Sky Go ab sofort kostenlos für alle Sky Kunden

36 Kommentare

Nach der Preisumstellung bei Zattoo, der neuen App des direkten Konkurrenten Magine und dem nun auch mobil nutzbaren Entertain To Go Angebot der Telekom, sorgt heute der Pay-TV Anbieter SKY für TV-spezifische Schlagzeilen.

SKY wird sein mobiles Sky Go-Angebot, dessen Nutzung bislang gesondert bezahlt werden musste, ab sofort kostenlos für alle Sky-Kunden anbieten.

sky-gio

Das Sky Go-Angebot (AppStore-Link) bot im vergangenen Jahr rund 15.000 Stunden Programm und kombinierte mehr als 600 Blockbuster, 90 komplette Serienstaffeln mit über 1.000 Folgen, 700 Kindersendungen und über 3.000 Live-Sportübertragungen.

Ab sofort profitieren alle Sky Kunden ab dem Sky Welt oder Sky Starter Paket durch Sky Go noch mehr von ihrem Abonnement. Sie können sich ohne zusätzliche Kosten mit ihrer Kundennummer und ihrem Sky PIN direkt unter www.skygo.de einloggen (Login ca. 30 Minuten nach Registrierung möglich) oder die Sky Go App aus Apples App-Store herunterladen und ihr gebuchtes Programm flexibel auch von unterwegs genießen. Damit sind sie – entsprechend ihrer gebuchten Pakete – bei allen Live-Sport Events der Sky Sport und Sky Fußball Bundesliga Sender immer live dabei und sehen Sky Sport News HD auch von unterwegs.

Sky Go
Sky Deutschland AG
App Icon
40.19MB - Gratis
App Icon
Sky Go
Sky Deutschland AG
40.19MB - Gratis

Nutzer des Sky Go-Angebotes können ihr gebuchtes Sky Programm räumlich und zeitlich flexibel konsumieren und nicht nur auf iPhone und iPad, sondern auch im Web und über die Xbox 360 abrufen. Abonnenten können pro Zugang bis zu vier Geräte registrieren.

Euan Smith, bei Sky Deutschland zuständig für “Product & Operations” merkt an:

„Sky Go bietet mehr als gewöhnliche Online-Videotheken. Mit rund 70 Millionen Kunden-Logins bei Sky Go in 2013 haben wir die Nutzungszahlen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Das zeigt, wie beliebt Deutschlands und Österreichs bestes Online-Fernsehen ist. Daher haben wir uns dazu entschlossen, Sky Go allen Sky Kunden als perfekte Ergänzung zu ihrem Sky Abonnement freizuschalten. Aber das ist noch nicht alles: Noch in diesem Jahr werden wir das Design von Sky Go neu gestalten und den Service um zusätzliche Funktionen erweitern.“

(Direkt-Link)

Diskussion 36 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Aber jetzt noch konkreter.
      Wurde auch vom Receiver angekündigt für den Abonennten.
      Vorher waren nicht alle freigeschaltet und es wurde gezackert.

      BTW: wie kann man SkyGo mit Zatoo vergleichen?
      Die 3 Live-Sender von Sky lassen sich da kaum vergleichen…

      — hoho
  1. Find ich super – mein Vater musste vorher gesondert zahlen. Macht Sinn, wenn der Sohn etwas weiter weg wohnt und Sky gucken möchte.
    Schade, dass nur 4 Geräte zugelassen werden.

    — Cubanoo
  2. Is schon länger umsonst..halbes jahr oder so..wurde nur nie kommuniziert. Hatte ma bei der hotline angerufen um es freizuschalten, da hat man mit gesagt das es nichts extra kostet

    — Tobi
  3. hat aber kein air play und einen grauen knopf unten rechts: discuss, selbst wenn man bibo und yourface gar nicht nutz bzw nicht konfiguriert hat. nervt und ist auch gerade durch die airplay einschränkung keine wirklich alternative zu maxdome, amazon etc.

    — henning
  4. Selbst bei älteren Verträgen war es ja oft kostenlos dabei… Ich bin seit ein paar Jahren Kunde und hab dafür noch nie einen Aufpreis gezahlt.
    Aber klar müssen sie bei den letzten News in dem Bereich nachziehen und es offiziell machen…

    — Tim
  5. Stimmt nicht ganz… War bis letztes Jahr noch für alle Kunden die HD abboniert hatten umsonst dabei. Bei meiner Vertragsverlängerung im Oktober wurde mir gesagt dass es fortan nicht mehr dabei sein wird, weil ich nicht den vollen Beitrag zahle. Erst seit Anfang März wieder im Abo enthalten

    — Stefano
  6. Ich hab Sky Go seit Januar in einem komplett Paket und bekomm jetzt als ausgleich die TV Total kostenlos dazu.

    — TOGOR
  7. Sky soll lieber endlich mal aufhören Airplay in der App zu verkrüppeln und Sky Go für mobile Geräte zu einem monatlich akzeptablen Preis ohne Abo anbieten. Dann würde ich sogar auch dafür zahlen. Stattdessen nutze ich lieber einen der 4 mir zur Verfügung stehenden Sky Go Accounts und übertrage das Bild per Airparrot aufs Apple TV für die paar Fußballspiele die ich im Monat gucke.

    PS: ich weiß nicht ob das ein Bug ist aber wenn man zurzeit HD gebucht hat kann man per Sky Go auch SportHD und BundesligaHD gucken ohne diese Pakete gebucht zu haben. Die SD Kanäle sind weiterhin nicht als “nicht im Abo enthalten” gesperrt, sprich auf dem iPhone funktioniert es nicht da mir dort die SD Kanäle angeboten werden. Auf dem iPad und Browser hingegen läufts

    — Komacrew
  8. Ich würde mir wünschen – auch wenn es nie wahr werden wird – dass SkyGo unabhängig zum “großen” SkyAbo angeboten wird und sich für 10-20 Euro im Monat buchen ließe.

    — Tobi
  9. Habe es wie viele nachträglich am 15.02. wieder bekommen. Nachdem sie es bei der Vertragsverlängerung im September rausgenommen haben.

    — blub00r
  10. Habe es auch schon lange kostenlos.
    Ich nutze die App, um mich mobil über das Programm zu informieren und für interessante Inhalte eine Aufnahme an meinem Receiver daheim anzustossen (funktioniert leider nur für die Sky Kanäle, nicht fürs Free TV – kennt da jemand ne Möglichkeit?).
    Wegen der fehlenden Airplay Integration nutze ich die App allerdings nicht zum tatsächlichen Konsum von Inhalten.

    — Frank
    • Mit dem Sky Reciever nicht. Wenn du aber auf ein CI Modul setzt gibt es Lösungen für den jeweiligen Fernseher aufnahmen vom Smartphone aus zu programmieren. Beispielsweise am Samsung SmartTV in Verbindung mit dem Fernbedienungsapp (allerdings wohl in genau diesem Beispiel nur mit einem Samsung Smartphone…) oder mit einem aktuellen Loewe Fernseher über die zugehörige App auch von iPhone aus

      — Komacrew
  11. Weil es indirekt schon mit im Abo drin ist. Vertragsverlängerung ohne Sky Go preiswerter wie mit Sky Go. Nix mit kostenlos. So eine Augenwischerei!!!!

    — Daimon
  12. Toll. Jetzt ist es gratis ABER dafür geht es nicht mehr gleichzeitig auf den Mac und iPhone.
    Wahrscheinlich Angst vor dem Server Ansturm.

    — Clemens
  13. Kuriose Firmenpolitik!! Sky schmeißt bei allen nicht Vollzahler Buli HD und Sky Go raus, es beginnt ein Shitstorm, Sky biegt sich und gibt um Umkehrschluss jetzt sogar Go für alle Kunden frei!!

    DAFÜR, kommen sie jetzt mit Pairing um die Ecke, was leider nicht den gleichen Unmut wie die Buli HD Nummer nach sich ziehen wird, aber für jeden der sich den Schrottreceiver von Sky nicht antun möchte, da er evtl mehrere Abos hat oder einfach ein wenig Wert auf Technik und Spielerei legt, wird brutal vor den Kopf gestoßen.
    Dh. für mich bspw. Bye Bye Sky, ich lasse mir nicht vorschreiben womit ich TV schauen, irgendwann schreiben sie einem noch den TV, Handy oder Auto vor…
    Hoffentlich werden viele kündigen!!

    — Jeaf
  14. Sky hat bei SkyGo die AGB geändert. Vorher konnte man den Dienst auf zwei Endgeräten gleichzeitig nutzen, jetzt nur noch auf einem. Über die AGB-Änderung wurde keiner informiert.

    — Michael
    • Nachvollziehbar, dass sie das machen. DU kannst doch eh nicht auf mehr als einem Gerät gleichzeitig schauen. Deine Kumpels sollen nach Intention von Sky nämlich nicht mit deinem Account gleichzeitig die Buli für lau sehen ;-)

      — Giese

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14167 Artikel in den vergangenen 4692 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS