ifun.de — Apple News seit 2001. 27 822 Artikel
Erste Eindrücke der neuen Geräte

Amazons Produktfeuerwerk: Die neuen Echo-Geräte im Video

18 Kommentare 18

Mit dem schnellen Überblick haben wir euch bereits gestern Abend versorgt, inzwischen bieten amazon.com und einige der geladenen US-Medienvertreter auch die ersten Produkt-Videos zu den neuen Echo-Geräten und Accessoires an, mit denen der Online-Händler unter anderem die Beschallung der eigenen vier Wände übernehmen will.

Amazon Echo Lineup

Was ist neu?

  • Echo Dot – Neues Design, besserer Sound, 60 Euro. Ab 11.10.
  • Echo Plus – Neues Design, besserer Sound, Smart Home Hub, 150 Euro. Ab 11.10.
  • Echo Show – Neues Design, besserer Sound, Zigbee-Hub, 230 Euro. Ab 11.10.
  • Echo Input – Bringt Alexa auf jeden Lautsprecher, 39,99 Euro. Kommt bald.
  • Echo Sub – Neuer Subwoofer für Echo-Geräte, 129,99 Euro. Ab 11.10.
  • Smart Plug – Smarte Steckdose 29,99 Euro. Ab 17.10.

Vorerst nur in den USA

  • Echo Auto – bringt Alexa ins Fahrzeug. Vorerst nur mit Einladung. $25
  • Echo Wanduhr – Bringt Alarme und Alexa-Timer an die Wand. $29
  • Echo Link – Bindet die Wohnzimmer-Stereoanlage ein. $200
  • Echo Link Amp – 60W, 2-Kanal-Verstärker für aktive und passive Speaker. $300
  • Amazon Mikrowelle – Verbindet sich mit dem Echo Dot. $60

Echo Link Amp

Echo Link Amp: Vorerst nur in den USA

Der neue Echo Dot im Video

Der neue Echo Plus im Video

Der neue Echo Show im Video

The Verge: Amazon Mikrowelle im Video

The Verge: Amazon Input, Sub und Link im Video

Engadget: Echo Auto Vorankündigung

Freitag, 21. Sep 2018, 10:24 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schadet das es keinen neuen Echo Spot gibt.

  • Ich benutze den Echo Dot (mit einem Magneten gesichert und per Aux mit dem Radio verbunden) seit einigen Wochen im Auto, hauptsächlich um Spotify oder Podcasts zu hören – das funktioniert eigentlich wunderbar. Einziger Nachteil: Alexa streamt Spotify mit der höchsten Klangqualität – das frisst dann doch ganz schön am Datenvolumen. Habe bislang keine Möglichkeit gefunden, die Qualität auf „normal“ zu reduzieren.

  • Die Mikrowelle ist bestimmt ein tolles Gadget für Leute, denen beim Kochen immer das Wasser anbrennt ;)
    Insgesamt ganz nette Weiterentwicklung.

  • Mich würde mal interessieren wie der Echo Link funktioniert?

  • Ob man den Sub auch mit Sonos playbar koppeln kann?

  • Wie will Apple das jemals aufholen? Der Zug ist wohl abgefahren… da haben die in der Chefetage mal ordentlich gepennt…

    • Ich sehe nicht, warum Apple das aufholen müsste. Wenn dir das gefällt, kaufe doch die Echos. Apple hat den HomePod und vermarktet ihn als Musikanlage für Apple Music, welche man mit der Stimme steuern kann. Dafür habe ich es mir auch gekauft. Es ist höchst selten das ich mal was Siri frage. Hier und da mal einen Timer und die Stehlampe im Wohnzimmer schlaten wir mit Stimme ein und aus, was aber bereits vorher mit dem iPhone ging. Im Auto habe ich Siri schon 3 Jahre übers iPhone und eine Mikrowelle mit Sprachsteuerung benötige ich genau so wenig wie eine Lichtstwuerung für die Zummerdeckenlampe die dann doch wer am Schalter aus versehen ausmacht und somit dann auch die Eingabe per Stimme deaktiviert.

    • Apple wird nie und nimmer solche schlechten und unfertige Produkte auf den Markt werfen.

      Und jeder der einen Echo und vor allem Dot genutzt hat, wird wissen, was ich meine.

      Apple hat mit dem HomePod ein Qualiativ hochwertiges Produkt und HomeKit ist bisher unschlagbar auf dem Markt. Hier muss nur die Produktpalette auf Haushaltsgeräte erweitert werden, dann gibt es keinerlei Nachteil gegenüber Amazon.

    • Zugegeben, ich würde mir sehr einen HomePod mini ähnlich dem neuen Echo Dot wünschen. Gerade ins Bad und ins Schlafzimmer möchte ich mir ungern einen 350€ teuren Lautsprecher stellen.

  • Für mich kommt nicht ein Gerät in Frage. Sieht mir alles zu sehr nach Trash aus.

    @Vlock Apple kann es sich nicht leisten seine Marke mit solchen Geräten zu zerstören. Amazon ist ein Ramschladen und das ist auch deren Marke. Im Gegensatz wird Amazon nie in der Lage sein, eine 1000€ Uhr zu verkaufen.

  • Bitte noch die Echo-Klospühlung: „Alexa, hau die Scheisse weg!“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27822 Artikel in den vergangenen 6741 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven