ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Wird gerne vergessen: WLAN-iPads besitzen keinen GPS-Empfänger

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Wir haben dieses Thema in der Vergangenheit ab und an schon behandelt, aber im Zuge der Diskussion zu unserem gestrigen Artikel zu Problemen mit SIM-Karten-Fehlermeldungen hat sich gezeigt, dass weiterhin nicht allgemein bekannt ist, dass nur die LTE-Version der iPads auch über einen GPS-Empfänger verfügt.

ipad-gps

Eigentlich kein Wunder, denn Apple lässt misst diesem Unterschied offenbar wenig Bedeutung zu. Auf der offiziellen Info-Seite „iPad Modelle vergleichen“ sucht man diese Information vergeblich, erst nach dem Aufruf der Detailinfos zu dem jeweiligen iPad-Modellen werden die Unterschiede im Bereich GPS erwähnt.

Während die von Apple offiziell „Wi‑Fi + Cellular Modell“ genannten iPads mit SIM-Kartenfach in der Lage sind, Ortsdaten per GPS und GLONASS zu empfangen, beschränken sich die Möglichkeiten der Positionsbestimmung bei den Wi-Fi-Modellen lediglich auf die Ortung mittels WLAN-Hotspots sowie künftig vermehrt wohl auch die Ortung mittels iBeacons.

Somit hat eine Kaufentscheidung für die Cellular-Version des iPad in Einzelfällen selbst dann ihre Berechtigung, wenn man die Mobilfunknutzung von vornherein ausschließt. Im Gegensatz zur WLAN-Version lassen sich diese Modelle in Verbindung mit Offline-Navigations-Apps zum Beispiel auch als komfortable Navi-Geräte verwenden.

ipad-air-wlan

Donnerstag, 05. Mrz 2015, 8:31 Uhr — Chris
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja!

    Außerdem gibt es ja mittlerweile viele Altgeräte (2er und 3er) die bspw nur noch im Haushalt genutzt werden als „Smarthome-Steuerung“ während das Air mobil genutzt wird.

  • Sobald ich das WiFi only iPad unterwegs mit Internet über ein iPhone versorge, bezieht es minütlich auch dessen GPS-Podition. Als Navi nicht zu gebrauchen, um zu wissen wo man ist, reicht es aber. Genau so wird es die Apple Watch auch machen.

    • Nicht ganz! Die Apple Watch hat kein WLAN-Modul, folglich ist es für die Standortbestimmung immer auf das iPhone angewiesen …
      Wobei ich jetzt verunsichert bin, ob sie’s nicht doch hat – die Watch nutzt doch ausschließlich Bluetooth um sich zum iPhone zu verbinden oder?

      • Die Uhr hat einen WLAN Chip, schalte mal dein iPhone zuhause aus und verschicke eine iMessage (sms weiß ich nicht ob das auch geht) und sei erstaunt wie einfach die  Watch ohne wie du sagst WLAN zu besitzen eine iMessage verschickt.
        Hinzu kommt, falls du Admin bei euch im Router bist und der Router das mitmacht, das die  Watch auch unter den „Objekten“ wie z.B. Dein iPad, iPhone etc ist.

    • Wieso geht das bei meinem iPad nicht wenn es mit dem iPhone verbunden ist?

      Bist du sicher dass dein iPad sich nicht nur über WLAN selbst versorgt?

  • Hatte schon die Überlegung bei meinem nächsten Auto nur die kleinste Radioversion zu nehmen anstatt das „große“ werkseitige Navi. Das spart 2500€ und stattdessen ein iPad Mini als Navi und Musikzentrale zu nutzen!

    • Gibt es dafür ne ordentliche Autohalterung mit Lightninganschluss?

      • Es gibt ein Video, such das hier bei ifun.
        Da wird gezwigt wie das iPad mini in das Auto montiert wird.

      • Schau mal ganz oben im Bild auf die Halterung im Mercedes. Die sieht mir sehr ordentlich aus und dürfte unter 1 Euro liegen.

    • Also ich hätte es vor ca. 1 Jahr gemacht . . . und erstemal kein Werks Navi mit bestellt, da ich schon seit Jahren ausschließlich mein iPhone als Navi im Auto benutze.

      Bitte aber beachten das eine normale Bedienung eines Touch Screen während der Fahrt fast nicht möglich ist . . . besonders bei einem sportlichem Model (Tiefer/Härter) ;-)

      • Das liegt immer dran, ich hätte es auch in die mittelkonsole integriert und nie probleme damit. Das ganze ging vom iPad aus auf eine bzw 2 Endstufen und von da aus auf die Boxen und den subwoofer im Auto, navi, Musik und alles andere waren kein Problem! Das ganze trotz das der Wagen knapp übern Boden Schliff.

  • WLAN und Bluetooth für die Ortung reicht völlig aus. Navigieren würde ich mich damit aber auch nicht lassen.

  • Traurig aber wahr… Mir hätte auch wifi version gereicht… Allerdings wollte ich gps… Mobile daten brauche ich nicht wirklich und navigieren mache ich mit offline karten…

  • Komisch, ich bekomme mit meinen Air2 WiFi only, sofort meinen Standpunkt in Navigon mitgeteilt, obwohl WLAN aus ist, weil ich nicht Zuhause bin. Warum?

    • Weil das letzte iPad WiFi only einen Sextanten verbaut hat der in Verbindung mit StarWalk die weltweite Positionsbestimmung übernimmt. Nutze ich auch nur noch und habe bisher jeden Weg gefunden.

      • Das heißt, dass man mit dem iPad Air 2 sich doch recht gut navigieren kann? Habe ein iPad Air 2 WiFi Gerät zu Hause und bin am überlegen, wegen fehlendem GPS doch lieber die Cellular Version zu nehmen. Wenn man sich aber auch mit der WiFi only-Version navigieren kann, ist die Überlegung hinfällig..

      • .. und vor allem: Ist die Positionsbestimmung damit genau?

  • Danke für den Hinweis! Ich sage den Leuten immer: wenn ihr schon ein iPhone habt, braucht ihr nicht das Cellular iPad, weil man auch über den persönlichen Hotspot ins Internet kann. Kein GPS ist natürlich nicht so toll…

  • Als Urlaubsinternetterminal ist mir die LTE-Version vom iPad wichtig. GPS wäre mir da gar nicht so wichtig. Nehme das iPhone zum Wandern.

  • Genau das war der Grund warum ich 2011 mein iPad 2 Celular gekauft habe; also ganz alte Geschichte

    • Korrekt bei mir ebenso, ich dachte jedoch irgendwann mal mitbekommen zu haben, dass das mittlerweile nicht mehr der Fall ist und dieser Unterschied behoben wurde.

    • GPS war bei mir auch der Grund, beim Wechsel auf ein neueres iPad wieder die Cellular-Version zu nehmen, obwohl die jahrelange Erfahrung mit dem alten iPad gezeigt hatte, dass ich keinen mobilen Empfang benötige.

  • Deswegen hab ich kein iPad!
    Wenn schon, dann muß alles an Bord sein!

    • :-D dafür gibt es ja die Cellular Version

      • Hallo ich kann diese Meldung nicht bestätigen, ich war mal in Berlin mit einem wlan ipad mini retina display und konnte mich mit open street map durch Berlin navigieren.

      • In Berlin gibt es ja auch jede Menge WLan Netzwerke, die zur Standortbestimmung verwendet werden können. Da braucht man nicht unbedingt GPS.

  • Der iPod Touch hat auch kein GPS :-( Ich wollte mir den Touch fürs joggen holen (Runtastic). Leider wussten nicht einmal die Mitarbeiter im Apple Store, dass kein GPS Modul verbaut ist…

  • Ich habe mir die WLAN Version gekauft, Jailbreak drauf, 20€ BT-Maus im Auto fest installiert und das iPad (Mini) in einer Brodit-Halterung. Sieht stark aus und TomTom läuft wie eine eins.

  • Also ich konnte im Urlaub mit meinem iPad Mini Retina (Wifi) und mobilem Wifi-Accesspoint mich jederzeit orten lassen und hab sogar Routenplanung als Fußgänger verwenden können. Und das nicht mal in der Großstadt. Ich bezweifle, daß überall andere WLANs waren, die hätten für eine Ortung herangezogen werden können. Entweder hat das iPad Mini Retina (Wifi) doch einen GPS-Chip verbaut, oder es hat einfach erstaunlich gut geraten.

  • Gibt eigentlich einen Weg, die eigenen WLAN-Position irgendwo zu aktualisieren, z.B. nach einem Umzug? Bin vor knapp einem Jahr von der Stadt aufs Land umgezogen. Mein iPad zeigt mir als aktuelle Position immer noch meine alte Adresse an und ich vermute das es daran liegt, dass die Position meines WLANs mal irgendwann (von bzw. bei Google?) registriert wurde. Weiß jemand, ob man da irgendwie ein Update veranlassen kann?

  • Das ist total komisch,
    ich habe ein iPad 4 Wifi Version. Das hatte ich bei einem SPaziergang über 4Stunden im Rucksack und habe einen GPS Tracker (GPS4 cam) laufen lassen….und siehe da, Die Route wurde komplett aufgezeichnet.

  • Hat der oben im Bild wirklich sein iPad mit einem Klemmbügel befestigt? Kreativ❗

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven