ifun.de — Apple News seit 2001. 38 566 Artikel

Neue Apps für Mac und iPhone

Apple-Datenbank MacTracker: Durststrecke endgültig überwunden

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Nachdem die inoffiziellen Apple-Produktdatenbank MacTracker, die sowohl als iOS-Anwendung als auch im Mac App Store kostenlos erhältlich ist, ist Sommer 2019 auf Tauchgang ging, haben sich viele Anwender Sorgen um den Fortbestand des beispiellosen Projektes gemacht.

Mactracker Black

Die Freeware-Applikation von Ian Page, eine seit etlichen Jahren zuverlässig mit Aktualisierungen versorgtes Nachschlagewerke, verschlief unter anderem den Marktstart von Mac Pro, iPhone 11, MacBook Pro (16-Zoll, 2019) und registrierte auch die 2019 neu ausgegebenen System-Aktualisierungen auf iOS 13, iPadOS 13, watchOS 6 und tvOS 13 nicht.

Eine ungewöhnliche Pause, die auch trotz mehrfacher Nachfrage nicht eingeordnet werden konnte. Vielleicht musste MacTracker hinter neuen Hobbys des Entwicklers zurückstecken, vielleicht gab es private Vorkommnisse, die wichtiger waren als die Pflege eines Freeware-Downloads – wir konnten damals nur spekulieren. Fest stand allerdings: die lieb gewonnene Freeware veraltetet zusehends.

Mactracker Ipads 1500

Ende April 2020 wurde in Form eines Updates entwarnt, dass alle Produkte und Systeme Apples in den umfassenden Katalog eingepflegt, die seit dem Update-Stopp im vorangegangenen Jahr veröffentlicht worden war.

Nun ist die Durststrecke endgültig überwunden. Nachdem die iOS-App bereits ihr Update bekommen hat steht nun auch die Mac-Ausgabe des MacTracker in Version 7.9.6 zum Download bereit und trägt erneut mehrere Apple-Produkte, wie die beiden neuen Modelle der Apple Watch, und die neuen Betriebssysteme für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV in den eigenen Katalog nach.

  • iPad (8 Generation)
  • Apple Watch Series 6
  • Apple Watch SE
  • iOS 14
  • iPadOS 14
  • watchOS 7
  • tvOS 14

Mactracker Ipad Detail 1500

In MacTracker findet in, gegliedert in Kategorien (etwa: Notebooks) und Unterkategorien (etwa: iBook, MacBook, MacBookAir, MacBook Pro, PowerBook und PowerBook G3/G4) ausführliche Informationen zu allen Macs, allen Mobilgeräten Applles und zahlreichen Peripherie-Geräten wie iPods, Apple TV, Airport-Stationen.

Auch umfassende Details zu historischen Geräten stellt die App zur Verfügung.

MacTracker für macOS

Laden im App Store
‎Mactracker
‎Mactracker
Entwickler: Ian Page
Preis: Kostenlos
Laden

MacTracker für iOS

Laden im App Store
‎Mactracker
‎Mactracker
Entwickler: Ian Page
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Okt 2020 um 17:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja kann man machen per Paypal auf der Homepage oder in der App

  • Die App finde ich super, überschaubar und ist ein tolles Apple-Lexikon:)

  • Interessant ist auch die App Wayback Archive… ein Nachschlagewerk aller jemals gelisteten Internetseiten… zb schaut man sich die Appleseite vom 18.09.2007 an und schwelgt in Erinnerung an das erste iPhone. Geht auch jede andere Seite/Datum. Irgendwie kultig

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38566 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven