ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
Ersatzteilmangel beim Akku-Tausch

Apple ersetzt 2012/13er MacBook-Pro-Modelle teils durch neuere Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Apple leidet momentan offenbar unter Lieferengpässen bei den für den Austausch von Akkus in älteren MacBook-Pro-Modellen benötigten Teilen. Konkret können diese Reparaturen wohl bei zwischen Mitte 2012 und Anfang 2013 gefertigten Retina-Modellen mit 15-Zoll-Bildschirm derzeit nicht ausgeführt werden und Kunden erhalten als Entschädigung bei Akzeptanz eines verzögerten Tausches eine Kostenübernahme, alternativ verschickt Apple Berichten zufolge teils deutlich neuere Notebooks als Tauschgeräte.

Coconut 500

In mehreren Onlineforen berichten MacBook-Pro-Besitzer davon, dass ihre Notebooks nach einem Akku-Defekt entsprechend durch neuere Geräte ersetzt wurden, teils erhielten Mac-Nutzer zum offiziellen Tauschpreis des Akkus für ein 2012er MacBook Pro gar ein Modell aus dem Jahr 2015, wenn sie sich nicht auf das Angebot einer Kostenübernahme für den Akku-Tausch einließen.

Apple leidet einem Bericht der amerikanischen Webseite MacRumors zufolge unter drastischen Lieferschwierigkeiten mit Blick auf die benötigten Ersatzteile. Beim Akku-Tausch müssen bei den betroffenen Geräten nämlich auch Gehäuseteile inklusive der Tastatur ersetzt werden. Besserung sei erst ab Mitte September zu erwarten. Daher habe der Hersteller seine Techniker sowie autorisierte Servicepartner angewiesen, Kunden zunächst einen kostenlosen Tausch zu einem späteren Zeitpunkt anzubieten.

Ausführliche Informationen zum Ablauf des Tausches finden sich in diesem Thread auf Reddit, wobei nicht ausgeschlossen ist, dass die Teile in Deutschland zumindest teilweise noch vorrätig sind. Die Akkus der MacBook-Pro-Modelle gelten ab 1000 Ladezyklen als „verbraucht“ und sollten Apple zufolge dann ausgetauscht werden. Apples Servicepauschale für den Akku-Tausch beträgt bei diesen Geräten 209 Euro. Die benötigten Daten wie Ladezyklen oder Ladezustand könnt ihr mit der App CoconutBattery auslesen.

Dienstag, 25. Jul 2017, 7:22 Uhr — Chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab gerade mal 500 Ladezyklen auf meinem Early 2013 „verbraucht“ allerdings zeigt er mir Batterie Warten in dem Batterie Widget an. Werde es dann wohl mal zur Reparatur bringen müssen

    • Nunja 500 ist nicht wenig.
      Außerdem sagt die Anzahl alleine nichts über die Nutzung der Batterie aus.

      Aber dennoch interessant für mich. Ich habe auf einem air aus der gleichen Zeit nur rund 100 Zyklen. Trotz nahezu täglicher Nutzung. Vermutlich weil ich es fast dauerhaft am Strom betreibe.
      Hatte wiederum mal einen Kunden mit einem air aus gleicher Zeit dessen Akku stramm auf die 2000 Zyklen zu ging. Der hatte das Gerät fast ausschließlich unterwegs mit und nahezu immer im Akku betrieb.
      Wie unterschiedlich das doch sein kann selbst bei ner oder weniger gleich alten Akkus.

    • Kevin: ich an deiner Stelle würde nichts überstürzen. Das Macbook Air (13″, Mid 2012) meiner Tochter zeigt diese Meldung seit fast einem halben Jahr. Sie nutzt das Gerät sehr intensiv über den Akku und kann ausser der Meldung „Batterie warten“ keine Anomalien oder Probleme feststellen.
      Wahrscheinlich will uns Apple mit der Mitteilung nur sagen: Noch warten mit dem Ersetzen der Batterie

      • Und dann bläht sich bald der Akku auf und das Geschrei ist dann gross. Apple denkt sich doch schon meistens was bei diesen Meldungen.

      • Stann, sehr realistisches Argument. Nicht.

      • ROP, muss da Stann recht geben. Bei meinem 5s war dies der Fall nachdem der Akku durch Selbstentladung ’nen Kurzen bekam.

    • @kevin
      War bei mir genau das gleiche auch bei dem Gerät und ich hab nen Termin gemacht und der Akku ist komplett kostenlos getauscht worden .

      • Innerhalb der Garantie oder außerhalb? Meines ist seit Februar raus aus der Garantie.

    • Update nach dem Termin im Apple Store:
      Problem geschildert und wurde überprüft, bekomme eine CRU (Customer Replacement Unit) (mindestens Spec äquivalent und von 2015 oder neuer) für den Preis des Battery Replacement.
      Kann die Geschichte aus dem Artikel also bestätigen

  • Ich finde es echt traurig das bei nen Akku Tausch die Tastatur mit kaputt geht und ersetzt werden muss. Alles kostbare Ressourcen. Da muss echt was unternommen werden nicht nur bei Apple. Jeder Hersteller sollte dazu verpflichtet werden seine Geräte möglichst reparaturfreudig zu konstruieren

      • Die Tastaturen gehen nicht kaputt. Das Trennen von Akku und Tastatur ist nur zu teuer, wenn es im Laden direkt gemacht wird. Also wird das Teil ins Depot geschickt und dort getrennt. Oder meinst du du würdest eine nagelneue Tastatur bekommen?

  • design capacity 60.4% und 748 LC… ich kann quasi ohne strippe kaum noch mein MacBook anschalten.

  • gibt es diese Lieferengpässe auch in Deutschland oder nur in Amerika?

  • Ich bin bei 40,8% Kapazität und das bei gerade mal 300 Zyklen mit meinem 2013er 13″ Pro…
    das ging in den letzten sechs Monaten von 80 straff herunter… wahrscheinlich weil ich in dieser Zeit ausschließlich das MacBook zum Laden meines iPhones nutzen konnte…

  • Ich habe das gleiche Modell. Nach 350 Ladezyklen war der Akku wirklich nicht mehr zu gebrauchen. Bei circa 20 % musste ich davon ausgehen dass das Gerät sich einfach ausgeschaltet hat. Ich habe ein Original Akku bei Ifixit erstanden und ausgetauscht. Seitdem habe ich keine Probleme mehr.

  • wie bekommt ihr denn all diese Werte gemessen? Prozentzahlen und Ladezyklen? habt ihr dafür eine bestimmte software?

  • einfach mal für alle zur erklärung, was die verschiedenen stati bedeuten. kann man so auf der apple-website finden.

    Um den Status der Batterie zu prüfen, halten Sie die Wahltaste gedrückt, und klicken Sie auf das Batteriesymbol in der Menüleiste. Daraufhin wird das Batteriestatusmenü eingeblendet. Dort sehen Sie eine der folgenden Statusanzeigen:
    • Normal: Die Batterie funktioniert ordnungsgemäß.
    • Bald austauschen: Die Batterie funktioniert ordnungsgemäß, verfügt jedoch über weniger Ladekapazität als im Neuzustand. Sie sollten den Batteriezustand in regelmäßigen Abständen mithilfe des Batteriestatusmenüs prüfen.
    • Jetzt austauschen: Die Batterie funktioniert ordnungsgemäß, verfügt jedoch über deutlich weniger Ladekapazität als im Neuzustand. Sie können Ihren Computer ohne Bedenken weiter nutzen. Sollte die verringerte Ladekapazität jedoch Ihre Arbeit beeinträchtigen, empfehlen wir Ihnen, das Gerät zu einem Apple Store oder autorisierten Apple Service Provider zu bringen.
    • Batterie warten: Die Batterie funktioniert nicht ordnungsgemäß. Wenn Ihr Mac an ein passendes Netzteil angeschlossen ist, können Sie ihn ohne Bedenken nutzen. Sie sollten ihn aber dennoch so bald wie möglich zu einem Apple Store oder einem autorisierten Apple Service Provider bringen.

  • Ich hab ein rMBP 13″ late 2013, bei dem sich die Batterie aufgebläht hat. Leider hat sich dabei das Gehäuse verbogen. Ich tippe auf ständig hohe Umgebungstemperatur (28-30C). Ich benutze das Gerät fast immer mit Ladegerät.

    Full Charge Capacity
    97,6%
    Design Capacity
    81,8%

    Battery Info…
    Dynapack
    2013-10-05
    Age 1389 days
    Loadcycles 61 (kein Tippfehler!)
    macOS battery status Good (!)
    35.1 C
    None
    60 Watts

  • Bei meinem 2012er retina 15″ seit April nach 600 Zyklen auf Status Batterie warten. Laufzeit ohne Netzteil noch ca. eine Stunde. Apple hatte mir im April einen kostenlosen Batterieaustausch fuer September angeboten.

    Ladezyklen und Batteriezustand bekommt man auch aus den Systeminformationen unter dem Punkt Stromversorgung heraus (im Finder auf den Apfel oben links klicken, dann „über diesen Mac“ anwählen).

  • 490 Ladezykel, 95,5% Restkapazität
    – MBP 15″ Mid 2014

  • Hi,
    genau das ist mir passiert.
    War vor 2 Wochen da und habe ein neues Macbook bekommen: Macbook Pro Retina 2012 15″ umgetauscht in Macbook Pro 15″ Touch Bar 2017 (neu) :)

    • Darf man fragen, in welchem Store Sie waren?

    • Ja nee is klar. Also wenn das wirklich stimmen sollte, dann sollte Apple für einen derart geilen Service einen Orden bekommen. Obwohl ich das ehrlich gesagt gleichzeitig auch Kacke finde.

    • Hey, in welchem Apple Store hast du das denn machen lassen? Hab auf Reddit von sehr vielen erfolgreichen Umtauschaktionen gehört und würde die Chance ungern verstreichen lassen :P

    • Hi, in Florida, bin da gerade für 2 Monate.
      Die Mitarbeiter im Store haben sich auch gewundert, weil sie mit einem Refurbished -Gerät gerechnet haben.
      Ist allerdings mit amerikanischer Tastatur (kann ich gut verschmerzen :) ).
      War ein 2,6ghz gerät, 500gb late 2012.
      Jetzt der 2,8er mit upgrade auf 500gb.
      Einfach Glück gehabt.
      Vg

  • Mein 2012er Retina MBP hat auch schon so seine Macken. Die genauen Daten des Akkus müsste ich auslesen, jedoch passiert es in letzter Zeit vergleichsweise häufig, dass sich das Gerät im Batteriebetrieb bei einer Restkapazität von 20% oder gar deutlich mehr einfach ausschaltet.
    Leider habe ich jedoch keinen Apple Store in der Näheren Umgebung, sodass das Prozedere ziemlich aufwändig wäre.
    Hat eventuell jemand Erfahrungen gemacht, ob das Ganze auch funktioniert, wenn telefonisch der Apple Support kontaktiert und das Gerät eingeschickt wird?

  • Habe heute morgen mit dem Apple Support telefoniert, weil ich das gleiche Problem habe. Antwort: MB muss zum nächsten Apple Store oder Authorized Provider gebracht werden, Einschicken ist NICHT möglich!

  • Direkt mal den Apple Support telefonisch kontaktiert… Waren der Meinung, dass sie momentan keine Ersatzgeräte anbieten. Werde ihnen trotzdem mal einen Besuch abstatten…

  • Mein 2012er 15″ MacBook Pro wurde mir mit der Anzeige „Batterie warten“ gegen ein 2015er Gerät ausgetauscht. Es lag an der zu langen Lieferzeit für den Ersatz-Akku. Das hat alle bei Gravis extrem erstaunt.

  • War heute in Hamburg, keine Chance. Habe 652 Ladezyklen und das MBP Retina Mid 2012. Akkus sagt ein paar Tagen tatsächlich „Bitte Warten“. Anscheinend gibt es wieder genug Akkus. Muss ich jetzt nach Florida fahren um mir ein Austauschgerät zu holen? :-)

    Ich finds mittlerweile echt frech welche Hardwarefehler da eingebaut wurden (Graka Problem mit den Lötstellen…) und wie ignorant sich Apple da verhält. Wenigstens sagte er ich würde noch 625€ bekommen für meins (vor 5 Jahren 2600€!!!) – achja, mein Asus 400 EURO Notebook läuft jetzt 11 Jahre. Ich weiss gerade auch nicht… irgendwie kotzt mich das schon an und man überlegt mittlerweile 2 mal Apple zu kaufen. 1. Preis, 2. Kinderkrankheiten – neben mir im Store konnte einer das WLAN nicht mit voller Geschwindigkeit nutzen, weil es da auch ab Werk Probleme gibt. Offiziell natürlich niemals… is klar, ne.

    • Was genau haben die denn gesagt? Wollte die Tage auch in HH zum Store. Habe wie du 650 Zyklen und Akku sagt „Bitte warten“.

    • Ihr Kommentar ist echt dreist: Apple bietet Ihnen an, den einzigen von Ihnen vorgetragenen Mangel, schwache Batterie, kostenfrei zu beheben und Ihnen nach 5 Jahren (!) kostenfrei einen neuen Akku zu installieren und Sie beschweren sich und verlangen ein Austauschgerät (nach 5 Jahren Nutzung…).

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven