ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Wetter-App MeteoEarth künftig kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die Meteogroup verschenkt die in separaten Versionen für iPad und das iPhone erhältliche Wettervisualisierungs-App „MeteoEarth“ fortan und setzt auf eine Refinanzierung durch Werbeeinblendungen. Bei Bestandskunden stößt dieser Strategiewechsel allerdings auf wenig Freude. Wer die App in der Vergangenheit bereits gekauft hat, kann die Anzeige von Werbebannern zwar in den Einstellungen deaktivieren, verzichtet damit jedoch auch auf einzelne, mit dem neuen Update zusätzlich freigeschalteten Premium-Features, beispielsweise die Option, mehrere Wetter-Layer für die Ansicht zu kombinieren.

meteoearth-500

Mit den Apps der MeteoGroup, insbesondere der auf die Wettervorhersage spezialisierten WeatherPro waren wir bislang eigentlich stets zufrieden und haben auch die etwas bittere Pille, statt einer Universal-App die Versionen für iPad und iPhone separat angeboten zu bekommen, brav geschluckt. Beim aktuellen MeteoEarth-Update vermissen wir allerdings ein wenig das Feingefühl mit Blick auf die Bestandskundenpflege.

Die App selbst haben wir in der Vergangenheit ja mehrfach vorgestellt. MeteoEarth visualisiert aktuelle Vorhersagewerte und spielt diese als Animation ab, zudem lassen sich verschiedene Info-Layer ein- und ausblenden und in der Anzeige miteinander kombinieren. Die Möglichkeiten der Basisversion sind allerdings eingeschränkt, für Premiumfeatures inklusive einer 5-Tages-Wettervorschau wird ein Abo zum Jahrespreis von 5,99 Euro fällig.

Dienstag, 14. Apr 2015, 14:16 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht es nun etwa mit MeteoEarth dem Ende entgegen, ähnlich wie damals mit dem Z.app.app, das irgendwann schweigend eingestellt wurde…?

  • Ich hatte damalig für MeteoEarth auch bezahlt, habe allerdings seit Jahren einen Premium-Account. So kann ich für 5,99 € im Jahr Weather Pro, MeteoEarth und AlertsPro plattformunabhängig mit allen Features nutzen. Ich denke, dass ist alles in allem sehr preisgünstig. Aber das soll jede/r für sich wissen.

  • Offtopic: Nachdem man bei Google zu Fotos praktisch nur Mist findet weil der Name dieses Programms so gigantisch einmalig ist wende ich mich mit meiner Frage hier an Euch: Habe gestern in Fotos eingestellt, dass ich die iCloud nutzen möchte und er dorthin alle Fotos schicken soll. Ich bin mir nun nicht ganz sicher ob ich das Ende des Uploads überhaupt noch erleben werden! Ist das bei Euch auch so unglaublich langsam? In einem Tag wurde nun nicht einmal 100 Bilder hochgeladen. Da tut sich so gut wie nichts mehr….

    • Auch Offtopic: Kennt jemand ein gutes Rezept für Käsekuchen?

    • Ich würde die App so gerne gutfinden, da mir das Design gefällt, aber die Prognosequalität war bisher stets mies. Vielleicht ist es ja nun ein wenig besser geworden….

    • Das ist „normal“ und ist seit der Veröffentlichung der 1.Beta Thema. Geduld, Du wirst den Abschluss des Uploads ganz sichern noch erleben.

    • …fragt sich, wie du online bist! (?) …b.z.w. wie schnell deine Leitung beim Upload ist!

      100 Bilder sind zwar noch nicht sehr viel, aber wenn du am MacBook per 3G oder LTE unterwegs bist, ist vielleicht dein Datenvolumen der beschränkende Faktor.

      Bei mir ging es relativ schnell, bis mir klar wurde, dass mein Bilder-Ordner um einiges größer ist als 5 GB. Also habe ich die Funktion bis auf weiteres erst mal wieder deaktiviert.

  • Also wenn ich als Premium weiterhin keine Werbung sehe, soll’s mir recht sein.
    In dem Moment, wo ich Müll eingeblendet bekomme, sind die Apps von meinen Geräten runter!
    Abo zahlen und Werbung einblenden ist ein no-go.
    Das gilt aber auch für das nachträgliche einblenden von Werbung, bei Apps, die man (früher) gekauft hat- das geht gar nicht!
    Warum machen die nicht einfache eine kostenlose Lite-Version?

  • Premiumnutzer nutzen die Apps natürlich weiterhin kostenfrei. Für MeteoEarth gibt es eine lange Liste an geplanten neuen Funktionen.

  • Werbung? Danke für den Hinweis, wird nicht geladen, es gibt zig Alternativen.

  • Ein Abo für eine Wetter-App – soweit kommt’s noch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven