue Version 7.8

Passwort-Manager „1Password“ für Apple-Prozessoren optimiert

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Der Passwort-Manager 1Password ist jetzt für Apple-Prozessoren optimiert. Die neue Version 7.8 der App lässt sich bei den Entwicklern bereits laden, das Update sollte zeitnah auch über den Mac App Store verfügbar sein.

1password Mac

Den Update-Notizen zu 1Password 7.8 zufolge ist die Optimierung für Apple-Prozessoren die einzige Neuerung im Zusammenhang mit dem Update. Begleitet wird dies durch diverse Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

1Password zählt zu den dienstältesten und weiterhin wohl auch beliebtesten Mac-Anwendungen, wenngleich die Entwickler infolge der Einführung eines Abo-Modells für kontroverse Diskussionen gesorgt und sicherlich auch Kunden verloren haben. Für Einzelnutzer wird die App derzeit zum Monatspreis von 3,99 Euro angeboten, im Jahresabo werden 37,99 Euro fällig.

Laden im App Store
‎1Password 7 - Password Manager
‎1Password 7 - Password Manager
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
10. Mrz 2021 um 10:40 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe das Update gestern gemacht und mich über die zeitige Umsetzung gefreut. Ich habe die Subscription immer gerne gezahlt, aber nun setzt meine Firma 1Password Business ein und jeder Nutzer erhält dadurch gratis eine Family Subscription. Win!

  • Ich nutze noch 1Password 6. Abos kommen nicht in Frage. Bis jetzt funktioniert es auch noch einwandfrei, auch im Zusammenspiel mit dem iPhone und iPad. Bin aber noch auf Intel. Spätestens mit dem Umstieg auf ARM ist dann wohl Schluss :(

  • Bin vor kurzem von 1Password auf Bitwarden umgestiegen, kann es nur empfehlen.

    • Ich mag Bitwarden nicht. Zumindest erkennt er bei mir im Safari nicht wenn ich Passwörter ändere. Muss alles händisch in Bw ändern. Total umständlich…

    • Evaluiere BW gerade in der on-prem Variante für unser Team und finde viele Dinge extrem unlogisch und umständlich.

      2 Beispiele:
      1. Ein User (Berechtigung Benutzer) trägt ein Custom Field in einem Objekt des Organization Vault ein. User mit der gleichen Berechtigung können nach dem Custom Field suchen, User mit einer höheren Berechtigung (Administrator oder Owner) können es nicht?!?
      2. Klicke ich bei einem User im Organization Vault aufs Zahnrad erwarte ich in die Details/Einstellungen zum User zu kommen. Stattdessen kann ich den User darüber lediglich löschen. Um die Details zu bearbeiten muss ich auf den Namen klicken.

      Das sind nur zwei Dinge von vielen und betreffen nur die Enterprise Variante, aber nerven einfach. Kann es daher nicht empfehlen wenn du Enterprise willst.

    • Gleiche Erfahrung. von 1P über Enpass nach BitWarden und letztlich wieder reumütig zurück und glücklich bei 1P! BW kann nur einen kleinen Bruchteil von 1P – wer genau nur das braucht, der wird damit durchaus glücklich. Dennoch bleibt BW eine umständliche Software, die nicht wirklich gut in iOS und macOS integriert ist. Bin generell ein totaler Gegner von Abos, aber für 1P zahle ich gerne … denn ich nutzte diese Software unzählige Male TÄGLICH und vertraue ihr das Vertraulichste an, was man in der digitalen Welt hat. sie wird permanent verbessert und erweitert, ist sicher und macht mich ungemein produktiv.

  • Eine empfehlenswerte Alternative ist KeePass. Es ist prinzipiell kostenlos und Open Source. Das vielleicht einzige Problem ist, dass man sich selber halt um das sichere speichern der Datenbank kümmern muss (z.B. auf iCloud).

    Ich persönlich benutze im Moment KeePassium auf iOS und KeepassXC auf dem PC und bin sehr zufrieden damit. Wobei KeePassium noch ein Abo anbietet mit einem mMn. interessanten Lizenzmodell den jeder so übernehmen kann/sollte.

  • 1password ist laut golem auch der einzige Passwort Manager der nix an Google oder so sendet !!

  • Wenn es nur um Passwörter auf dem iPhone und vielleicht noch zusätzlich auf dem iPad geht, was fehlt dem onboard verfügbaren Schlüsselbund zum 1pw? Ist der iOS Schlüsselbund nicht sicher?

  • bei 1P hat man eine tolle Übersicht und du kannst mit deiner Frau oder Kindern verschiedene Gruppen haben und teilen

  • An 1Password kommt nix ran. Vieles getestet, aber dann doch dabei geblieben. Abo für Family Account ist eine gute Investition.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37999 Artikel in den vergangenen 8213 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven