Zahlenspiele: Pro Tag 500.000 neue iTunes-Nutzer, pro Nutzer 300 Dollar im Jahr an Apple

28 Kommentare

Bei Apple registrieren sich pro Tag im Schnitt 500.000 neue iTunes-Nutzer. Hui.
Der Analyst Horace Dediu kommt im Rahmen seiner Auswertung der bei der WWDC-Keynote genannten Unternehmenszahlen auf diesen eindrucksvollen Wert.

itunes-accounts

Dediu hat sich zudem dafür interessiert, wie viel Geld ein durchschnittlicher iTunes-Kunde bei Apple liegen lässt und kommt einen Betrag von rund 3,20 Dollar pro Monat. Interessanterweise nannte eine deutsche Statistik mit 77 Eurocent bei iPhone- und 88 Eurocent bei iPad-Nutzern hier deutlich niedrigere Zahlen. Diese Werte basierten allerdings auf einer Umfrage, während Dediu für seine Berechnungen von Apple offiziell genannte Zahlen zugrunde legt.

Dediu geht noch weiter und setzt logisch voraus, dass all die 575 Millionen Besitzer eines iTunes-Kontos auch Hardwareprodukt mit Apfel-Logo und damit nicht nur iTunes-, sondern auch Apple-Kunden sind. In Kombination mit Apples Umsatzahlen lässt sich so errechnen, dass ein Apple-Kunde derzeit im Durchschnitt jährlich 300 Dollar (das sind aktuell 225 Euro) pro Jahr in einem der Apple Online- und Offline-Store liegen lässt.

Diskussion 28 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hm… also sehr logisch klingt das ja nicht. Das mit den 500.000 täglichen neuen Nutzern sieht nach außerordentlich grober Schätzung aus – und die anderen Zahlen könnten eigentlich auch nochmal nachgerechnet werden… da stimmt doch was nicht!

    ChrisHB
    • nimm dir einen taschenrechner und teste es doch selbst c0

      575.000.000/500.000/365

      du wirst sehen das es genau 3,2 Jahre dauert 575mio user zu bekommen, davon ausgegangen das sich heute mehr anmelden als vor drei jahren darfst du sogar davon ausgehen das die aktuellen zahlen höher sein könnten.

      Gerechnet habe ich aber mit einem apfel gerät… vielleicht Lügt es in diesem Fall ja auch? :D

      — asyn
  2. Kommt mir auch reichlich viel vor, wären im Jahr fast 200.000.000 wobei es aktuell ca. 500.000.000 Nutzer gibt.

    — Habakuck
  3. 500.000 täglich? Dann dauert’s ja nicht mehr lange, bis es keinen Erdenbürger mehr ohne iTunes-Account gibt.
    Manchmal fragt man sich echt, was in so manchen Köpfen vorgeht…

    — Heiliger Strohsack
    • Warum sollte das nicht so sein? Bei z. Zt. 6,8 Mrd. Mobilfunkanschlüssen weltweit ist es auch nicht mehr weit bis zur Vollversorgung.

      — Strohiger Heiliger
    • Das wirkt erst mal so, aber wenn dann das Nachdenken folgt, stellt man fest, dass es über 10.000 Tage dauern würde (linear extrapoliert), was man schon als lang bezeichnen könnte.

      — Petter
  4. Wenn ich rechne, was ich an Hardware ausgegeben habe, geschweige den an Software, habe ich das alles alleine bezahlt. ^^
    o_O

    — Sascha Migliorin
      • Man braucht ja nicht immer das teuerste Gerät, und kann es zudem etwas länger als ein oder zwei Jahre nutzen.

        —-
        geschrieben von meinem iPod shuffle

        — Petter
    • Komme locker auf 300 € im Jahr.
      Filme, Musik als Alben oder vor allem Musikvideos, Apps, Fernsehsendungen….das für iPad und iPhone. (Fürs iPad sind es ja manchmal andere Apps).

      Hardware brauch man gar nicht rechnen. iMac, iPad, iPhone, iPod….das jedes Jahr, oder alle paar Jahre, aktualisiert.

      — Sascha Migliorin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14841 Artikel in den vergangenen 4807 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS