ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Hardware-Kosten mehrfach geändert

80 statt 100 Euro: Starlink-Monatskosten nach unten korrigiert

Artikel auf Mastodon teilen.
37 Kommentare 37

Im Vorfeld des heutigen Medien-Events von T-Mobile und SpaceX auf dem mit Auftritten des Milliardärs Elon Musk und des amtierenden T-Mobile CEO Mike Sievert gerechnet wird, sorgt eine andere Musk-Firma aktuell für Schlagzeilen.

80 statt 100 Euro in Deutschland

Starlink, das Internet-per-Satellit-Unternehmen, hat zahlreiche Bestandskunden aktiv kontaktiert und über eine Reduktion der monatlichen Zugangskosten informiert. Die Preisanpassungen, die derzeit offenbar noch nicht offiziell kommuniziert werden, fallen teils erheblich aus, unterscheiden sich jedoch von Region zu Region.

Monatspreise Starlink

Die Community aktiver Starlink-Nutzer hat damit begonnen sich in Online-Foren auszutauschen und dort die eingegangenen Gebührenänderungen zu melden. Deutsche Anwender berichten etwa, dass ihre Monatskosten von 100 Euro auf 80 Euro gefallen sein sollen. Aus dem Vereinten Königreich kommt die Meldung, dass statt 89 nun nur noch 75 Britische Pfund veranschlagt werden.

In den günstigsten Regionen veranschlagt Starlink nach den Preisänderungen nur noch etwa 40 Euro.

Hardware-Kosten mehrfach geändert

Erst Ende Juli hatte das Unternehmen die nur einmal anfallenden Hardware-Kosten für das Satelliten-Internet wieder gesenkt. Kunden mit Rechnungsadresse in Deutschland konnten das Starterpaket seitdem nur noch für 399 Euro bestellen.

Starlink Set

Zuvor wurden für die Grundausstattung, bestehend aus der von Starlink gestellten Satellitenschüssel, einem zugehörigen Montagestativ für die Aufstellung, einem Wi-Fi-Router, sowie Netzteil und Kabel noch satte 629 Euro aufgerufen. Initial startet Starlink mit einem Hardwarepreis von 499 Euro in den deutschen Markt. Aktuell werden 460 Euro veranschlagt.

Ob das Starlink-Internet auch bei euch verfügbar ist, und wenn ja zu welchen Preisen, könnt ihr nach Eingabe der Rechnungsadresse auf starlink.com in Erfahrung bringen.

25. Aug 2022 um 09:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ob man das einfach für 80 € aufm Schiff montieren kann?
    Die Satelliten sind ja überall die gleichen oder hat starlink hier ne kluge Geo Sperre eingebaut ?

  • Ich bin seit wenigen Tagen Kunde und freue mich. Wohne im Speckgürtel Frankfurt am Main und die Telekom kann bis zu 6M/Bit liefern. ENDLICH funktioniert HomeOffice und Fernsehen!!!
    Hatte mich Monate mit LTE (bis zu 11 M/Bit) über Wasser gehalten und bin jetzt nur noch dankbar!
    Stromverbrauch zwischen 31 und 43 Watt (ohne Heizung) und seit heute dann günstiger. Danke, Elon :-)

  • Ich habe das gerade meiner deutschgebürtigen Tante in Südfrankreich erzählt, sie nutzen Starlink über WAN mit einer Fritzbox um via Sipgate dort eine deutsche Festnetznummer betreiben zu können und infrastrukturelle Schwächen im ländlichen Raum zu umgehen für schnelles Internet. Sie wusste zu berichten dass Starlink im Juli bereits den Preis halbiert hatte , sie zahlen dort 50 Euro bei unverminderter Geschwindigkeit.

    • Alles in allem eine sehr transparente Preisgestaltung bei denen: da geht es im Monatstakt rauf und runter mit den Preisen dass es einem schwindlig wird. Und dann mich innerhalb des selben Landes verschiedene Konditionen. Irgendwie für mich nicht sympathisch

  • Wir haben bei uns in Schönefeld im AirPark auf der Halle ne olle Schüssel davon. Nur Probleme. Ständige Abbrüche. Und wenn schlechtes Wetter ist, kannst das gleich ganz vergessen. Für 99€ im Monat ein Witz.

  • Moin, das Angebot von starlink für Schiffe heißt Starlink Martitim und ist auf die Wasserflächen mittels geogencing begrenzt. So hab ich es verstanden …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8299 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven