ifun.de — Apple News seit 2001. 18 849 Artikel
   

Synology veröffentlicht fehlerbehebendes Update für DSM 5.2

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Synology hat das Update 1 für die Systemversion 5.2 der NAS-Betriebssystems DSM veröffentlicht. Damit sollten zumindest ein Teil der mit der initialen Version 5.2 eingespielten, gravierenden Fehler behoben werden.

synology-cloud-station-500

An sich klang die Liste der mit dem Update auf DSM 5.2 verbundenen Neuerungen ja durchaus interessant. Die Entwickler versprachen eine beschleunigte Cloud-Synchronisierung, sowie Verbesserungen bei der Backup-Wiederherstellung und diverse neue Funktionen im Zusammenhang der mit DSM ausgelieferten Apps. Für viele Anwender endete das Update allerdings im Fiasko und brachte massive Probleme beim Betrieb der persönlichen NAS-Station mit sich.

Mit der heute veröffentlichten Version 5.2-5565 Update 1 sollte alles wieder besser werden, unter anderem wurde eine Inkompatibilität mit Sonderzeichen im Admin-Account sowie ein Problem beim Zugriff auf SSDs behoben. Allerdings klagen bereits jetzt einzelne Nutzer über weiter bestehende Probleme im Zusammenspiel mit der Cloud Station.

DSM 5.2-5565 Update 1 Release Notes

  • Fixed an issue where users could fail to join domain when the domain admin account contains specific characters.
  • Improved the compatibility with USB devices.
  • Fixed a security vulnerability to prevent cross-site scripting attacks (XSS).
  • Upgraded PHP to 5.5.25 to address multiple security vulnerabilities (CVE-2006-7243, CVE-2015-4021, CVE-2015-4022, CVE-2015-4024, CVE-2015-4025, CVE-2015-4026).
  • Improved the compatibility with 3rd party DTV applications.
  • Fixed an issue where SSD cache volume information may not be displayed correctly in Resource Monitor.
  • Fixed an issue where users with guest accounts would be unable to create new files or folders via SMB protocol.
Donnerstag, 21. Mai 2015, 8:42 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe mich wahnsinnig geärgert, dass ich Auto-Update bei der DSM aktiviert habe. Nun habe ich 2 Macs mit einer defekten CloudStation, die den ganzen Tag 1000-5000 Dateien verarbeiten. Trotzdem werden neue Doks sofort aktualisiert.
    Aber der Finder hängt immer wieder.

    Ich bin extremst enttäuscht von Synology, dass man es mal wieder nicht geschafft hat CS in einer ausgereiftem Form zu veröffentlichen. Ich nutze CS seit der ersten Stunde und hatte bei jeder neuen Version Probleme. Ich hätte das Update auf 5.2 erstmal abgewartet und dann lief das Auto-UPdate :(

  • Sie kümmern sich ja scheinbar darum, dass es besser wird. So lange würde ich halt die Cloud pausieren oder Programm beenden!

  • Wenn man das jetzt mit Apple vergleicht wo „nur“ das Wlan weg geupdatet wurde (auch nur bei den neuen Modellen). Ist das ja schlichtweg der Supergau. Zumal die Dinger auch nicht gerade günstig sind wie ich schon feststellen musste.

  • Das USV/UPS Problem mit connect/disconnect ist bei mir immer noch vorhanden :-(

    • folgende Maßnahmen haben bei mir das Problem behoben, was davon nun endgültig das Problem behoben hat, kann ich dir nicht sagen.

      – CloudStation deinstalliert –> bessere Alternative: BitTorrent Sync
      – IPV6 abgeschaltet

    • Dann melde den USV-Fehler an Synology, sonst können die den Fehler schlecht beheben.

  • Ich mag meine Synology sehr und auch die Software ist gut. Aber mit den Updates leisten die sich regelmäßig einen Griff ins Klo. Ich warte mittlerweile immer 1-2 Wochen, dann ist man auf der sicheren Seite.

  • meine fährt seit dem Update nicht mehr runter und bleibt blinkend hängen. Somit kann ich die Energiesparfunktion nicht mehr nutzen. #fail

  • Selbe bei mir. Die Festplatten drehen 24/7. das Forum ist voll mit dem Fehler

  • Wo findet man denn das Update? Auf der Homepage von Synology gibt es das nicht und meine beiden DSs melden „Verbindung fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.“.

  • Kann ich mich nur anschließen ( Jörg )

    meine fährt seit dem Update nicht mehr runter und bleibt blinkend hängen. Somit kann ich die Energiesparfunktion nicht mehr nutzen.

  • Ja aber das kann doch nicht ein Dauerzustand sein das die NAS nicht mehr runter fährt. Hat jemand eine Lösung für das Problem?

  • Selbes Problem! Seit dem Update mag die NAS nicht mehr schlafen. Gibt es da schon eine Lösung oder muss man auf einers der nächsten Updates warten.

    Hab da keine Erfahrungen. Hab die NAS erst recht neu, und das war mein 1. Update.

  • Seit heute morgen gibt es ein Update für die CloudSation-Anwendung und dem Client auf dem Mac. Bis jetzt klappt es wieder ganz normal. Schaun mer mal, wie es sich im normalen Betrieb verhält.

  • Absolut unakzeptabel, dass nach einem Update eine Grundfunktionalität (in den Ruhemodus wechseln) nicht mehr funktioniert. Die ganze Updaterei bringt mir persönlich nichts außer Ärger. Synology, dachte ich, wäre besser als andere NAS-Systeme. Da gibt man einen Haufen Geld für so ein Gerät aus und jetzt kostet mich das Drecksteil meine Zeit und Nerven, damit man einen einfachen Dateiserver hat. Sollte das mal jemand von synology lesen, dann hier meine Botschaft: Leute, ihr seid so peinlich, den Leuten die Zeit und Nerven mit derartig fehlerhafter Software zu stehlen. Das Tester-Team von Synology gehört komplett entlassen. Ist das die Seite hier: http://deutschland-plz.de/plz-.....-suche.htm
    Ist auch völlig egal. Also Update DSM 5.2-5565 Update 1 am besten umgehen, oder gleich DSM 5.2-5565 Update 2 nachschieben und hoffen, dass die Kiste wieder in den Ruhemodus geht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18849 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven