ifun.de — Apple News seit 2001. 18 868 Artikel
   

Synology veröffentlicht DSM 5.2

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Im Anschluss an ihre zweimonatige Beta-Phase haben die Netzwerkspeicher-Spezialisten von Synology heute Version 5.2 ihres DSM-Betriebssystems veröffentlicht und bieten das Update allen Besitzern einer DiskStation oder RackStation der x10-Serie jetzt zum kostenlosen Download über die System-Aktualisierung an.

versionierung

DSM 5.2: Datei-Browser mit Versionierung

DSM 5.2 kümmert sich vor allem um Neuerungen unter der Oberfläche und ist das letzte offizielle Update für Besitzer eines Modells aus der 10-Serie.

Die neuen Funktionen von DSM 5.2 beinhalten unter anderem die Integration von Docker, bietet eine schnellere, individueller anpassbare Cloud-Synchronisierung mit Verschlüsselung, eine dateibasierte Backup-Wiederherstellung mit intelligenter Versionskontrolle, die überarbeitete To-Do-Liste der Note Station und einen Foto-Support, der eure Bilder nicht mehr nur auf dem Apple TV, sondern nun auch für Chromecast und über DLNA möglich macht.

Die komplette Feature-Liste könnt ihr in den Release-Notes eures Synology-Modells einsehen. Etwa hier für die DS412+ oder hier für die DS1815+.

dsm52

Mit dem brandneuen Synology Web Clipper und der zum Task-Manager aufpolierten To-do-Liste können Sie mithilfe von Note Station und DS note das Beste aus dem Web in Ihrem Notizbuch festhalten und konkrete Aktionen genau nach Ihrem Zeitplan organisieren. Die neue Vorschau-Funktion der Download Station gibt Ihnen einen Vorgeschmack auf das, was heruntergeladen wird. Das spart Ihnen Zeit und Bandbreite durch irreführende Torrents. Dank Cue-Datei-Unterstützung in der Audio Station können Sie ganz nach Belieben zwischen hochwertigen CD-Titeln hin und her wechseln. Möchten Sie Fotos auf Ihrem großen TV-Bildschirm zeigen? Neben Apple TV macht DS photo+ dies nun auch für Chromecast und über DLNA möglich.

Dienstag, 12. Mai 2015, 10:33 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cloud-Synchronisierung mit Verschlüsselung… verschlüsselte Daten in Dropbox und Co. abzulegen wäre cool

  • Und die ganzen 10er User bekommen nun keine Updates mehr ???
    Kann ich mir kaum vorstellen (So rein sicherheitsmäßig)
    Die haben auch teilweise viel Geld gekostet sind in kleineren Firmen noch gut im Einsatz.
    Ich denke das in jeden Fall noch Sicherheitsupdates kommen werden.

    • die 10er sind mittlerweile auch über 5 Jahre am Markt. Hier verhält es sich nicht anders wie bei Apple auch. Ich hab auch noch eine DS710+ daheim, die wäre sicher auch potent genug um noch ein paar Jahre zu machen. Mich störts nicht, das Teil hat über die Jahre wirklich gute Dienste geleistet und wurde lange supported.

      • Mit geht es genauso! Habe auch die DS710+. Nach fünf Jahren ohne Probleme und andauernden Software Support kann ich auch gut damit leben. Wird Zeit für einen Wechsel !!!

      • Und so steigt die Akzeptanz für die geplante Obsoleszenz. Heutzutage erwarten ja die ersten Käufer schon, dass man ein Produkt, trotz noch vorhandener Funktion, nach einer gewissen Zeit einfach entsorgt um ein neueres Modell zu kaufen. Alles zum Wohle des Wirtschaftskrebses. Traurig. Ich schließe mich nicht völlig aus. Doch wird es mir langsam bewusst.

    • Ja wie lang sollen sie das alte Geraffel denn noch unterstützen? Synology ist doch schon wirklich sehr kundenfreundlich. Von anderen Anbieter bekommst du entweder gar keine updates oder schon nach 6 Monaten keine mehr.
      Manchen kann man es einfach nicht recht machen…

  • Bin neu für diese Welt: Funktioniert dieses Update auch an der DS213+?

  • Habe arge Probleme mit der CloudStation. Gerade beim Macbook Air gehen nicht mehr als drei Ordner. Ansonsten dreht es sich einen Wolf! Da wird wohl von Synology hoffentlich noch nachgebessert.

  • Hier INFO von Synology Support:

    Ich empfehle Ihnen auch die komplette CloudStation mitsamt der Datenbank und den Synchronisierungseinstellung zu löschen.
    Ihre Dateien bleiben dabei erhalten, nur die Versionen sind dann gelöscht.
    Nach Neuerstellen sollte alles auch wieder funktionieren.

    beim ersten von 3 Mac’s hats funktioniert, test es nun mit den nächsten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18868 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven