ifun.de — Apple News seit 2001. 24 627 Artikel
Leertaste statt zwei Finger

Ab Herbst: Neuer Trackpad-Modus ohne 3D Touch

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Mit der Freigabe von iOS 12 würfelt Apple im Herbst eine Handvoll Gesten durcheinander, an die sich iPhone und iPad-Anwender erst noch gewöhnen müssen.

Wie bereits beobachtet geht Apple mit iOS 12 das Gesten-Durcheinander an, das seit der Einführung des iPhone X in der iOS-Geräte-Familie herrscht. Cupertino ist aktuell damit beschäftigt, die Gesten zum Schließen von Anwendungen, zum Anzeigen des Kontrollzentrums und zum Navigieren zwischen offenen Applikationen auf iPad und iPhone wieder zu vereinheitlichen.

Doch nicht nur zum Einblenden des Kontrollzentrums wird ein neuer Handgriff Geste vorausgesetzt, auch das Aktivieren des Trackpad-Modus unterscheidet sich fortan leicht vom bisherigen Standard.

Während auf dem iPad bislang zwei Finger auf die Tastatur gelegt werden mussten und iPhone-Nutzer zwingend auf ein Gerät mit 3D-Touch zum Aktivieren des Trackpad-Modus angewiesen waren, reicht fortan die etwas längere Berührung der Leertaste aus. Dies blendet das Trackpad nach rund einer Sekunde automatisch ein und erlaubt so die einfache Cursor-Platzierung in Texten.

Trackpad

Mittwoch, 27. Jun 2018, 11:04 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Quasi die einzige, sinnvolle Verwendung für 3D Touch. Also kann es theoretisch einfach gestrichen werden – dann werden die iPhones wieder leichter!

    • Würd nicht sagen die einzig sinnvolle, andere benutzen das bestimmt intensiver, aber eigentlich ist dies auch so gut wie die einzige Funktion, bei der ich 3D Touch verwende.

      • Dito. Ich benutze 3D Touch auch nur bei dieser einen Sache und dafür sehr intensiv. Es kann also schon sein, dass dies auf einen Wegfall von 3D Touch in zukünftigen Geräten abzielt und damit wieder auf noch flachere.

      • Ja noch flacher damit die Kameralinse noch weiter aus dem Gerät ragt :D

        Ich persönlich würde lieber ein 1mm dickeres Gerät haben wollen als diese Unsymetrie (ist dies das Gegenteil von Symetrie?:D)

      • Ich glaube das Gegenteil von Symmetrie ist Asymmetrie. Man sagt ja auch symmetrisch und asymmetrisch.

    • 3D Touch als trackpad geht ja immernoch. Also beides. Zumindest in der aktuellen Beta.

    • Naja, du kannst ja dann durch festeres drücken ziemlich gut einzelne Worte und Zeilen auswählen. Dafür brauchst du halt schon 3D-Touch

    • Freu mich drauf!
      Benutze 3D Touch nur für die Cursor-Platzierung. Alles andere ist eine zufällige und ungewollte Platzierung – Bin davon auch nur genervt und froh, wenn man es dann abschalten kann.
      Zumal das Gestenwirrwar zwischen iPad Pro und iPhone 7 unnötig nervt.

    • Schätze mal, wenn alles gestrichen würde, womit Du nicht umgehen kannst, würde nicht viel übrig bleiben…oder? … ;)))
      War nicht böse gemeint, aber 3D Touch ist meiner Meinung nach eine sehr sinnvolle Ergänzug für sehr viele Apps, man muss sie nur benutzen, dann erkennt man auch den Mehrwert dieser Funktion!

      • Imho ist 3DTouch völlig überflüssig und wurde nur eingeführt, um mehr neue Hardware zu verkaufen.
        Viele 3DTouch—Funktionen (SwipeSelection, Kontextmenüs) könnte man auch softwaremäßig lösen.
        Die Verwendung von 3DTouch auf einigen Geräten und auf anderen nicht, führt zu einer inkonsistenten Benutzung von iOS, die völlig unnötig ist. Sobald ich überlegen muss, ob ich das jetzt auf dem iPad so machen muss und auf dem iPhone aber so, ist das Blödsinn.

  • Interessant ist es vielleicht zu wissen, dass es auf dem iPad trotzdem immer noch mit zwei Fingern geht. ;)

  • Aber hoffentlich bleibt am der iPhone der 3D Touch dafür zusätzlich. Hab mich nämlich schon dran gewöhnt.

  • Danke, kannte nicht mal das mit den 2 Fingern am iPad, hab immer noch im Text selbst die zu bearbeitende stelle rausgesucht. Macht sich natürlich mit 2 Fingern jetzt schon viel besser…

    Beim iPhone mit 3D Touch war das schon immer ganz praktisch,

  • meisterkleister

    Das iPhone X hat alles durcheinander gebracht, vorher war alles super

  • Nur nicht so lassen wie es bisher war, man könnte sich ja daran gewöhnen
    Und die Dinge könnten ja dann zu einfach sein und das Leben erleichtern. ^^

  • Kann man den kräftigen Druck trotzdem wie gewohnt verwenden oder fällt das jetzt weg?

  • Ist das bestätigt, dass die Funktion auch in die finale Version kommt? In der iOS 11 Beta war‘s auch drin und flog vor dem finalen Release für ältere Geräte wieder raus.

  • Hoffe aber das 3D Touch nicht weg fällt. Da mir die Funktion, erstens sonst zu langsam wäre wenn es nur mit Leer Zeichen gemacht wird und zweitens ein Word nicht mehr markieren werden kann.

  • Was man nicht so alles lernt… Das ist mal ne geniale Funktion :D Vielleicht hätte ich mir doch mal die HowTos anschauen sollen als ich mir mein iPadPro geholt hatte ^^ Danke für die info ;)

  • Meine Güte. Ich nutze das iPad seit Jahren und hab‘ mich jedesmal aufgeregt, dass es auf dem iPad nichts vergleichbares mit dem Force-Touch Cursor des iPhones gibt.

    Zwei Finger. So einfach. Danke iFun, ich finde Eure Tipps echt super!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24627 Artikel in den vergangenen 6235 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven