ifun.de — Apple News seit 2001. 29 159 Artikel

Teils deutlicher Preisnachlass

Apple bietet den Mac Pro jetzt auch „refurbished“ an

7 Kommentare 7

Im Apple Refurb Store ist jetzt erstmals auch der neue Mac Pro mit Preisnachlass erhältlich. Der Rechner kann hierzulande seit Dezember bestellt werden. Angekündigt wurde der Mac Pro bereits im Juni 2019.

Apple reagiert mit der neuen Geräteform auf die Kritik von Kunden aus dem professionellen Bereich, bereits zwei Jahre vor der offiziellen Ankündigung war das Unternehmen zu dem Eingeständnis bereit, dass der zuvor unter gleichem Label verkaufte „Tischmülleimer“ mit seinen nicht vorhandenen Erweiterungsmöglichkeiten der falsche Weg war.

Mac Pro Im Apple Refurb Store

Der neue Mac Pro ist in Deutschland regulär zu Preisen ab 6.335,15 Euro erhältlich, in Top-Ausstattung kann man für das Gerät auch bis zu 65.000 Euro hinlegen. Mit Blick auf die regulär für den Mac Pro anfallenden Preise fällt der Preisabzug im Apple Refurb Store dann auch vergleichsweise hoch aus. So lässt sich das Basismodell für 5.695,45 Euro und damit gut 600 Euro günstiger bestellen, bei der größten angebotenen Konfiguration liegt der Preis im Refurb Store mit 13.568,10 Euro rund 2.500 Euro unter dem offiziellen Apple-Preis.

Apple zufolge sind die im Refurb Store angebotenen Geräte in der Regel von Neugeräten nicht zu unterscheiden. Falls Eingriffe nötig sind, werden nur Originalteile verbaut und Apple gibt auf den Kauf dann auch dieselbe einjährige Garantie wie bei neuen Produkten. Apples Qualitätsversprechen:

  • Volles funktionales Testing, echte Apple Ersatzteile (falls nötig) und eine gründliche Reinigung.
  • Das ursprüngliche Betriebssystem oder eine aktuellere Version.
  • Alle refurbished Geräte werden mit allem Zubehör und sämtlichen Kabeln neu verpackt.
Montag, 31. Aug 2020, 14:38 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde das Design echt geil. Trotzdem noch zu teuer, da ich das Ding niemals ausnutzen würde.

  • Ich mag das Mülleimer Design
    Hab mir jetzt ein für die Stube gekauft als Familienrechner

  • Ich denke jeder der so ein Teil kauft will das selber konfigurieren, somit fällt Gebraucht aus.

  • Ich mein wer ein Designerstück gesucht hat und nicht unbedingt aufrüsten wollte war mit dem wenn auch teueren „Tischmülleimer“ doch recht gut bedient.

    Das Apple aber nicht lernfähig ist zeigt halt immer wieder deren vollkommenen Ignoranz.
    Erweiterungsmöglichkeiten auf Kundenwusch war zwar sicher Vater des Gedankens für das erweiterbare Modell, aber halt eben auch auf keinen Fall dessen Preis.

    Schlau wäre gewesen eine erschwingliche Basisversion anzubieten und dem Kunden letztendlich alleine die Entscheidung zu überlassen was er alles reinstecken will – oder kann.

    Die gleiche Richtung hatte der Designer – G4 Cube, viel zu teuer, lediglich beim Arbeitsspeicher und dem tausch der Festplatte erweiterbar und war nach einem halben Jahr dafür auch schon wieder direkt abgekündigt und nach einem Jahr komplett eingestellt.

    Was einmal nicht funktioniert hat weil es der falsche Ansatz war kann blöderweise beim zweiten mal – mit einem „neuen“ Tischmülleimer genau so wenig funktionieren.

    • +1, scheint ja nicht so gut anzukommen wenn es jetzt schon refurbedte Geräte gibt. Irgendjemand muss sie entweder aus Qualitätsgründen oder einem anderen Grund zurück gegeben haben. Schätze nicht das dies Rückläufer wegen anderer Speicherkonfiguration waren.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29159 Artikel in den vergangenen 6941 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven