ifun.de — Apple News seit 2001. 22 294 Artikel
Zusätzliche Sicherheit

Anwendungsspezifische Passwörter: Übermorgen ist Stichtag

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Kalenderprogramme wie Fantastical und BusyCal oder auch E-Mail-Apps von Drittanbietern „nerven“ in den letzten Tagen mit Erinnerungen an die Erfordernis, vom 15. Juni an ein anwendungsspezifisches Passwort zu verwenden. Nehmt diese Hinweise ernst, sonst habt ihr möglicherweise aber Donnerstag erstmal keinen Zugriff mehr auf euren Kalender.

Anwendungsspezifisches Passwort Erstellen Mac

Verloren geht natürlich nichts, aber es ist immer besser im Vorfeld für einen nahtlosen Übergang zu sorgen als am Donnerstag zu einem garantiert ungelegenen Zeitpunkt den Zugriff auf euren Kalender zu verlieren. Die anwendungsspezifischen Passwörter sind ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal, anstatt euch mit eurem „echten“ iCloud-Kennwort anzumelden gestatten diese lediglich eingeschränkten Zugriff. Sollte im Zusammenhang mit diesem Account dann irgendwas schief laufen, ist nicht gleich euer komplettes iCloud-Konto betroffen, sondern ihr könnt einer App den eingeschränkten Zugriff jederzeit wieder komplett entziehen.

Das Erstellen eines neuen anwendungsspezifischen Passworts geht auf der Apple-ID-Verwaltungsseite schnell und einfach vonstatten. Wenn ihr euch dort anmeldet, nehmt euch am besten gleich die Zeit, die Liste der bisher erstellten Kennwörter zu prüfen und alte, nicht mehr benötigte Einträge zu löschen.

Dienstag, 13. Jun 2017, 9:01 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und was passiert wenn ich nichts mache und mein „altes“ Passwort behalten will?

  • diese spezifischen Passwörter habe ich bis heute nicht kapiert. Werden die denn jemals wieder abgefragt? Ich habe in der Vergangenheit bereits öfter ein Passwort für Fantastical vergeben müssen, aber wenn ich mich recht erinnere, dann jedes Mal tatsächlich neu, und nicht etwa das vorherige nochmals. Wenn wir das mal jemand genauer erklären?

      • Das mag gut sein, man kann hier aber sicher sein, dass wenn in dem Fall Fantastical gehackt wurde nicht sein iCloud Passwort verloren geht. Man kann dann das Einmalpasswort für diesen dienst löschen und schon besteht kein Risiko mehr.

  • Hallo

    also ich mag es auch nicht nutzen.
    Und kann auch keine >Anwendungsspezifische Passwörter< erstellen, da das ja irgendwie eine Telefonnummer verlangt. Und die habe ich nicht. (abgeschafft, da unnütz)

    Also was geht dann nicht mehr, ab den 15. Juni?

  • Gibt es dazu schon ein Artikel von euch?
    Ich benutze Calendars 5 betrifft mich das auch?

  • Bei Fantastical, ist das mit der Passwort Vergabe nur bei Mac ? Finde in der iOS App nichts. Wo soll das sein?

  • Ich kann unter macOS Sierra (Version 10.12.5) in den Systemeinstellungen bzw. unter https://appleid.apple.com einfach den Punkt „Anwendungsspezifische Passwörter“ nicht finden. Stelle ich mich zu blöd an?

  • so ein undurchschaubarer Mist und dann funktioniert es nicht noch einmal. Apple benötigt ewig um Codes zu senden – die schlafen doch.

  • Ich hab mal spaßeshalber ein „Anwendungsspezifisches Passwort“ für Calendar 366 erstellt. Was ich damit machen soll (bzw. wo eingeben), erschließt sich mir jedoch nicht. Vorsichtshalber werde ich auch noch eines für miCal erstellen, nur ein Eingabefeld fürs PW finde ich auch hier nirgends.

    Ich ahne allerdings böses, wenn mein alter Herr plötzlich, oder besser: mal wieder, wegen Problemen mit Outlook anruft… :(

    Sorry, Apple, aber eine solch offenbar terminierte Umstellung, bei der man die User alleine lässt, ist alles andere als Apple-like!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22294 Artikel in den vergangenen 5869 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven